Sonn(en)tag...oder...getestet: Ecocosmetics transparentes Sonnengel

23.06.2013

Den heutigen Sonn(en)tag nutze ich dazu, um Euch meinen derzeitigen Gesichtssonnenschutz vorzustellen und damit meine, unbeabsichtigte, Sonnenschutz-Serie (vorerst) zu beenden. Etwas wehmütig habe ich Euch ja schon mein Sonnenschutzspray für den Körper gezeigt, das zwar wunderbar funktioniert, aber eben keine reine Naturkosmetik ist. Bei meinem Gesichtsschutz sieht das wieder anders aus und zwar benutze ich zur Zeit:

das eco cosmetics transparente Sonnengel für das Gesicht (neutral & sensitive)




Shame on me...

Ich muss zugeben, dass ich, auch wenn ich eigentlich immer ganz brav mein Gesicht vor der Sonneneinwirkung schütze (nicht, weil ich so große Angst vor dem Altern habe, sondern vielmehr weil ich so wahnsinnig empfindlich bin was Sonnenbrand angeht), bislang keinen Unterschied zwischen Körper und Gesicht gemacht habe. Dies liegt vor allem auch daran, dass ich kein Make Up benutze - und das als Beauty Bloggerin...Gründe hierfür liegen vor allem in meiner Faulheit^^, dem glücklichen Umstand, dass die Pubertät an mir vorübergegangen ist und ich zwanzig Jahre meines Lebens makellose Haut mein eigen nennen konnte und ich, ganz banal, die Make Up-Reste beim Klamottenprobieren im Geschäft furchtbar fand. Tatsächlich benutzen auch die wenigsten meiner Freundinnen sowas. Ach ja, ich bin ja auch mehr der Schneewittchen-Typ; da wirkt das oft unnatürlich, finde ich. Jetzt, im Alter^^, benutze ich ganz gern mal Puder, Abdeckstift und Concealer...Lange Rede, kurzer Sinn: da ich für's Gesicht einen höheren Lichtschutz benötige und NK bzw. in diesem Fall mineralischee Filter bevorzuge - die leider immer ein "Weißeln" mit sich bringen, benutze ich nun einen Sonnenschutz für's Gesicht.

Hard Facts

Hersteller: eco cosmetics GmbH & Co. KG

Herstellerversprechen: Sofortiger Lichtschutz, Zinoxidfrei, ohne Nanotechnologie, ohne Paraffine,
Silikone und Erdölprodukte, PEG-und parabenfrei, LSF/SPF 30, für sensible Haut, mit Granatapfel
und Sanddorn, wasserfest, UVA-Schutz,mineralisch-pflanzlicher Lichtschutz

Inhalt: 30ml

Preis: UVP 24,95€ - bestellt habe ich es bei www.violey.com für 19,99€

Inhaltsstoffe: Pongamia Glabra Seed Oil, Trihydroxystearin, Titanium Dioxide, Punica Granatum Seed Oil, Hippophae Rhamnoides Oil, Peach Extract Tocopherol
100% of the total ingredients are from natural origin.
  99% of vegetable ingredients are from Organic Farming.
  96% of the total ingredients are from Organic Farming.

Siegel: ecocert, CO2-Neutral 
Zusätzlich: vegan & not tested on animals - according to the law


Die Punica-Oase

Und da soll mal einer sagen als Beauty-Blogger lernt man nichts...ich weiß jetzt, dass Punica lateinisch ist (ich hatte Französisch in der Schule) und Granatapfel heißt. Zum Kauf haben mich die übersichtlichen Inhaltsstoffe bewogen. Außerdem sind weder Parfum noch Alkohol enthalten. Des weiteren ist der Sonnenschutz von eco cosmetics wasserfest (obwohl auch hier auf der Verpackung die üblichen Anwendungshinweise nicht fehlen) und enthält kein Zinkoxid. Darüberhinaus spielt Organic Farming eine große Rolle. Hier gibt's also 10 von 10 möglichen Punkten.

Wie immer finde, hätte man auf die Umverpackung verzichten können, allerdings wäre es wohl schwierig geworden alle Informationen auf's kleine "Fläschchen" zu bekommen.

Die Anwendung



Eine Drehung am oberen Teil des Fläschchens und *tata*: man erhält dem Pumpkopf. 

Etwas überraschend: Farbe und Konsistenz.



Das Gel ist orange und seine Konsistenz recht fest. Es duftet ganz leicht und angenehm nach Aprikosen und lässt sich gut im Gesicht verteilen. Durch die Konsistenz tropft und verschmiert nichts.

Bewertung

Das Gel hält was es verspricht: es ist transparent und weißelt in keinster Weise. Seitdem ich es trage, hatte ich noch keinen Sonnenbrand. Es schützt als auch hervorragend. Günstig ist es nicht gerade, aber ich kann der Größe durchaus etwas abgewinnen: passt gut in die Tasche, so dass ich die Chance zum Nachcremen habe. Da das Gesicht eine kleinere Fläche im Vergleich zum Körper darstellt, kann ich den Preis verschmerzen. Auch das Tragegefühl im Gesicht finde ich nicht unangenehm, auch wenn man sich ein wenig "geölt" fühlt. Zwei Kritikpunkte habe ich allerdings: jetzt nach längerem Gebrauch, finde ich den Duft nicht mehr ganz so angenehm; er ist mir etwas zu süß. Da er einem aber hauptsächlich beim Cremen in die Nase steigt, kann ich damit leben. Die gelige/ölige Textur und die Menge lassen meine Haut schon sehr glänzen. 



Ganz so schlimm orange wie auf dem Foto sieht es nicht aus - da habe ich das Sonnengel nicht richtig 'eingearbeitet', um die Konsistenz zeigen zu können, dennoch: der Glanz bleibt und ich i.d.R muss ich einen Puder verwenden, um zu mattieren. Meine Haut verträgt das Sonnengel aber vollkommen; keine Reizungen, Trockenheit oder Unreinheiten. Optimierungspotential ist nur hinsichtlich des Glanzes vorhanden. 

Dennoch; Inhaltsstoffe, Wirkung, fehlendes Weißeln überzeugen mich völlig. 

Als Beautyjunkie halte ich natürlich die Augen offen, ob es noch etwas gibt, das ich vom Geruch her lieber mag und gleichzeitig mattiert, aber alles andere ist beim eco cosmetics Sonnengel einfach top!

Wer sich gern über mineralischen Lichtschutz informieren möchte: Heli von Was macht Heli hat eine Serie dazu geschrieben *hier*


Benutzt Ihr einen speziellen Sonnenschutz für's Gesicht? Und wenn ja, welchen?



Kommentare:

  1. Das Gel habe ich auch noch auf Vorrat, muss es mal brauchen. Leider habe ich in einem Anflug von Kaufrausch nun gefühlte 1000 Sonnenprodukte bei mir rumfliegen (ich könnte 3 Jahre ans Meer verreisen, u.a. fürs Gesicht: KS Fluid und Creme (beides toll!), 100% Pure LSF 25+30 (noch keines probiert), eco Gel. Zurzeit brauche ich je nach Wetter die beiden KS-Produkte auf, da sie schon seit letztem Jahr offen rumstehen.

    AntwortenLöschen
  2. *lach...das kenne ich! Ich hab', im Zuge der Umstellung, mir auch massig NK-Produkte gekauft und muss nun erst mal meine alten Sachen aufbrauchen. Deshalb - und wegen der Haltbarkeit - habe ich mich zumindest beim Sonnenschutz zusammengerissen. Das könnte ich auch noch ergänzen; das Gel ist ja nur 6 Monate haltbar (stört mich bei "normalen" Produkte sonst aber nicht). KS möchte ich auch gern noch ausprobieren; da habe ich jetzt schon viel Gutes gehört. Trocknet das die Haut aus? Wegen des Zinkoxids mache ich mir da etwas Sorgen...andererseits creme ich bei soviel Sonne doch hin und wieder mal abends, weil meine Haut auch trocken wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm ich konnte keine austrocknende Wirkung feststellen. Obwohl ich eher trockenere Haut habe (im Winter ganz extrem) ging bei mir sogar das Fluid für Mischhaut. Allerdings mag ich die Creme lieber.
      Falls es bei dir austrocknend wirken sollte, kannst du ja versuchen, einen Tropfen eines beliebigen Öls reinzumischen. Was ich auch toll finde, ist das Fluid und darüber die BB von alva. Dann habe ich sozusagen den "doppelten" Schutz. ;)

      Löschen
    2. Oh, das klingt ja echt super! Dann muss ich KS unbedingt ausprobieren^^ (man sucht ja schon nach Test- und Konsummöglichkeiten *lach). Ich hätte schon ganz gern etwas, das weniger glänzt...mal schau'n wie lange ich noch mit dem Gel hinkomme. Ich hab' ja die Hoffnung, dass im USA-Urlaub einfach alles günstiger ist :D. Alva möchte ich auch gern noch testen. Vorallem Lippenfarbe, weil die ohne Karmin auskommt.

      Löschen
    3. Ja, die alva Lippenstifte interessieren mich auch sehr! V.a. der 01 (oder so), das klassische Rot, v.a. weil ich noch gar kein klassisches Rot besitze.

      Löschen
    4. Da bin ich ja immer etwas zurückhaltend und benutze Lipgloss/Lippenstifte eher in meiner natürlichen Lippenfarbe. Andererseits habe ich schon so tolle Fotos davon gesehen; vielleicht sollte ich es einfach mal ausprobieren...

      Löschen
  3. Huch, wo ist denn mein Kommentar hin? :O

    Also..nochmals:

    Ich finde nicht, das es austrocknend wirkt. Ich habe eher trockene Haut, wobei das jetzt im Sommer nicht so zum Tragen kommt, momentan einfach normal empfindlich (doofe Wortkombi). Sogar das Fluid für Mischhaut hatte bei mir keine austrocknende Wirkung, dennoch mag ich die Creme lieber.

    Sehr gerne kombiniere ich aber das Fluid und die alva-BB-Creme. :)

    AntwortenLöschen
  4. Danke für Deinen Review :-)

    Ich finde das Sonnengel von Eco Cosmetics auch sehr interssant. Allerdings befürchte ich, dass es für meine Haut etwas zu viel des Guten ist.

    Irgendwann werde ich es ganz sicher mal testen. Aber bestimmt nicht mehr diesen Sommer.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ja, es ist schon ziemlich ölig. Aber ich muss sagen, dass meine Haut es überraschend gut verträgt (überraschend, weil ich sonst Fluids und Lotions bevorzuge) - ich benutze aber auch kein weiteres Gesichtsöl.

    AntwortenLöschen
  6. Das, bzw, die Marke merke ich mir jetzt endgültig in punsto Sonnenschutz und werde damit wohl den nächsten Sommer bestreiten. ;) Glanz stört mich nicht, da ich mein Gesicht eh immer pudern muss und am Körper ist mir das eh wurscht. :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.