Ja, Nein, Jein...oder: die neue Fairy-Box ist da!

07.08.2013

Dass man im Arbeitsleben angekommen ist, merkt man (ich) vor allem daran, dass die Wohnung/das Haus nie wieder so schön sauber und ordentlich ist wie im Studium. Niemals glänzte die Wohnung mehr als zu meinen Prüfungszeiten.^^ Inzwischen geht es mir leider nicht mehr so. Und obwohl ich gerade ein wenig "Home Office" vor mir herschiebe, motiviert es mich nicht zum Hausputz. Ein Hoch also auf das Prokrastinieren, denn dadurch kommt es nun zu einem neuen Blogeintrag.^^

Erst gestern habe ich noch über die Biobox geschrieben und siehe da; passend dazu kam auch die neue Fairy-Box bei mir an. Und ich musste noch nicht einmal losfahren, um sie abzuholen, denn der DHL-Lieferant hat festgestellt, dass das Päckchen tatsächlich in unseren Briefkasten passt. 

Wie auch bereits die erste Ausgabe, kam sie in einem Umkarton bei mir an, welcher die eigentlich Box beinhaltete:

Inzwischen empfinde ich diese Lösung als gar nicht so verschwenderisch, erlaubt sie es doch, das eigentliche Päckchen noch einmal zu versenden und die Box selbst als Geschenkverpackung zu nutzen. Ich verwende meine erhaltenen Päckchen gern wieder und dank fehlender Werbung/Schriftzüge erfährt auch nicht jeder was bei mir so ins Haus flattert ;). Wie auch bei der letzten Ausgabe hängt ein kleines Kärtchen aussen am Karton und es befindet sich eine zusätzliche Karte in der Verpackung. Das Fairy-Box-Team scheint das Feedback aufgegriffen zu haben: auf der Rückseite findet man diesmal Angaben zu den Produkten, sowie deren Preis. Ein glücklicher Umstand, hätte ich doch ansonsten eines der Produkte gar nicht gefunden, weil die Box diesmal mit Pellets (wie bei der Biobox) befüllt wurde.

Kommen wir aber zum Inhalt. Diesmal fühlte sich das Päckchen schon deutlich schwerer an als beim letzten Mal und so war ich sehr auf die enthaltenen Produkte gespannt. In der Review zur ersten Fairy-Box hatte ich ja bemängelt, dass mir eine der Firmen etwas "chinesisch" vorkam, weil ich mir nicht so wirklich sicher war, ob die Produkte tatsächlich tierversuchsfrei sind (auch wenn das Team dies noch mal auf der Facebook-Seite versicherte). Zudem fehlte mir das beworbene dekorative Produkt.

Enthalten waren diesmal:

  • Ziaja Duschgel Fruity: peach & pear Shower Gel, 500ml, keine Siegel, 3,99€ lt. Fairybox Inhaltsstoffe: Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Glycerin, Coco Gucoside, Panthenol, Propylene Glycol, Prunus Persica (Peach) Fruit Extract, Pyrus Communis (Pear) Fruit Extract, Polyquaternium-10, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Polysorbate 20, Cocamide DEA, Sodium Chloride, Sodium Benzoate, 2-Bromo-2-Nitropropane-1,3-Diol, Parfum, Citric Acid, CI 15985 (yellow) 
  • Vanity Safe Hair Removal Cream for capillary skin, Bielenda,100ml, keine Siegel, 4,99€ lt. Fairybox Inhaltsstoffe: Aqua, Cetearyl Alcohol, Calcium Hydroxide, Ceteareth-20, Thioglycolic Acid, Potassium Hydroxide, Paraffinum Liquidum, Propylene Glycol, Glyceryl Stearate SE, Aesculus Hippocastanum (Horse Chestnut) Seed Extract, Boswellia Serrate Gum Dipropylene Glycol, Parfum, Linalool, Limonene, Butylphenyl Methylpropional, Geraniol, Citronellol, Amyl Cinnamal 
  • Weleda Citrus Erfrischungsöl, 10ml, keine Siegel, 100ml kosten 9,99€ lt. Fairybox Inhaltsstoffe: Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Alcohol, Citrus Media Limonum (Lemon) Peel Oil, Water, Parfum, Limonene*, Linalool*, Citronellol*, Geraniol*, Citral* (*from natural essential oils) 
  • Sandorini, Gloss & Care - shiny- Lipgloss, CMD, ICADA zertifiziert, 6ml, 11,95€ lt. Fairybox Inhaltsstoffe: Ricinusöl, Siliciumdioxid, Sanddorn-Fruchtfleischöl (aus kontrolliert biologischem Anbau), Vitamin E (GMO-frei), Mischung ätherischer Öle (Bestandteile: Citral Limonene, Linalool, Geraniol), Vitamin C-Palmitat, Sonnenblumenöl 
  • Benecos Lidschatten; Natural Baked Colours "mokka", BDHI-Siegel, 3,5g, 3,99€ lt. Fairybox Inhaltsstoffe: Mica, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Ricinus Communis (Castor) Seed Oil*, Glycerin, Glyceryl Caprylate*, Parfum (Essential Oils)*, Sodium Levulinate*, Sodium Anisate*, Lecithin, Dehydroxanthan Gum,Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Rosmarinus Officinalis Extract, Tin Oxide *,(+/- (May Contain) CI 77891, CI 75470, CI 77491, CI 77499, CI 77510)) 
Meine Meinung

Während des Auspackens streckte sich mir das Ziaja Duschgel, welches diesmal auch das Gewicht ausgemacht hat, förmlich entgegen. Das Orange versetzte mich kurzzeitig in Verzückung (auch wenn ich mir gerade das Weleda-Duschgel Sanddorn als Nachkaufprodukt für mein Lavera Orange Feeling besorgt habe). Leider musste ich schnell feststellen, dass es sich hierbei um die Sorte "Pfirsich und Birne" handelt. Nach meinem gestrigen Post dürfte klar sein, dass ich nicht gerade ein Pfirsich-Fan bin - zumindest was den Duft angeht. Tatsächlich überwiegt der Birnenduft; von daher wäre es sicher mal eine nette Abwechslung, wenn da nicht ein aber folgen würde: die Inhaltsstoffe. Zwar wirbt die Flasche mit: "Enthält Provitamin B5, Glyzerin und Coco-Clucosiden. Versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und verhindert das Austrocknen. Beruhigt Irritationen und glättet die Hat. Der fruchtige Duft wirkt erfrischend und entspannend." An zweiter Stelle steht bereits Sodium Laureth Sulfate, zwar ein mildes Tensid, womit nur meine Kopfhaut starke Probleme hat, auf das ich inzwischen aber auch am Körper verzichten möchte. 
Bei den Produktversprechungen wie beispielsweise "erfrischend und entspannend" bin ich fast schon geneigt dies auch tatsächlich mal zu testen.^^ 500ml sind aber schon eine Hausnummer; es hat schon eine gefühlte Ewigkeit gedauert mein 500ml Body Shop Grapefruit Duschgel zu leeren. 

Die Firma Ziaja würde ich allenfalls als naturnah bezeichnen, da sie "moderne Technologie mit optimal aufeinanderabgestimmten Pflanzenextrakten verbindet" - wie man am Inhaltsstoff-Mix erkennen kann. Meckern kann ich nicht: ich wusste ja, dass in der Fairybox auch KK enthalten ist. Benutzen werde ich das Duschgel allerdings nicht.

Als zweites Produkt hielt ich die Bielenda Vanity Haarentfernungscreme in den Händen. Und habe schon ein wenig mit der Stirn gerunzelt. Vor allem auch, weil es sich dabei um eine Produktart handelt, die ich nie kaufen würde. Ich habe ein bisschen recherchiert und herausgefunden, dass es sich bei Bielenda - kannte ich vorher nicht - um eine polnische Naturkosmetik-Firma handelt. Laut mycoralie.de die auf künstliche Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Erdöl, Parabene, PEG und Tierversuche verzichtet. So richtig gedanklich mit einer Enthaarungscreme kann ich das aber nicht vereinen. Tatsächlich findet man Paraffinum Liquidum in der INCI-Liste. Wie bio die Enthaarungscreme denn nun wirklich ist, kann ich, aufgrund mangelnder Erfahrungen, leider nicht beurteilen. Ich habe auch nicht vor, das mal auszuprobieren...

Nach diesen zwei Produkten, hatte ich die Box gedanklich bereits gekündigt. Bestätigt wurde dies auch noch mal durch das Weleda Citrus Öl. Zwar reine NK, aber der viele Alkohol und das Parfum wecken in mir nicht gerade den Wunsch es zu testen. Auch wenn ich Öle grundsätzlich mag und jetzt im Sommer durchaus versucht wäre, etwas Zitroniges zu testen. Der Duft kann mich auch nicht begeistern; er erinnert mich an Kölnisch-Wasser mit einem großen Schuss Zitronenbrause.

Tja, und dann kam der CMD Gloss & care Lipgloss...eine "intensive Lippenpflege und zarter Glanzeffekt in einem" kann mich durchaus begeistern. Er soll die eigene Lippenfarbe unterstreichen und gleichzeitig die Lippen pflegen und schützen. Dabei kann er einzeln oder als Glanz-Finish über einen Lippenstift getragen werden. Auch nach einem ersten Test bin ich noch begeistert; er riecht lecker nach Sanddorn und das Tragegefühl ist sehr angenehm und nicht so klebrig wie bei KK. 

Fast übersehen hätte ich den Benecos Lidschatten. Von Benecos besitze ich bereits das ein oder andere Produkt; Lidschatten hat bisher nicht dazu gehört (auch weil ich schon ziemlich viele mein Eigen nenne und die Anzahl mindern möchte). Gefreut habe ich mich trotzdem. Die Farbe "Mokka" passt auch ziemlich in mein Beuteschema und hat mich anfangs an den Alterra Lidschatten in "Elegant Beige" erinnert, ist jedoch etwas orangestichiger. 
Er glitzert, ist insgesamt aber tatsächlich recht dezent. Tip der Fairybox: Ideal als Basis für "Brown Smokey Eyes" - das kann ich mir auch wirklich gut vorstellen.

Fazit

So wirklich meckern kann ich nicht. Viele der Anregungen wurden von der Fairybox aufgegriffen. Neben der neuen Befüllung, gibt es Angaben zu den Produkten und den Preisen. Zudem habe ich bei allen Firmen ausdrückliche Hinweise zur Ablehnung von Tierversuchen gelesen. Die Auswahl finde ich auch grundsätzlich gut; nur mit der Haarentfernungcreme kann ich so gar nichts anfangen (dann doch lieber einen Badreiniger^^). Dass ich 3 der 5 Produkte nicht nutzen werde, verdanke ich meiner eigenen Pienzigkeit. Highlights sind für mich definitiv der Lipgloss und der Lidschatten. Von daher ist die Box für mich auch wirtschaftlich kein wirklicher Misserfolg. Für diejenigen, die nicht ganz so großen Wert auf die Inhaltsstoffe legen und weniger pienzig sind als ich, ist die Box sicherlich etwas. Ich habe mich, obwohl ich das Konzept "tierversuchsfrei" super finde, dazu entschlossen, das Abo zu kündigen. Die Auswahl der Biobox konnte mich mehr begeistern und auch den 2monatigen Rhythmus finde ich angenehmer als den der monatlichen Erscheinungsweise der Fairybox. Die 16€ investiere ich dann lieber gezielt in Produkte, die meine Ansprüche erfüllen. 

Inkonsequent wie ich bin, beschenke ich mich zum Geburtstag noch mit der August-Ausgabe und anschliessend ist dann Schluss.

Ich bin gespannt was ihr zum Inhalt sagt...

Kommentare:

  1. Ganz ehrlich: Ich finde den Inhalt nicht so berauschend. Gut, das liegt aber wahrscheinlich zum Großteil noch mit daran, dass ich noch total begeistert von der aktuellen Biobox Beauty&Care bin ;)

    Liebe Grüße,
    KleinesGehopse

    AntwortenLöschen
  2. Neeeeein, jetzt hab ich den Inhalt schon gesehen ;)
    Ich warte schon ganz gespannt auf meine - bei dieser Box ist ja glaube ich in jeder dasselbe drin?
    Schade, dass man auch hier wieder Inhaltsstoffe kontrollieren muss und sich nicht auf die Boxen-Macher verlassen kann...

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich glaube meine kam schon recht früh an - zumindest einen Tag früher; bei Facebook haben viele die Box gestern erhalten. Scheinbar gab es da aber Schwierigkeiten, weil eine Brücke gesperrt ist...
    Ja, in der Box ist für alle das gleiche drin.
    Na ja, bei Facebook wurde schon angefragt, ob es sich dabei nur um NK handelt und das ist nicht der Fall. In der letzten Box war ja beispielsweise auch der Lavendelfußbalsam drin, der auch keine NK ist (aber echt toll, muss ich zugeben; ich habe ihn im Urlaub getestet). Kann ich zwar verstehen, weil es ja durchaus Menschen gibt, die darauf nicht so Wert legen (NK ist ja auch nicht immer die Lösung), trotzdem aber tierversuchsfreie Produkte möchten...Ich persönlich habe beispielsweise nichts gegen Parabenem, die ich besser als Alkohol finde und von daher bin ich auch nicht strikt gegen KK, aber die Tenside stören mich dann doch...

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe die Box nun auch zum 2. Mal und diesen Monat war ich ehrlich gesagt sehr begeistert, denn nicht nur der Inhalt war sehr bunt gemischt und abwechslungsreich, sondern es gab dieses Mal auch etwas Verpackungsfüllstoff, so dass nichts mehr herumkugeln konnte :). Die fehlende Beschreibung hatte ich auch bemängelt und finde es klasse, dass auf solche Wünsche gut eingegangen wird :).
    Mal schauen, was die nächste bringt ;).

    Lg Nadine
    http://www.nadines-testwelt.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe bisher auch durchweg Positives über die zweite Box gelesen. Kleines Gehopse und ich stehen da wohl ein wenig allein da.^^ Ich finde sie grundsätzlich auch gut und die Produktauswahl gefällt mir; bei mir ist das Problem einfach, dass ich aufgrund meiner sensiblen Kopfhaut auf synthetische Tenside verzichten muss und das, auch wenn ich die Probleme am Körper nicht habe, dort gern drauf verzichten möchte. Außerdem versuche ich Produkte, die Alkohol enthalten und auf der Haut verbleiben zu meiden. Das schränkt die Auswahl ungemein ein; gerade auch im NK-Bereich. Noch schaue ich mir die nächste Box an - die dekorative Kosmetik fand ich ja total klasse - vielleicht ändert sich meine Kündigungsabsicht ja noch...auch wenn ich eigentlich ein bisschen von den Boxen weg will.

      Löschen
  5. bei diesen boxen würde ich es zwar lieben sie auszupacken und die Überraschung zu haben, aber wenn dann nichts drin ist was ich mag, dann wäre ich enttäuscht^^

    Liebe Grüße,
    Fio

    P.S: Wenn du magst bist du herzlich zu meinem aktuellen Gewinnspiel eingeladen, es gibt ein tolles Beauty Paket zu gewinnen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist das Risiko. Anderseits hatte ich jetzt auch schon Produkte, die ich so wohl nie gekauft hätte, dann aber begeistert war...

      Löschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.