All about Eve...oder Beautygeplänkel am Sonntag

30.03.2014

Tatsächlich wäre der wohl passendere Titel für diesen Beitrag "Lebst Du noch oder reanimiert man schon?"^^. Und tatsächlich lebe ich noch! Obwohl man es anhand der letzten Monate auf dem Blog nicht vermuten würde...Auch wenn es hier sehr ruhig war, galt dies leider nicht für das 'reale' Leben: ich bin ja beruflich im Sozialwesen tätig, das generell keine freien Sonn- und Feiertage kennt und gerade im Herbst/Winter durch Mehrarbeit gekennzeichnet ist (zumindest in meinem Feld); diesmal war es aber ganz besonders schlimm und hat sich bis zum März hingezogen. Hinzu kamen dann noch gesundheitliche Probleme. Abgesehen von der obligatorischen Grippewelle, haben mir meine Zähne Kummer bereitet. So sehr, dass ich mich von zwei meiner Weisheitszähne trennen musste - ein dritter wird folgen. Für mich als Hypochonder und Arzt-Phobiker ein ganz besonderer Spaß und die erste OP meines Lebens. Allerdings kann ich behaupten, dass ich noch nie schlimmere Schmerzen hatte als die, die mir zwei entzündete Weisheitszähne bereitet haben, und das Entfernen dann nahezu herbeigesehnt habe. Außerdem wurde ein erhöhtes Paradontose-Risiko bei mir festgestellt, so dass ich gleich noch eine Paradontose-Behandlung 'mitgenommen' habe. And last but not least müssen meine alten Füllungen ersetzt werden und ich bekomme zum Abschluss noch eine Beißschiene. Also auch noch ein kostspieliger Spaß. On the bright side: ich habe nun eine ganz tolle Dental-Hygienikerin, die mir eine super Zahnputztechnik beigebracht hat und konnte nun endlich mal die Frage nach Zahnpasta mit oder ohne Fluorid klären.^^ Mit!

Kosmetisch war es um mich die letzten Monate auch entsprechend ruhig. Abgesehen von den Besuchen bei meiner NK-Kosmetikerin (über die ich *hier* bereits berichtet hatte), habe ich mich einkaufstechnisch sehr zurückgehalten und ausgiebig die Produkte genutzt, die ich in meinen Hauls bereits vorgestellt hatte. Insbesondere die Produkte von 100% Pure haben es mir angetan. Gerade das Shampoo hat mich und meine Kopfhaut ganz wunderbar durch den Winter gebracht. Wer meinen Blog bisher verfolgt hat, weiß, dass diese der Auslöser für meinen Umstieg auf Naturkosmetik war. Ausführliche Reviews werden folgen.

Länger geplant hatte ich ja schon den Umstieg auf 'ökologischere' Produkte für den Haushalt. Was das Wäsche Waschen angeht, ist mir das inzwischen auch gelungen. Auch die Abteilung Putzmittel sieht nun ganz gut aus. Ein paar "Altlasten" müssen noch verbraucht werden, aber ich sehe ein Licht am Ende des Tunnels ;). Damit verbunden, würde ich auch gern das Themenspektrum des Blogs erweitern (sofern Interesse besteht). "Grüne Kleidung" hatte ich ja ohnehin bereits im letzten Jahr angedacht. Nun trage ich mich auch ein wenig schwanger mit dem Gedanken evtl. den Blognamen zu ändern; einfach weil ich den Eindruck habe, dass er nicht unbedingt die gewünschten Assoziationen weckt.^^ Andererseits bin ich sehr an "strawberrymouse" gewöhnt und finde, dass der Name sich hervorragend für ein Logo-Design eignet. Auch an einen Umzug auf Wordpress habe ich gedacht, weil ich den Eindruck habe, dass Blogspot weniger Möglichkeiten bietet. Und ein neues Blog-Layout steht auch noch immer auf meiner Agenda. Wenn ich eines in den vergangenen Monaten allerdings gelernt habe: ich darf mich nicht immer so obsessiv in neue Projekte stürzen...deshalb konzentriere ich mich vorerst auf neue Beiträge ;). 

Ein Mahnmal für "erstens kommt es anders und zweitens als man denkt" prangt auch gerade auf meinem Seitenscheitel.^^ Ich hatte schon fast angenommen, dass sich meine "Blog-Karriere" bereits wieder erledigt hat. Als mir kürzlich die Statistik angeschaut habe, wurde ich dann aber doch positiv überrascht: trotz fehlender neuer Beiträge, stetige Zugriffszahlen und neue Abonnenten. Und liebe Kommentare und eMails, ob ich noch lebe. Eigentlich hatte ich erwartet, dass die Zugriffszahlen bei ungefähr Null liegen...stattdessen habe ich mich wahnsinnig gefreut. Mit der Freude kamen auch direkt neue Themen-Ideen - aufgrund meiner NK-Routine hatte ich diese fast schon abgeschrieben. Die ganze Woche hat es mir in den Finger gekribbelt neue Beiträge zu verfassen. Und ursprünglich sollte dieser Beitrag gestern schon online gehen...aber: siehe Anfang des Absatzes...

Als ich dieses Bild für den Beitrag aufnahm:


freute ich mich noch auf das Verfassen des Beitrages und wollte nur eben schnell noch ein paar Zutaten für einen Salat besorgen, den ich für unser Grillen zubereiten wollte. Weil ich schon mal unterwegs war und unsere Katze, trotz Spot on-Mittels, schon wieder dermaßen voller Zecken ist, spazierte ich noch schnell in ein Geschäft für Tierbedarf und freute mich über den Tipp einer anderen Kundin, Kokosöl zu benutzen. Im Supermarkt fahre ich mir durch die Haare und stelle fest, dass mir irgendwas in der Kopfhaut sitzt. Dank meiner Erfahrung aus dem letzten Jahr: da hatte ich bereits eine im Bein, ahnte ich schon, dass es sich dabei wohl um eine Zecke handelt. Mein Nachmittag endete dann damit, dass ich beim ärztlichen Notdienst saß, wo diese mit Hilfe eines Skapells entfernt wurde. Den Party-Abend verbrachte ich dann damit allen zu erzählen, dass das Tragen eines Pflasters auf dem Scheitel jetzt ein neuer Trend ist ;). Und die Moral aus der Geschicht'; plane weniger und mache stattdessen *lach.

Nun aber zum eigentlichen Beautygeplänkel: beim letzten Besuch des Bio-Supermarktes meines Vertrauens hatte ich mehrfach Grund zur Freude: zum einen lachte mich die neue Special Edition von Lavera an: "Pink Energy". Die Duftrichtung "Pink Grapefruit" ist ja mein absoluter Lieblingsduft in Sachen Duschgel; deshalb musste eine Tube natürlich gleich mit. Neu sind ebenfalls ein paar Produkte in Sachen Sonnenschutz. Meine Testreihe geht in diesem Jahr also in eine neue Runde. Außerdem packte ich die neue Ausgabe der EVE (ernährung*vitalität*erleben) ein: durch das 10seitige Spezial über Naturkosmetik dafür natürlich prädestiniert. Besonders interessant hierbei; das Thema Export nach China. Dabei nahmen 19 Unternehmen Stellung und sehr zu meiner Freude, hat sich nun auch Logocos aus dem chinesischen Markt zurückgezogen. Deren Produkte hatte ich aufgrund deren Export-Ambitionen in den letzten Monaten ja gemieden. 

So, genug Geplänkel: eine Biobox wartet auf ihr "unboxing" ;).


Ein herzliches Willkommen an die neuen Lesen und ein dickes Danke an die "alten"; ich habe mich wirklich sehr über die Kommentare und eMails gefreut!


Wie ist es Euch in den letzten Monaten ergangen? Worüber habt Ihr Euch kürzlich gefreut und wären grüne Themen abseits von Kosmetik für Euch interessant?


Kommentare:

  1. Schön, dass Du wieder da bist, Strawberrymouse. Ich freue mich schon darauf wieder mehr von Dir zu lesen... :)

    Liebe Grüße,
    Kleines Gehopse

    AntwortenLöschen
  2. Auch hier nochmal ein herzliches Willkommen zurück!

    AntwortenLöschen
  3. Ach Mensch, wie schön, dass Du wieder da bist. Das freut mich jetzt aber! Ich habe in den letzten Monaten auch immer mal wieder hier vorbeigeschaut, ob sich nicht doch mal was tut...
    Liebe Grüße,
    die Alex

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.