Happy Birthday to You...oder: [Haul] Hilla Naturkosmetik II

29.05.2014



Im vergangenen Jahr hatte ich mir zum Geburtstag einen Einkauf bei Hilla Naturkosmetik geschenkt und bin noch immer sehr von den Produkten angetan. Berichtet hatte ich von meinem kleinen Haul damals *hier*. Reviews zu den JOIK Badetrüffeln und der Frantsila Fußcreme sind bereits veröffentlicht (mindestens eine wird noch folgen^^). 

In diesem Jahr feiert der Onlineshop für Naturkosmetik mit den Produkten aus dem hohen Norden nun seinen einjährigen Geburtstag. Mit dabei: einige Sonderangebote und Aktionen. Da ich bereits mit weiteren Produkten geliebäugelt hatte, 'musste' ich das quasi nutzen ;).

Welche neuen Produkte bei mir einziehen durften, zeige ich Euch nun...

von links nach rechts...

Flow Schonendes Bio Gesichtswasser

Auch wenn ich bisher keinen großen Unterschied zwischen verschiedenen Gesichtswässerchen entdecken konnte - abgesehen vom Inhaltsstoff Alkohol, den mag meine Haut darin nicht so gern - liebe ich gerade im Sommer den kleinen Erfrischungskick. Außerdem benutze ich Hydrolate gern zum Anmischen von Gesichtsmasken (beispielsweise Lavaerde) oder vor dem Auftragen eines Gesichtsöls. Und auch wenn ich keine direkten Resultate wahrnehme, spielen Emotionen, meiner Meinung nach, eine durchaus wichtige Rolle in der Pflege: tue ich mir etwas Gutes, fühle ich mich besser und das sieht man dann (hoffentlich) auch. Auf die Marke Flow bin ich schon seit Langem gespannt und so liebäugele ich schon seit dem letzten Jahr mit dem Gesichtswasser. Ich geb's zu: vor allem die Verpackung spricht mich wahnsinnig an und ich finde, die gelb-orange Farbe macht so richtig gute Laune. Ich habe schon jetzt die Ahnung, dass sie mir bei jedem Gang ins Bad ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird (Stichwort: Emotion ;)). Aber auch die inneren Werte spielen eine Rolle und da kommt das Gesichtswasser gänzlich ohne Alkohol aus und besteht lediglich aus 3 Extrakten: Rosa Damascena, Citrus Aurantium Neroli und Chamaemelum Nobili. Auch wenn ich den Rosenduft nicht so gern mag, sieht meine trockene Haut das anders. Neroli mag ich ohnehin und Kamille gehört zu meinen Allzweckwaffen. Zwar dominiert der Rosenduft hier, wird aber durch Neroli abgeschwächt, so dass mich gut damit anfreunden kann. Erinnert hat es mich sofort an mein SOS Spray von Primavera (Orangenblüten, Rose & Hamamelis), ich empfinde es aber als nicht ganz so "schwer". Das Gesichtswasser ist für trockene, empfindliche und reife Haut. 100 ml kosten 19,90€.

JOIK Milder Augen Make-Up Entferner

Wie war das noch mal mit Sale und der Verführung?^^ Den Augen Make-Up Entferner gibt es gerade im Angebot, so dass die 50 ml statt der üblichen 9,90€ nur 7,90€ kosten. Und ja, ich hatte mir kürzlich erst den Lavera Entferner gekauft, weil ich auf Dauer das ölige Gefühl auf den Augen nicht so mag. Hoch lebe die Irrationalität! ;) Na ja, ganz so irrational war die Entscheidung dann aber doch nicht: ich möchte grundsätzlich schon bei der sanfteren Öl-Variante bleiben und der Entferner von JOIK hat einen entscheidenden Vorurteil gegenüber meines noch aktuellen Logona Entferners: er kommt gänzlich ohne Parfum aus (zwar enthält er auch kein Tocopherol, aber darauf kann ich bei einem derartigen Produkt verzichten). Zudem auch ohne Sojabohnenöl, was für einige sicher auch interessant sein dürfte. Stattdessen setzt er sich aus Oliven-, Neutral, Jojoba- und Kamillenblütenöl zusammen. 

JOIK Seidiges Gesichtsserum mit Cranberrysamenöl

Und noch mal JOIK.^^ Seit meinem ersten Bad mit den Badetrüffeln bin ich von der Marke angetan und seitdem ich soviel Gutes über die Benutzung von Seren im Allgemeinen und diesem im Besonderen gelesen habe, möchte ich dies in meine Pflegeroutine integrieren. Dieses ist speziell für trockene und reife Haut. 30ml kosten 19,90€. Hier ist nun auch Tocopherol enthalten ;). Was mir gut gefällt; das enthaltene Squalan stammt von/aus der Olive, so dass das Produkt vegan ist. Gespannt bin ich darauf, wie meine Haut auf das enthaltene Weizen Protein reagiert, meine Haare mögen Proteine nämlich nicht so und überhaupt auf die Öle, bisher hatte ich damit keine wirklichen Aha-Erlebnisse. Das hochgelobte Pai Öl hat bei mir beispielsweise versagt. Noch schöner wäre es, wenn keine ätherischen Öle enthalten wären, aber ich habe schon ein paar Mal gelesen, dass selbst Menschen, die auf Öle mit Pickeln reagieren dies bei dem JOIK Produkt nicht tun. Ich habe also Hoffnung mit meiner zu Unreinheiten neigenden Haut.

Unique Feuchtigkeitsspülung (Reisegröße)

Auch hier handelt es sich um ein "Anfixprodukt"; über die Unique-Produkte habe ich nun soviel Gutes gelesen, dass ich es einfach mal selbst testen muss. Ich geb's zu: ich lerne es aber auch einfach nicht ;) Auf Rahua reagieren meine störrischen Naturlocken leider auch nicht so wie in den vielen Lobpreisungen beschrieben. Während es mit verschiedenen NK-Shampoos recht gut klappt (meine Ansprüche da aber auch nicht so hoch sind), sind Spülungen, die ich nach der Anwendung dieser eigentlich immer benutzen muss, deutlich problematischer. Wirklich gut funktionierte bisher nur der 100% Pure Condi mit Kokosöl. Aber auch hier lässt die Wirkung bei Dauerbenutzung nach. Ich benötige also ein Wechselprodukt. Schön, wenn es dann Probiergrößen gibt. Diese kostet 6€, enthalten sind 50 ml.


Proben: FLOW Mineral Foundation

Im Vorfeld zu meiner Bestellung hatte ich Kontakt zu Sirkku Hahn, der Inhaberin von Hilla Naturkosmetik, aufgenommen. Bereits im letzten Jahr war ich vom Service ganz angetan (und bin es noch immer) und bin nun auf das Angebot gezielter Proben zurückgekommen. Mit Abdeckprodukten habe ich so meine Schwierigkeiten; zum einen lösen sie Unreinheiten bei mir aus oder verschlimmern diese, zum anderen bin ich häufig nicht in der Lage den passenden Ton für mich herauszufinden. Speziell bei Abbildungen im Internet, wenn ich nicht rumprobieren kann, liege ich schon mal völlig daneben. Ich bin zwar grundsätzlich ein heller Typ, ganz helle Töne sind allerdings mitunter zu hell, medium dann wieder zu dunkel. Während ich am Körper gar nicht zu Sonnenbrand neige, sieht das im Gesicht wieder anders aus. Dafür bräune ich dort recht schnell, am Körper nur kaum. Mit meinen dunkelblonden bis hellbraunen Haaren und blau-grünen Augen, fällt es mir deshalb auch ziemlich schwer mich eindeutig einem Typ zuzuordnen - ich sollte wirklich mal eine Farbberatung machen. Und auch wenn es super für so Mischtypen wie mich ist, dass es viele Marken inzwischen 598 verschiedene Töne anbieten; anhand der Bilder bin ich leider nicht in der Lage den zu mir passenden auszuwählen.^^

Ich habe ganz vier der acht im Shop erhältlichen Töne zum Testen zugeschickt bekommen (besonders lieb, dass ich diese auch im Vorfeld zugeschickt bekommen hätte, damit ich die Aktion noch nutzen kann! Allerdings bin ich auch so auf die 50€ gekommen^^). Was ich an der Mineral Foundation toll finde: die übersichtliche Zahl der Inhaltsstoffe. Enthalten sind lediglich Mica, Zink Oxide, Titanium Dioxide und Iron Oxide, so dass ich nun in Ruhe ausprobieren kann was ich da nicht so gut vertrage. Außerdem handelt es sich nicht um Fertigmischungen, denn die Ecocert-zertifizierten Pigmente werden von Flow selbst angemischt. Zusätzlich wartet sie mit einem LSF von 15 auf, auch wenn das allein aufgrund der Auftragsmenge nicht zum Schutz ausreichend ist.

Alles in allem bin ich mal wieder sehr angetan von der Bestellung, den Produkten, dem tollen Service und dem netten Kontakt!

Solltet Ihr Euch nun angefixt fühlen ;) ; aktuell gibt es noch ein paar tolle Sonderangebote und für alle Bestellungen über 40€ ein zusätzliches Geschenk (mit dem Code LAHJA).


Kennt Ihr das Problem Anfixprodukte? Welche 'musstet' Ihr Euch unbedingt kaufen und haben sich diese bewahrheitet oder waren sie ein totaler Reinfall?

Kommentare:

  1. Das Gesichtsserum hatte ich auch schon einmal in meinem Warenkorb, habe es dann aber wieder entfernt, aus Angst, dass meine Haut es nicht verträgt. Ich bin gespannt, wie Dein Bericht dazu ausfällt, da ich auch schnell Unreinheiten von Ölen bekomme. Vor einigen Wochen habe ich auch bei Hilla bestellt: Rosa Tonerde von FLOW und ein Hydrolat von Dabba. Vor allem die Tonerde finde ich ganz toll, so ergiebig und das Hautgefühl nach der Anwendung gefällt mir sehr.
    Mittlerweile lasse ich mich nicht mehr so leicht von Produkten "verführen". Wenn ich eines wirklich interessant finde, warte ich meistens noch Berichte ab oder aber ich traue mich doch nicht und lasse es sein. Manchmal kaufe ich aber Produkte, die ich zu Beginn ganz toll fand und viel genutzt habe und jetzt auf einmal nicht mehr nutze, warum das so ist, weiß ich nicht einmal genau. Die MF von Hiro ist zB so ein Produkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Dich habe ich sogar gedacht als ich das Gesichtsöl bestellt habe!^^ Es ist ein paar Mal in und aus dem Warenkorb gewandert, weil ich bisher auch nicht so erfolgreich mit den Ölen war und habe mich daran erinnert, dass Du auch mal irgendwo geschrieben hattest, dass Du sie auch nicht so gut verträgst (ich dachte mal, das wäre nur bei mir so). Die Hydrolate von Dabba finde ich auch sehr interessant; in diesem Fall haben dann die Mischung und das Design für Flow entschieden. Lavaerde mag ich ebenfalls; da habe ich aber die günstigere Variante in weiß von Logona.
      Bei mir ist das Anfixen tatsächlich ein recht langer Prozess, der sich über Wochen und Monate zieht und dann, nach viel Lesen, im Kauf gipfelt. Da merke ich schon, dass das Bloggertum eine gute Marketingstrategie ist; anteilig kaufe ich doch mehr Produkte über die ich Positives gelesen habe.^^

      Löschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.