[mailbox] I'm a loser, baby...

12.07.2014

So kam's mir zumindest im Juni vor; ein Monat in dem irgendwie alles schief lief bei mir. Das fing schon mit meinem Kurzurlaub am Anfang des selbigen an, in dem mir die Handtasche gestohlen wurde und endete damit, dass ich beim "schnell mal neuen Kaffee holen" im Garten stürzte. Ein Stunt vom Allerfeinsten kann ich nur sagen, der mir ein dickes, aufgeschürftes Knie (links) und einen fetten Bluterguss an der Hüfte (rechts) bescherte. Alle Farben des Regenbogens + schwarz als kleinen Vorgeschmack auf's Alter...Immerhin Glück im Unglück: als ich mit meiner Kaffeetasse Bowling spielte, traf diese einen herumstehenden Plastikeimer, um davon abzuprallen und ein Glaswindlicht zu treffen und dieses zu zerstören - es hätte schlimmer kommen können, denn unser Wintergarten besteht überwiegend aus Glas und in diese Richtung flog sie. Da aber niemand dabei war, der es hätte filmen können, werde ich nun leider kein Youtube-Star...Mist!

Aber: nach Regen kommt ja bekanntlich Sonnenschein und so auch diesmal. Nämlich als mich eine ganz liebe eMail erreichte. Ich hatte nämlich gewonnen! ICH! Und ich gewinne sonst nie. Bisher durfte ich mich erst drei Mal zur Gewinnerseite zählen: als ich noch ganz klein war, habe ich mal bei einem Melk-Wettbewerb (wohlgemerkt an einer Holzkuh!^^) besonders viel gemolken und als Preis ein Buch überreicht bekommen. Ein paar Jahre später gewann ich beim Lose ziehen einen riesigen Plüschelefanten. Der Freude folgte aber schnell Ernüchterung; wenn man so einen 1mx1m großen Elefanten erst mal über den ganzen Rummel schleppen muss... Und als Teenie gewann ich mal einen Star-Treff mit einem, na ja, sehr unbekannten "Star", der mal einen Hit oder so hatte und den heutzutage kein Mensch mehr kennt (war aber ein echt toller Tag!)



Gut, dass könnte natürlich auch damit zusammenhängen, dass ich auch einfach wenig an Gewinnspielen und dergleichen teilnehme. Ich spiele auch kein Lotto; bei meinem Glück ist es nicht nur statistisch wahrscheinlicher, dass ich zwei Mal vom Blitz getroffen werde ;) Apropos: angeblich schneiden Laien häufig ja bei Aktienprognosen und Tippspielen besser ab als "Experten". Kann ich nicht bestätigen: als Fußballhasser wurde ich letzte WM zwangsverpflichtet und zur Teilnahme an einem solchen gezwungen. Ich wurde mit großem(!) Abstand Letzte. Mein Pech hinsichtlich von Gesellschaftsspielen lasse ich an dieser Stelle (fast) unerwähnt. Alles was mit Glück zu tun hat, ist so gar nicht meins. Außer Poker; zum Leidwesen meines Freundes bin ich da recht gut, obwohl ich alle Wahrscheinlichkeiten ausser Acht lasse und nur nach Gefühl spiele und bei Wissensspielen, die mag aber keiner mehr mit mir spielen...

Lange Rede, kurzer Sinn: beim Mai-Feierei-Gewinnspiel von Ahnungslos Wissende auf ihrem Blog Ohnemit habe ich mitgemacht, schon weil ich so gern gewinnen wollte und die Alima Pure Lidschatten ausprobieren. Und Fortuna war mir tatsächlich hold (in anderen Worten: die nächsten 10 Jahre gewinne ich erst mal nix mehr...^^). Ich hab' mich also gefreut wie eine Wahnsinnige. Ein paar Tage später erreichte mich dann ein Umschlag mit diesem entzückenden Inhalt:

Neben den beiden Alima Pure Lidschatten, dem Sante Lidschattenstift und dem Alima Pure Blush, bekam ich obenauf noch eine liebe Karte, einen Benecos Kajalstift (mit dem hatte ich tatsächlich schon mal geliebäugelt) und ein paar Proben. Auch die Cremedusche wollte von mir schon mal gekauft werden, aus Vernunftsgründen hatte ich davon aber Abstand genommen. Material also, um mal so richtig mit Proben zu toben ;)

Natürlich habe ich es mir nicht nehmen und lassen und die dekorative Kosmetik auch schon getestet.^^ Diesmal also wieder ein Post mit Bildern ;)


Der Sante Lidschattenstift (neu-deutsch auch "Shadow Liner") entspricht farblich eigentlich nicht so ganz meinem Beuteschema. Da ich von diesem ohnehin ein bisschen weg will, trifft sich das aber ganz gut. Die Farbe "Lime" ist ein schönes, helles, sommerliches grün, welches man gut in Kombination mit anderen hellen Tönen tragen kann. Durch den Goldanteil wirkt es aber auch in Kombi mit bräunlichen Smokey Eyes.

Beim Fotografieren der Swatches ist mir vor allem eines aufgefallen: meine Urban Decay Primer Potion macht sich als Lidschatten-Base auf dem Auge ganz hervorragend; auf meinem Unterarm lässt sie sich allerdings weniger gut verteilen...


...und schluckt dann auch ein bisschen Farbe. Das Handling ist einfach und ergibt sich schon aus der Stiftform. Schon beim Swatchen hat mich das Gefühl an das Malen mit Wachsmalstiften erinnert; entsprechend gut gleitet der Stift auch, man muss allerdings schon schichten, um ein kräftigeres Ergebnis zu bekommen. Für die Swatches waren es etwa 7 . Etwas schwieriger wird's auch, wenn man den Stift auf pudrigen Lidschatten aufträgt; durch den trockenen Untergrund ist die Farbabgabe geringer. Im künstlichen Licht überwiegt der Goldanteil und er glitzert stärker, während im Tageslicht das Grün-glänzende überwiegt. Ein klarer Vorteil des Liners: kein Fallout.^^ Die Farbe gefällt mir gut und der Stift eignet sich vor allem für Leute wie mich, die sich tagsüber nur selten schminken. Ich kann ihn einstecken und wenn ich dann doch noch spontan weggehe, schnell auftragen - vor allem da ich ohnehin eher selten mehr als drei Lidschattenfarbe auftrage ;).

Auch wenn ich sonst ja immer ein bisschen über zusätzliche Pappverpackungen meckere; das Alima Pure-Schächtelchen finde ich total hübsch. Sowohl Lidschatten als auch Blush befinden sich in einem schönen Plastiktiegel dessen Deckel ein Vogel ziert. Schraub man diesen ab, sind die Pigmente durch einen zweiten, mit Löchern versehenen, verschlossen. Der "Salzstreuer" ist zwar ganz praktisch, wenn es um's Öffnen geht - bei Alva muss ich beispielsweise immer sehr aufpassen, dass ich die Pigmente nicht verschütte -hat beim Auftrag aber den Nachteil, dass ich sie immer in den Deckel schütten muss und ich entweder zu wenig oder am Ende zuviel habe. Der Alima Pure-Lidschatten "Vanilla" ist ein wirklich schön heller und matter Ton. Bei künstlichem Licht und mit Primer, könnte ich ihn allerdings fast schon als Puder tragen, da er regelrecht geschluckt wird:
Links habe ich immer einen Primer benutzt, der rechte Swatch ist ohne Base aufgetragen. Am schönsten kommt die Farbe, zumindest bei mir, tatsächlich bei direkter Sonneneinstrahlung und ohne Primer zur Geltung


"Raven" von Alima Pure ist ebenfalls ein satinierter, matter Ton und ein eher rauchiges grau-braun. Also genau mein Beuteschema.^^ Übrigens: auch als Augenbrauer-Puder macht er eine gute Figur.
Bei künstlichem Licht wirkt er auf mich etwas schmutzig ;). Bei beiden Farben hatte ich bisher kein bis kaum Fallout. 

Die Farbe des Alima Pure Blushes "Candy" finde ich einfach nur schön. Die Pigmentierung erinnert mich ganz stark an Lidschatten und lässt durchaus zweckentfremden. Worauf es bei mir wohl auch herauslaufen wird, denn mir gefällt der metallische Unterton nicht so gut auf den Wangen:
Vor allem bei künstlichem Licht 'glitzert' er doch sehr stark. Schade! Wäre das nicht der Fall, wäre es wohl meine ideale Blush-Farbe.


Muss ich zu den Benecos-Kajal-Stiften noch viel schreiben? Günstig, gut aufzutragen, farbintensiv. Auch "grey" bildet hier keine Ausnahme. Aufgetragen wirkt er etwas dunkler als die Mine selbst und ist eine schöne Ergänzung zu meinen bisherigen Farben (schwarz, braun & khaki).

Ein großes Dankeschön noch einmal an Ahnungslos Wissende, ihrem Gewinnspiel und den Glückselfen! Ich habe mich wirklich ganz doll gefreut und spiele kräftig mit meinen Gewinnen ;)


Kennt Ihr die Alima Pure Lidschatten oder eines der anderen Produkte?

Kommentare:

  1. Glückwunsch!
    "Raven" habe ich mir vor kurzem auch gekauft, er ist sehr vielseitig. Man kann damit die Lidfalte betonen, mit nassem Pinselchen einen Lidstrich ziehen, und vermischt mit etwas Mineralfoundation sogar das Gesicht schattieren. Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Allrounder und den anderen Sachen!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne gar nichts von der Marke, hätte mich daher auch riesig über den Gewinn gefreut. Aber: Ich freue mich für Dich und gratuliere Dir zu diesem tollen Päckchen! Wobei mir das Glitzerige beim Rouge vll auch nicht so gefallen würde, schad :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ihn jetzt tatsächlich als Lidschatten getestet und da wirkt der metallische Glanz deutlich schöner als auf meinen Wangen ;)

      Löschen
  3. Na endlich hast du etwas Glück ;-)
    Was für Geschichten, herrlich.

    Ich habe zwei alima pure Lidschatten und bin ganz begeistert von der Intensität und der erstaunlich einfachen Handhabung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Holzkuh hatte ich schon ganz vergessen bis ich dann mal so ins Grübeln kam^^.

      Wenn ich die Pigmente erst mal rausgeschüttet habe, ist die Handhabung wirklich toll. Ich liebäugele auch mit anderen Farben, aber mag auch nicht so in mein Beuteschema verfallen...aufbrauchen ist die Devise ;)

      Löschen
  4. Die Farben der Lidschatten sind wirklich sehr schön, ich kannte die Firma noch nicht mal. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte bei Beautyjagd schon mal über die Puder gelesen, aber wirklich präsent war sie mir vor dem Gewinnspiel auch nicht.

      Löschen
  5. Da freue ich mich ja richtig dass du gewonnnen hast :)
    oh, das mit dem Sturz ist ja blöd. aber auf Regen follgt immer Sonnenschein :)

    Liebst
    Svetlana

    AntwortenLöschen
  6. Ich freue mich, dass dir der Gewinn so viel Freude bereitet und hoffe, dass das der Beginn einer laaaangen Glückssträhne in Sachen Gewinnspiele sein wird :)

    Liebe Grüße und eine schöne Woche :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.