[Tag] Meine Naturkosmetik-Wunschliste

10.07.2014

Bereits im Mai hatte Mexicolita ihre Naturkosmetik-Wunschliste veröffentlicht und gefragt, wo man sich kosmetiktechnisch angekommen fühlt und welche Wünsche man noch hat. 

Gerade in letzter Zeit habe ich mir diese Fragen auch gestellt - auch hinsichtlich meines Konsumverhaltens und meines anstehenden Geburtstages - und so komme ich der Aufforderung zur Beantwortung dieser Fragen gern nach.

Diesmal also ein bilderloser Post, da es sich ja um Wünsche handelt und ich die Produkte folglich nicht ablichten kann. Aus Gründen des Copyrights verzichte ich deshalb darauf, setze aber Links, so dass ihr sie Euch auf den entsprechenden Seiten anschauen könnt.
Kennt Ihr das eigentlich auch? Ich nenne es das "Phänomen des nahenden Geburtstags", denn, obwohl ich das Gefühl habe, dass ganze Jahr über ständig irgendwas zu sehen, das in mir das Gefühl des "Haben wollens" weckt - und ich das gern auch in Kommentaren zu Reviews zum Ausdruck bringe^^ -; sobald mein Geburtstag tatsächlich ansteht und ich gefragt werde, was ich mir denn wünsche, hab' ich so überhaupt keine Ahnung. Gleiches gilt für Weihnachten. In Kindertagen war das alles irgendwie schöner und reizvoller; liegt aber sicherlich auch daran, dass ich meine Wünsche nun dadurch, dass ich Geld verdiene, einfach selbst realisieren kann. Und (deshalb) auch viel bewusster konsumiere. Gerade der Umstieg auf Naturkosmetik begünstigt dies. Auch wenn die Kaufentscheidung bei mir in den meisten Fällen inzwischen ein sehr langer Prozess ist, vor allem wenn es sich um Produkte handelt, die nicht zum täglichen Bedarf gehören (und zum Preissegment "über 10€" ), so ganz bin ich vor Spontankäufen nicht gefeit. In der Kategorie "unter 5€" schlage ich in der Drogerie doch mal ganz schnell zu, was dann auch zu meinem inoffiziellen Kaufverbot im Juni geführt hat. Und nicht zuletzt zu der Erkenntnis, dass ich nicht kaufen muss, um glücklich zu sein. Ich denke so eine Pause tut hin und wieder mal ganz gut und nicht zu Letzt erfreut man sich dann auch wieder an den Produkten, die man aktuell benutzt/besitzt. 

Tatsächlich musste ich auch ganz schön lange überlegen, um überhaupt ein paar konkrete Produkte für meine Wunschliste zu finden. Viele meiner Wünsche sind recht diffus: so möchte ich generell mal die Produkte von Wolkenseifen ausprobieren - da interessieren mich natürlich am meisten die Badeprodukte oder mal bei Maienfelser bestellen - hier interessieren mich vor allem und jetzt im Sommer das Sonne & Schatten Körperöl und die passende Lotion

Grundsätzlich fühle ich mich im Pflegebereich und bei Martina Gebhardt recht angekommen. Aktuell hat meine Haut, vor allem auch wetterbedingt, allerdings eine nicht so gute Phase. Ich fühle mich zu Experimenten verleitet; vielleicht probiere ich doch mal etwas Anderes aus oder verordne mir eine Null-Diät und taste mich langsam an zusätzliche Produkte heran. Inzwischen konnte ich zwar Zinkoxid als "Unreinheiten-Begünstiger" identifizieren, aber ich vermute da gibt's noch mehr Stoffe, die in diese Richtung schlagen. Deshalb werde ich wohl anfangen ein Haut-Tagebuch zu führen. Gern würde ich ein Serum in meine Pflegeroutine integrieren, aber ich habe festgestellt, dass viele Produkte auch eine Menge Öl enthalten. Während mein Körper da sehr positiv reagiert und ich die Anwendung im Gesicht mag; meine Haut dort scheint bisher davon nicht so überzeugt. Einen konkreten Produktwunsch habe ich hier allerdings: das AHA Gel von Noviderm mit dem mich Heli angefixt hat. Ich halte es da nämlich wie sie: ich suche zu allererst im NK-Bereich, bin aber auch synthetischen Inhaltsstoffe nicht abgeneigt, weil ich denke das diese der Naturkosmetik hin und wieder mal ganz gut tun würden (Stichwort Konservierung, Alkohol & ätherische Öle). AHA hat einen Peeling-Effekt, der sanfter zur Haut als ein mechanischer ist und kann das Hautbild verbessern - bis hin zum Helfen gegen Pigmentflecken. Milchsäure wäre also absolut ideal für mich, da ich nicht nur trockene Gesichtshaut habe, sondern eben auch zu Unreinheiten und zu Pigmentflecken neige. Zudem ist sie sehr sensibel; ich neige zu Narbenbildung bei zuviel Druck. Auf der Suche bin ich ansonsten noch nach einem Mizellenwasser, da ich unbedingt wissen möchte warum alle davon so schwärmen.^^

Als ich an meine Wünsche dachte, ist mir ein Produkt sofort in den Sinn gekommen: nämlich der "Un" Cover-Up von RMS. Eigentlich war ich mit meinem Alverde Concealer im Töpfchen ganz zufrieden. Tja, bis ich durch die vielen guten Reviews in Versuchung geführt wurde, mir davon mal eine Probe zu bestellen. 36€ für ein bisschen Abdeckung ist schon eine Nummer und da sollte man sich den Kauf schon überlegen, finde ich. Was soll ich sagen? Ein Traum! Die Verteilbarkeit ist grandios, der Verbrauch sparsam und ich habe festgestellt, dass er - anders als andere Produkte dieser Kategorie - meine Unreinheiten nicht zum 'Erblühen' gebracht hat. Daher auch meine Vermutung mit dem Zinkoxid; der Uncover Up bestätigt diese, da ihm der Inhaltsstoff fehlt. Die Nuance "11" passt auch sehr gut zu meinem Hautton, nur im Sommer könnte er vielleicht einen Tick zu hell sein. Auch getestet und für gut empfunden: der UnPowder von RMS. Hier schreckt mir vor allem der Preis ab, aber die sehr übersichtlichen Inhaltsstoffe ("Silica") finde ich gut und helfen beim Feststellen von für meine Haut kritische. Bevor sich der hochgelobte Living Luminizer endgültig auf meine Wunschliste platzieren darf, muss er allerdings noch getestet werden.

Scheinbar zieht es mich ins englischsprachige Ausland^^, denn da haben es mir gleich mehrere Marken angetan. Dank Ginni von Sugarlime finde ich die Produkte von Deep Steep sehr spannend und die Inhaltsstoffe recht überzeugend. Außerdem ist die Ente wirklich zuckersüß.^^ 

Mit GB ergeht es mir ähnlich, da vor allem der Gentle Clean Melt von Evolve.

Durch Zufall bin ich auf den Shop cutecosmetics.co.uk gestoßen; der Name ist Programm und dabei ist alles eco, cruelty free und vegetarisch oder vegan. Neben toller dekorativer Kosmetik - da suche ich beispielsweise noch nach einer schönen Lidschattenpalette und versuche etwas Abstand zu meinen sonstigen bevorzugten Nude- und Schlammtönen zu nehmen^^ - gibt's auch schöne vegane Liptints. Beispielsweise diesen von Hurraw. Ich mag die subtile Variante eines Lippenstifts einfach wahnsinnig gern. Besonders von Burt's Bees, aber möchte aufgrund des enthaltenen Carmins davon Abstand nehmen.

Auch schon ausprobiert: die 100% Pure Haarpflege, die meiner Kopfhaut gut tut. Da bei der Menge und des Preises ausprobieren nicht ganz so leicht ist, steht auf meiner Wunschliste das Hair Care Special Set, um so mal testen zu können. Auch die Lippenstifte und Lip Pencils interessieren mich, z.B. Berry.

Ansonsten suche ich wohl wie alle nach dem heiligen Gral; insbesondere im Bereich Mascara (haltbar und Volumen), Conditioner - da habe ich zwar keine Probleme mit trockener Kopfhaut, aber meine Locken können mit den NK-Produkten scheinbar nicht viel anfangen- und Sonnencreme (mineralisch, wenig Reizstoffe, kaum Weißeln). Bei Letzterem überlege ich ernsthaft wieder konventionell werden, weil mich das Weißeln einfach extrem stört und einschränkt und meine Gesichtshaut nicht sehr positiv auf das Zinkoxid reagiert. Ausprobieren würde ich allerdings gern noch die Produkte von Kimberly Sayer (Moisturizer & Cream) und John Masters Organics.

Auch hinsichtlich von Beautytools bin ich noch recht unentschlossen. Ich musste ja erst 30 werden um überhaupt die Vorzüge von Blush und Bronzer für mich zu entdecken ;). Cremige Foundations konnten mich allerdings immer noch nicht überzeugen. Deshalb mag ich die mineralische Form da gern. Hiro habe ich bereits getestet, aber noch nicht so ganz meinen Ton gefunden. Aktuell teste ich Flow und 100% Pure. Was mir dafür fehlt: ein vernünftiger Kabuki. Eine Wimpernzange habe ich übrigens bis zum heutigen Tage noch nie benutzt, fühle mich aber in Versuchung geführt ;).

Zu guter Letzt gibt's noch zwei Produkte, die jeder mit einer Beauty-Box im Abo eigentlich so gar nicht braucht: Lippen- und Handpflege. Die Figs and Rouge Lipbutter, Lip Balm Tubes & Tins und hand cream tubes haben es mir vom Design allerdings sehr angetan. Ob Mango, Kirsche, Orange oder Pomegranate; ich finde sie alle toll ;).

Wie Ihr sicherlich bemerkt habt und ich anfangs schon schrieb: meine Wünsche sind tatsächlich, bis auf wenige Ausnahmen, eher unkonkret was Produkte angeht und beziehen sich eher auf Firmen/Marken. Und ich hab' sicherlich noch einige vergessen ;) 


Wie sieht das bei Euch aus: habt Ihr konkrete Produktwünsche oder seid Ihr noch auf der Suche in bestimmten Sparten? Seid Ihr auch eher dem "Ausprobier-Wahn" verfallen - so wie ich?^^

Kommentare:

  1. Die ist aber lang: So muss das sein :-D ja deepsteep finde ich auch noch immer sehr spannend! Die Lipbutter von F&R find ich übr. sehr gut und die Flüssigfoundation von 100% Pure ist auch einen Blick wert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lang und sehr unkonkret *lach
      Ich hatte bei 100% Pure nach Proben für die Foundation gefragt, leider konnten sie mir von der Flüssig-Version keine schicken...

      Löschen
  2. Nur eine lange Wunschlist und eine gute Wunschliste ;)
    Ich führe inzwischen gar keine mehr da ich eh nie alles kreig, was ich will und die so oft aktualisieren müsste :D

    Liebst
    Svetlana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich hab' trotzdem noch gefühlt die Hälfte vergessen^^

      Löschen
  3. Ach wie schön, dass auch du nun aufgelistet hast. .)
    Du hast mich gerade daran erinnert, dass auch ich noch nach einer schönen (vielleicht sogar matten) Palette suche und das ist leider gar nicht mal so einfach. Aktuell bin ich fürchterlich angezaubert von den Paletten von nvey, die es zwar in wunderschönen Schlammtönen gibt, aber nicht ohne weiteres in Deutschland erhältlich sind. Das blöde daran ist, dass ich nicht in Australien wohne, mir kommt jedoch zu Gute, dass ich ganz diszipliniert keine Lidschatten und schon gar keine horrend exklusiven Paletten kaufe, die ich nicht vorher ordentlich begutachtet und geswatcht habe.
    Puh!

    Liebste Grüße
    Mexi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus gegebenem Anlass stupse ich dich mal auf ein Knaller-Angebot des evolve Reinigungsbalms, den gibts nämlich derzeit für galaktische £ 4.99/ bzw. umgerechnet 6,30€ bei Naturisimo. ,)
      http://www.naturisimo.com/products.cfm?id=2071&
      Weil ich den so toll fand und die neue Verpackung in der Tube tausendmal besser, habe ich mir davon just ein Backup bestellt und die nvey Lidschattenpalette No 6. bei der Gelegenheit auch gleich. So viel zu meiner Disziplin, Asche auf mein Haupt .D

      Achja, mit dem Code "FIRST" gibts für Erstbestellungen auch noch 10% Rabatt, falls du da noch nicht zugeschlagen hast.

      Löschen
    2. Oh, vielen, vielen Dank für den Tipp!! Auch wenn ich mich jetzt mega-verführt fühle - wo ich doch gerade so richtig in Bestellaune war und mir einige dringend notwendige Produkte gekauft habe^^. Und bei Nutrissimo habe ich auch noch nicht bestellt.
      Ich muss zugeben, dass ich mich jetzt wohl auf zwei Paletten eingeschossen habe. Ich mag die Urban Decay Lidschatten ja wahnsinnig gern, weil die Pigmentierung einfach der Knaller ist. Da habe ich auch schon die "Smoked"; aber eben auch genau mein Problem: bisher war bei jeder Palette auch mind. 1,2 Farben dabei von denen ich schon im Vorfeld weiß, dass ich sie benutzen werde. Finde ich dann auch blöd. Die Naked-Paletten sind schon schön, aber halt auch nicht so günstig. Da habe ich jetzt einen Dupe-Ersatz gefunden von W7. Blöd, dass man nicht swatchen kann, aber bei 8,9€ kann man wohl auch nicht viel verkehrt machen. Was mir wirklich fehlt: Farben. Da gefällt mir die Monaco von Sleek gut. Da sind zwar z.T. Farben dabei, die ich normalerweise nicht nutzen würde, oder genutzt hätte, jetzt aber Lust darauf habe. Gerade im Urlaub. Ich werde noch mal in mich gehen.^^

      Löschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.