Thanks God, I didn't buy oder Alterra Shining Kiss Liquid Blush

20.10.2014

Inzwischen bin ich, auch dank des Ansatzes des bewussteren Konsumierens, dabei angekommen, dass ich nicht jede Limited Edition benötige. Ja, manchmal bin ich sogar genervt, wenn ich die 100. Preview solcher irgendwo lese. In meinem Fall liegt das wohl daran, dass ich eben auch konven-tioneller dekorativer Kosmetik nicht ganz abgeneigt bin und entsprechende Blogs abonniert habe. Und natürlich daran, dass gerade im Drogerie-Bereich ja auch jeden Monat reichlich dieser auf den Markt "geworfen" werden. Manchmal passiert es allerdings, dass ich dann irgendwo doch noch mal eine Review zu einem Produkt lese und dann denke; "Mist, hätte ich doch gern gehabt!" So erging es mir zumindest mit einem Lidschatten aus der Feenzauber LE von Alverde. Was bin ich um den Aufsteller geschlichen...am Ende siegte die Vernunft. Mein Hochgefühl verging aber bald, weil es einfach so ein toller rötlicher Ton ist, der eben selten zu finden. Nach Monaten bin ich dann irgendwann auf Kleiderkreisel fündig geworden und nenne ihn nun mein Eigen.  
Zum Glück gibt es aber auch die andere Seite der Medaille: nämlich, dass die Produkte so gar nicht überzeugen und man eigentlich nur froh sein kann, dass man sie eben nicht gekauft hat. Und mit diesem Gefühl möchte ich Euch heute erfreuen ;). 

Alterra Shining Kiss Liquid Blush "Lovely Kisses" 

Gekauft habe ich den Liquid Blush aus der Alterra LE "Shining Kiss" auch erst als er reduziert angeboten wurde: für 2,95€ statt der angesetzten 3,49€. Enthalten waren 15ml. Ich mag cremige Texturen und die Pumpspender hat mich sehr angesprochen. Die Limited Edition erschien passend zum Valentinstag - auch wenn ich den Namen "Lovely Kisses" für einen Blush nicht so ganz passend finde.^^ Im Pumpspender erhältlich waren außerdem ein Highlighter "Iced Kissed" und ein weiterer Blush "Sunny Peach Kiss". Ich sage mal so; man hat wohl den Namen der LE konsequent umgesetzt ;). Entschieden habe ich mich dann für die hellere, rosafarbene Variante.

Die Anwendung ist denkbar einfach: man trägt ihn auf den Wangen auf und verreibt ihn, denn "mit seiner angenehm flüssigen Textur sorgt er für einen leichten Auftrag." Ich empfinde die Textur jedoch als eher cremig.

Soweit so gut. Auch das Hautgefühl ist angenehm; man spürt nämlich nichts. Und genau dieses "Nichts" ist auch das Problem. Während man im Sonnenlicht immerhin noch eine leichte rosafarbene Tönung sieht, verschwindet diese auf meiner Haut komplett.

Ob Sonnen- oder künstliches Licht; die Farbgebung ist ein konsequenter Hauch von Nichts. Vielleicht ist es bei Menschen mit sehr, sehr heller Haut ein wenig besser, bei mir bleibt lediglich ein leichter kühler Glanz. Und ich bin auch nicht gerade "Miss Teint". Jetzt kann man zur Ehrenrettung des Blushes natürlich einwenden, dass er bereits im Spender ziemlich ähnlich hell wirkt. Aber mit Farbe in der Verpackung ist das ja immer so eine Sache...und ich hatte mir so ein bisschen den BB-Creme-Effekt erhofft; nämlich, dass die Farbe sich mit dem Auftrag intensiviert. Was auf der Haut bleibt, ist ein kühler Glanz. Immerhin kann man den Blush so als Highlighter verwenden, nur gab es dafür ja eigentlich ein Extra-Produkt. Mich persönlich stören auch die Glimmer-Partikel.

Auf der Verpackung selbst sind keine Inhaltsstoffe angegeben; ich musste ein Weilchen recherchieren, um fündig zu werden:
Aqua, Glycine Soja (Soybean) Oil, Silica, Alcohol, Glycerin, Helianthus Anuus Hybrid Oil, Mica, Isoamyl Laurate, Palmitic Acid, Stearic Acid, Potassium Cetyl Phosphate, Simmondsia Chinesis (Jojoba) Seed Oil, Hydrogenated Palm Glycerides, Sorbitol, Sodium Levulinate, Galactoarbinan, Xanthum Gum, Citric Acid, Sodium Anisate, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Lactic Acid, Parfum Essential Oil, Limmone, Linalool, Citronellol, Geraniol, CI 77891 (Titanium Dioxide), CI (75470 (Carmine), CI 77491 (Iron Oxide).

Hätte ich diese im Vorfeld gewusst, hätte ich ihn aufgrund von Mica und Karmin schon nicht gekauft.

Fazit

Spontankäufe haben so ihre Tücken. Ich hätte mich im Vorfeld über die Inhaltsstoffe informieren sollen und im Geschäft eindeutig swatchen. Trotzdem bleibt: wenn man etwas als Blush bezeichnet, sollte dieser meiner Meinung nach als solcher auch brauchbar sein und kein Highlighter-Ersatz. Immerhin könnt Ihr nun sagen: "Thanks God, I didn't buy..." ;)



Habt Ihr ebenfalls LE-Käufe, die ihr hinterher bereut habt? Ich würde gern davon hören! Welche Produkte haben bei Euch so gar nicht funktioniert?
Gern würde ich daraus auch eine Serie machen - vielleicht habt Ihr ja Lust einen Gastbeitrag zu schreiben (oder natürlich selbst auch eine Folge auf Eurem Blog veröffentlichen!)? Hinterlasst mir einfach einen Kommentar oder schreibt mir eine eMail an: strawberrymouse@gmx.net


Kommentare:

  1. Die großen Drogerien besuche ich nur selten und an den LEs von Alterra und Alverde bin ich meist auch nicht interessiert, daher habe ich kein einziges Produkte aus einer LE zu Hause. Ok, theoretisch gesehen ist Sacred von RMS aus einer LE, da die Farbe aber jederzeit im Standardsortiment erhältlich ist, zählt das wohl nicht. Ich bin generell kein Freund von LEs, dieses ganze "kauf mich schnell bevor es zu spät ist" stößt mich etwas ab.

    Die Vorschauen zu den LEs gehen mir ehrlich gesagt auch etwas auf die Nerven, wenn ich innerhalb von zwei Tagen gleich 5-6 davon sehe, bin ich bedient.

    Bei Alterra und Alverde kaufe ich übrigens aus verschiedenen Gründen nur selten ein, zum einen war ich von einigen Produkten der Marken enttäuscht, zum anderen gefallen mir die Inhaltsstoffe nicht immer und außerdem waren gerade diese beiden Hersteller bei Anfragen zum Thema Palmöl in den Produkten ausweichend und antworteten auf Nachfragen nicht, da haben sich viele andere Hersteller wesentlich anders, offener und selbstkritischer präsentiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss ja zugeben, dass ich gerade anfangs, sowohl zum Umstieg auf NK und hier auf dem Blog, immer geschrien habe, dass ich Alterra & Alverde nicht mag. Aus den von Dir genannten Gründen. Zwischenzeitlich bin ich eine zeitlang etwas eingeknickt^^; es gibt durchaus ein paar solide Produkte in diesem Bereich. Sowas finde ich dann zumindest für diejenigen mit kleinem Geldbeutel dann doch interessant. Immerhin werfen beide etwas weniger LEs auf den Markt als es die konventionellen Drogeriemarken tun. Interessehalber schaue ich mir sie an, kaufe in der Regel aber nichts. Ich bin genau 2x schwach geworden: im Dezember hatte ich mir eine Mascara von Alterra gekauft, die mich tatsächlich sehr positiv überrascht hat. Vor einiger Zeit dann diesen Blush, der eben nichts taugt. Genau diesen Kontrast finde ich sehr belustigend und genau deshalb fänd ich so eine Serie super: "guck, nur weil es limitiert ist, ist es nicht super. Lass Dich nicht verführen". Leider (oder eher zum Glück!) mangelt es mir an weiteren Produkten, um dies fortzuführen...^^

      Löschen
  2. Is ja echt schade, dass das Blush echt Null zu sehen ist. :( Liebe Grüße :)


    P!nkCitrus
    veröffentlichte zuletzt auf ihrem Blog:
    Gewinnspiel | Dein Herbst 2014 – Zeige uns deinen Style

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe aus der gleichen LE gleich zwei Lippenpeelings gekauft auf dievivh inzwischen auch gut und gerne verzichten könnte, denn Geruch und Wirksamkeit sind so la la... Jetzt denke ich mir: Hätte ich dich bloß ein ordentliches von Lush oder The Body Shop gekauft.
    Ich lass dir ganz liebe Grüße da!
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei denen habe ich mich ja ehrlich gesagt gefragt, ob und warum man sowas braucht?^^
      Dankeschön! Ganz liebe Grüße zurück!

      Löschen
  4. Oh je, man sieht ja tatsächlich nichts mehr von dem Blush...Echt schade.
    Bei Alterra schaue ich immer. ob die "Vegan-Blume" hinten drauf ist. Wenn jene nicht da und das Produkt rötlich ist, liegt die Wahrscheinlichkeit leider bei 99,9 %, dass Karmin enthalten ist. Ich finde es aber auch irgendwie doof, dass bei Alterra die Inhaltsstoffe relativ schwer vor Ort nachzuvollziehen sind.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das wusste ich noch gar nicht! Danke für den Tipp! Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich fast nie
      Alterra-Produkte kaufe^^.

      Löschen
    2. Also ich habe jetzt mal nach unserer Wandfarbe geguckt. Wie befürchtet haben wir sie individuell bei Hornbach anmischen lassen. Da steht zwar auch eine Nummer auf dem Eimer, aber die ist dank Farbkleckser auf dem Deckel nicht mehr entzifferbar. Ich bin mir aber sicher, dass ihr noch EURE Farbe im Baumarkt finden werdet- die haben ja auch immer so coole "Muster-Farbstreifen" ;)

      Liebe Grüße und noch ´nen gemütlichen Sonntag :)

      Löschen
  5. Ich hatte es gerade bei Drogerie-Produkten in de Vergangenheit so oft, dass ich etwas gekauft habe (oft auch LE), weil es ja ganz nett war und auch günstig. Und am Ende lag es nur rum, ich habe es nicht benutzt, weil es eben doch nicht so toll war. Mittlerweile kaufe ich so gut wir gar nichts mehr von Alterra oder Alverde, weil mich die Qualität einfach zu oft nicht überzeugen konnte und mir selbst die paar Euros dann doch noch zu teuer sind für "liegt nur rum". Am Ende landet es dann nachher irgendwo im Müll und das fände ich auch nicht sehr nachhaltig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Gerade bei dekorativer Kosmetik; so ein Lidschatten kann man auch einfach nicht mal nebenbei aufbrauchen wie eine Bodylotion z.B.

      Löschen
  6. Ich frage mich auch oft, ob ich nicht was verpasse dadurch, dass ich so rigoros _nicht_ kaufe.Ich schaue mir die LEs schon an und entscheide, was für mich in Frage kommt: Produkte mit Alkohol und Glycerin innerhalb der ersten vier Stellen? Raus. Karmin? Eigentlich auch raus. Hybridöl? Raus. Puderprodukt auf Talkbasis? Raus. Beworbene Inhaltsstoffe tauchen in der INCI-Liste erst nach dem Parfum auf? Raus. Da bleibt nicht mehr viel übrig.

    Das Blush, das du gezeigt hast, hatte ich auch ein paar Mal in der Hand, habe es aber nicht gekauft. Nichts aus der LE. Es wäre an der Zeit, eine erwachsenere Kosmetiklinie in der deutschen Drogerielandschaft zu finden, aber so sehr ich schaue, ich sehe keine.

    Danke, dass du so eine Review geschrieben hast. Sie rückt vieles wieder an den Platz, an den es gehört, zum Beispiel einen Kopf. Marketing sagt eben nichts über die Wertigkeit eines Produkts aus und ich falle oft genug selbst drauf rein. Leider.

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube fast, dass man da auch auf blasser Haut nichts sehen würde. Das ist schon echt ein Trauerspiel - ich hoffe du kannst ihn doch noch irgendwie aufbrauchen (mischen?).
    Alterra und Alverde sehen was LEs angeht leider immer etwas schnarchig und uninteressant aus - sowohl von den Produkten, als auch von der Verpackung her. Ich würde mir echt wünschen, dass man sich da vom Konzept wirklich mal etwas vom omnipräsenten Wald- und Naturthema löst.

    Toller Nicht-Kauf Bericht! Hast eine Leserin mehr gewonnen. ;)

    liebe Grüße~

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe den Highlighter aus dieser LE und mag den eigentlich recht gerne :)
    Aber schade, dass du den hier nicht wirklich als Blush verwenden kannst..


    Lg Gesa http://classyraspberry.blogspot.de/
    würde mich freuen, wenn du mal vorbei schaust :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.