Aufgebraucht & Nachgekauft November 2014

13.12.2014

Geht's Euch auch so? Mir fehlt der Herbst! Und nicht, weil ich den Herbst so mag, sondern weil er gefühlt so gar nicht richtig da war. Plötzlich ist es Winter und Weihnachtszeit. Und ich fühle mich mal wieder wie der Grinch, weil scheinbar alle in Vorweihnachtsstimmung sind - nur ich nicht. Ich kann Weihnachten insgesamt nicht so viel abgewinnen, weil ich nicht so auf den "Geschenke-Zwang" stehe; ich finde es viel schöner Geschenke dann zu machen, wenn ich irgendwo etwas Passendes für Jemanden entdecke - und das eben nicht gebunden an eine bestimmte Zeit. Jetzt ist es nicht so, dass ich es nicht versuche, aber wenn spätestens an meinem Geburtstag die ersten Weihnachtssachen in den Regalen der Geschäfte stehen, also Ende August, schiebe ich noch jegliche Wintergedanken weit von mir und dann schaffe ich den "Absprung" nicht mehr.

Überhaupt könnte ich es dem Untermieter in unserem Garten gleich machen: einigeln und erst im Frühjahr wieder aufwachen. Die Winterzeit macht mich immer irgendwie lethargisch und so warten noch gefühlt eine Million Blog-Posts darauf gelesen zu werden - von den Ideen für eigene Beiträge, die mir im Kopf herumspuken und darauf warten, verfasst zu werden, gar nicht zu sprechen...

Immerhin war ich nicht ganz so lethargisch was das Aufbrauchen angeht; und deshalb zeige ich Euch heute was ich im November so geleert habe.

Empties

[Unboxing] Biobox Beauty & Care Dezember 2014

10.12.2014

Ich muss ja sagen; ich bin derzeitig ja ein bisschen stolz auf mich...warum? Weil ich mich tatsächlich im Verzicht übe; obwohl in letzter Zeit die (Weihnachts-) Angebote bei verschiedenen Onlineshops doch ziemlich verlockend waren; von 15% bei Naturissimo bis hin zum Special bei Hilla Naturkosmetik. Und auch wenn hier und da etwas in den Warenkorb gepackt habe, weil ich den ein oder anderen Wunsch habe, bestellt habe ich dann doch nicht. Fakt ist, ich leere derzeitig zwar fleißig, aber so wirklich Nachschub brauche ich nicht. Außerdem habe ich ja kürzlich erst in Berlin zugeschlagen... ;) Und eine "Sache" stand ja noch aus; weil ich die letzte Biobox Beauty & Care nicht so schlecht fand, hatte ich mein Abo noch nicht gekündigt und wollte mich im Dezember noch einmal überraschen lassen.

Jetzt ist es an der Zeit, Euch den Inhalt dann auch mal zu zeigen:

[Shopping] Berlin, Berlin, ich fahre nach Berlin...

01.12.2014

Korrekterweise müsste es "fuhr" heißen, denn ich habe das Wochenende Mitte November in Berlin verbracht und einen lieben Freund besucht. 
Bereits im Vorfeld keimte in mir der Gedanke, den Trip auch in Sachen Naturkosmetik & "Eco" zu nutzen. Zwar kenne ich mich in Berlin einigermaßen aus, allerdings liegen regelmäßige Besuche schon ein Weilchen zurück und so habe ich die Stadt noch nie unter diesem Gesichtspunkt untersucht.
Gedacht, getan, also, und so entschloss ich mich bereits am Freitag in die Hauptstadt zu reisen (glücklicherweise ohne Bahn-Streik) und mir für die Nacht ein Hotelzimmer zu nehmen. Irgendwie ahnte ich bereits, dass ich viel unterwegs sein würde und abends entsprechend kaputt.^^ In der Annahme eine Abkürzung zu nehmen und stattdessen einen riesen Umweg machen?

Kann ich!^^

Leicht verschnupft machte ich mich Freitag früh also auf den Weg nach Berlin. 

Meine erste Anlaufstelle: Amazingy. Die Organic & Natural Beauty Boutique ist zwar aktuell noch ein Onlineshop, jedoch kann man diesen vor Ort auch besuchen. Über Amazingy habe ich ja bereits berichtet und ihn *hier* näher vorgestellt. Via eMail hatte ich im Vorfeld nachgefragt, ob ich vorbei kommen könnte.Trotz meiner Spontanität (ich habe erst einen Tag vorher geschrieben) bekam ich super-schnell und ganz lieb eine Antwort. Das Büro, das gleichzeitig auch Lager und Versandzentrale ist, liegt im Bezirk Friedrichshain. 

Mit Sack und Pack, da ich noch nicht einchecken konnte, machte ich mich, ausgestattet mit dem S-& U-Bahn-Ticket auf den Weg dorthin. Und fand den Weg schneller als gedacht und mega-pünktlich. Vor Ort wurde ich herzlich empfangen und ich konnte bereits erste Blicke auf das große Testregal werfen. Ein Traum für jeden Beautyaddict!^^ Ein noch größerer Traum - mein Besuch hatte nämlich vor allem die Intention die Mineral Foundation von der Amazingy-Eigenmarke HIRO zu testen und den für mich passenden Ton zu finden; ich bekam eine Schminksession mit der hauseigenen Make Up Artistin Stefanie (die ich hoffentlich richtig geschrieben habe; das habe ich nämlich irgendwie nicht gefragt, wie so einiges Andere, das ich eigentlich gern wissen wollte *seufz). Während ich auf ihre Ankunft wartete, durfte ich gleich mal die Cremedeos testen, die Amazingy im Angebot hat. Begeistern konnte mich allerdings lediglich Orange&Grapefruit von Green Love (wegen des Duftes, klar^^). Auch an das Regal durfte ich heran und fröhlich herumprobieren und schnuppern. 

Und auch wenn ich ein wenig aufgeregt und noch ziemlich müde war; so eine eigene Schminkberatung ist schon etwas Tolles! Glücklich, mit einem schicken Make Up und meinen neuen Schätzen, verließ ich dann nach einer Stunde das Büro wieder. 

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.