[Review] Nach dem Spiel...oder: Ponyhütchen Weihnachtszauber Bio Sheamousse

24.02.2015

Getreu dem Motto "Nach dem Spiel ist vor dem Spiel", ist heute auf dem Blog Weihnachten. ;)  Vielleicht habt Ihr Euch schon gewundert; auf Twitter hatte ich schon voller Vorfreude auf meinen Adventskalender von Ponyhütchen gewartet und wollte diesen hier auch vorstellen. Leider hat das aufgrund einer logistischen Verwechslung nicht geklappt. Hendrike hat mir dann angeboten das Geld zu erstatten oder ein großzügiges Produkt-Päckchen zu packen. Ihr ahnt es schon: ich habe mich für die zweite Option entschieden ;). Mit Überraschungspäckchen ist da ja immer so eine Sache - Ihr kennt das von meinen Biobox Vorstellungen...im schlimmsten Fall mag man keines der enthaltenen Produkte, im besten Fall, findet man eines, das man im Leben nicht gekauft hätte, sich aber als Glücksgriff erweist. So erging es mir vor allem mit der Bio Sheamousse in der limitierten Weihnachtsedition. Die Duftmischung Zitrus, Myrrhe und Holz hat mich so gar nicht angesprochen. Klar, ich bin ein Zitrusfan, aber Myrrhe weckt direkt Kindheitserinnerungen an meine Kommunionszeit...*urgs. 

[Kurzreview] 50 'Shapes' of Grey

21.02.2015

Ich habe heute leider kein Foto von der Vivaness für Dich... ;)

Dafür geht's aber um einen anderen derzeitigen Hype: 50 Shades of Grey. Und ich gebe es direkt zu: ich habe die Bücher nicht gelesen. Obwohl sie mir sogar von meiner Lieblingskosmetikerin ans Herz gelegt wurden. Aber irgendwie...wenn in einem Buch nicht mindestens ein Toter oder ein Vampir vorkommen, dann bin ich häufig recht desinteressiert. Immerhin: ich habe kurz in Erwägung gezogen mir den Film anzusehen, weil so die literarische Vorlage nicht zerstört werden kann - oder kennt Ihr einen Film, der besser als das Buch war?! Nur erscheinen mir die Hauptdarsteller reichlich 'blass' (Pun intended ;)).

Als ich bei Fräulein Immergrün jedoch den Aufruf las, die eigenen Grautöne zu zeigen, habe ich mich direkt angesprochen gefühlt. Grau ist genau meine "Farbe". Kleidungstechnisch trage ich ja am liebsten den "Business-Regenbogen" bestehend aus grau, braun und schwarz. Wenn ich mal ganz verrückt bin, dürfen es auch schon mal ein dunkles petrol oder weinrot sein. ;) Passenderweise hat mich in diesem Winter ein graufarbener Dufflecoat begleitet. Schminktechnisch dürfte das dann ja auch kein Problem sein, oder? Als ich meine heimische Dekotheke durchforstete, musste ich allerdings schnell feststellen, dass ich mich diesbezüglich vollkommen überschätzt habe. Auf 50 komme ich da nicht...Aber die, die ich mein Eigen nenne, schätze ich sehr.

[Beautygeplänkel] Wenn einer eine Reise tut...

10.02.2015

...dann kann er 'was erzählen. Und das in doppelter Hinsicht. Ich bin schon ein wenig hibbelig, aufgeregt und voller Vorfreude: morgen früh geht's los und gemeinsam mit Mexicolita und Pretty Green Woman wird in aller Herrgottsfrühe in Richtung Nürnberg aufgebrochen. Dort findet nämlich wieder die Vivaness, die internationale Fachmesse für Naturkosmetik statt. Ich bin schon sehr auf Neuigkeiten und mir bisher weniger bekannte Marken gespannt. Vor allem aber darauf, die "(Vor)Harzer Blogger Mädels" wieder- und andere Bloggerinnen, die ich gern und regelmäßig lese, persönlich zu treffen.

Sollte es Dinge geben, die Euch interessieren, Ihr Fragen zu bestimmten Produkten/Firmen/Marken habt oder mehr zu jenen wissen wollt (auf der Homepage der Vivaness findet Ihr auch eine Aussteller-Übersicht), lasst es mich wissen und ich versuche dies in Erfahrung zu bringen. Gern per Kommentar oder via eMail (strawberrymouse@gmx.net).

Nach der wortwörtlichen Reise, folgt eine metaphorische. Ich habe mir ja immer mal Gedanken gemacht und es hier und da auch angekündigt; ich möchte auf dem Blog etwas kritischer werden und die Themen ausweiten. Neben der Zeit, hat mich auch immer das Layout etwas daran gehindert. Auch das habe ich hier und da mal erwähnt ;). Auch wenn mir Qualität über Quantität geht und Inhalt wichtiger für mich ist als Aussehen; als Perfektionist verspüre ich gern und häufig das nagende Gefühl der Unzufriedenheit, das mit dem Layout verbunden ist. Dies wird sich nun ändern! Beim Layout allein wird es jedoch nicht bleiben: ein neues Logo ist bereits da und damit geht auch ein neuer Name einher. Bislang konnte ich mich nicht so recht durchringen und habe an der "Mailbox" festgehalten. Auch wenn er noch immer zutreffend ist, hat sich doch gezeigt, dass er gar nicht mal so leicht auszusprechen ist ;). Außerdem fühlt sich ein neuer Name verbunden mit einem etwas geänderten Kurs auch richtig an. Neuerungen passieren zwar nicht von heute auf morgen, falls Ihr dann aber doch plötzlich auf eine andere URL umgeleitet wird oder Euch über einen neuen Namen auf Instagram oder Twitter wundert; das hat dann seine Richtigkeit :).

Aufgebraucht & Nachgekauft Januar 2015

04.02.2015

Der erste Aufgebraucht-Post des Jahres 2015. Ich bin selbst etwas erstaunt: ich habe doch so einige Produkte geleert - mehr als üblich auf jeden Fall. Und tatsächlich auch mehr nachgekauft. Die Kategorie sieht ja üblicherweise bei mir immer etwas mau aus. Generell bin ich in dieses Jahr mit einigen Einkäufen gestartet. In den vergangenen Monaten habe ich wirklich immer nur das gekauft, was ich benötigt habe. Zusätzlich und spontan lediglich ein paar Badezusätze und eine Fußcreme (und natürlich ein paar Produkte während meines Berlin-Trips)

Im Januar war das jetzt allerdings nicht schlagartig anders; mein Projekt "Aufbrauchen statt Neukaufen" schreitet weiter voran. Dass ich diesmal etwas mehr Geld investiert habe, liegt zum einen daran, dass die Biotybox in die zweite Runde geht - ich habe also gar nicht unbedingt für mich selbst eingekauft ;). Weil ich dadurch aber zum ersten Mal bei iherb in den USA bestellt habe, durfte auch eine neue Mascara bei mir einziehen (vielleicht habt Ihr sie bei Instagram schon gesehen). Ich habe die Gunst der Stunde also direkt mal genutzt.;) Gegönnt habe ich mir aufgrund der 15%-Aktion die Laid Bare-Palette von Lily Lolo, da ich sowohl während meines Geburtstages als auch zu Weihnachten wunschlos glücklich war. Ein verspätetes Geschenk an mich selbst sozusagen, da ich schon ewig nach einer Palette in Brauntönen suche, mich bisher aber nicht so recht entscheiden konnte. 

Da meine Haut jetzt im Winter verrückt gespielt hat und gerade meine Kinnpartie so extrem unrein ist, dachte ich mir, dass nun der Zeitpunkt gekommen ist, um etwas Neues zu probieren. Ich spiele schon eine Weile mit dem Gedanken auf ein chemisches Peeling umzusteigen. Leider gibt es im NK-Bereich kein BHA-Produkt, so dass ich mich nun mit einigen Proben bei Paula's Choice eingedeckt habe.

So, jetzt geht's aber los...
100% Pure, Finigrana, Dr.Hauschka, Dresdner Essenz, Kneipp
© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.