[Haul] Shopping Queen...oder mein Einkaufs-Rundumschlag

18.04.2015

In der letzten Zeit war es auf dem Blog recht ruhig; Arbeit, Ostern und das schöne Wetter: Ihr kennt das, ja ;). Ganz untätig war ich in Sachen Blog allerdings nicht. Nachdem ich bereits vor der Vivaness ein paar Änderungen auf dem Blog angekündigt habe, geht es mit diesen nun endlich voran. Nach- dem sich immer mehr abzeichnete, dass ich mit der ursprünglichen Designerin und deren Ergebnissen eher unzufrieden war, habe ich mich an die Weisheit gehalten "wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab". Auch wenn es mich etwas ärgert, dass ich nun doppelt investiert habe, bin ich mit der Entscheidung, das "Pferd nun noch noch mal von vorn aufzuzäumen" sehr glücklich. Aber genug der Pferde-Analogien, kommen wir zum eigentlichen Post ;).

Eine "Beitragsreihe", die schon länger nicht mehr auf dem Blog vertreten war, ist der Einkauf oder neudeutsch "Haul". Das letzte Mal, dass ich Euch meine Neuerwerbungen gezeigt habe, war im Mai 2014. Im November habe ich dann noch mal ein wenig während meines Berlin Trips eingekauft.

Tatsächlich hat sich mein Konsum im vergangen Jahr sehr reduziert. In der Regel kaufe ich nur noch Produkte, die ich wirklich benötige und zeige sie dann in den  "Aufgebraucht & Nachgekauft"-Posts. Äußerst selten kommt ein zusätzliches Produkt hinzu; so dass sich Haul-Posts nicht gelohnt hätten. Im März/April habe ich nun aber tatsächlich zu einem kleinen Rundumschlag ausgeholt, weil mehrere Rabattaktionen zusammen kamen. Die Ergebnisse zeige ich Euch heute:

Zuii Foundation and Eyeshadow

Bereits auf der OnBeauty im letzten Jahr habe ich die Foundation von Zuii "probegetragen". Eine Offenbarung für mich, denn normalerweise trage ich maximal eine Mineralfoundation oder eine BB-Cream - wenn überhaupt. Ich schwärme immer wieder gern, denn ich habe überhaupt nicht gemerkt, dass ich etwas auf der Haut "hatte". Zu Hause habe ich mit ein paar Probe-Sachets weitergetestet, so dass sie mich überzeugen konnte. Da die Produkte hier in der Umgebung nicht erhältlich sind, ist ein Kauf allerdings recht schwierig, gerade weil ich mich in der Bestimmung der passenden Nuance immer sehr schwer tue. Die Vivaness war also eine gute Gelegenheit mich diesbezüglich beraten zu lassen. Bestellt habe ich sie dann schlussendlich im Natural Wellness Shop - für Neukunden gibt es einen Rabatt in Höhe von 15%, welchen ich direkt genutzt habe, schon weil der Preis für die Foundation nicht ganz günstig ist: etwa 38€ für 30ml. Dafür erhält mal allerdings auch zertifizierte Biokosmetik, das 'höchste der Gefühle' in Sachen Naturkosmetik. Die Foundation ist sehr cremig, trocknet schnell und ist sehr ergiebig. Ihre Deckkraft würde ich als leicht bis mittel beschreiben, mit einem samtig-matten Finish. Gekauft habe ich die Nuance "olive light", merke jetzt mit etwas mehr Sonne, dass sie so langsam doch etwas zu hell wird. Ich gleiche das dann mit einem etwas dunkleren Puder aus. Die Foundation duftet für mein Näschen stark beim Auftrag; kein Wunder, hier handelt es sich ja um ausgelobte Blütenkosmetik. Sie basiert auf Wasser, Mandel- & Calendula-Öl, enthält aber auch Orangen-, Geranium- und Rosenöl. Das nehme ich in Kauf, weil ich die Foundation nicht täglich im Einsatz habe. Auch der Duft verfliegt nach kurzer Zeit. Bei meiner eher trockenen Haut, trage ich darunter eine Creme oder Lotion, auch weil sie keinen LSF hat. Für den Swatch habe ich natürlich viel zu viel entnommen; auf dem zweiten Bild ist die Foundation nur leicht verteilt und nicht eingearbeitet.

Auf der Vivaness habe ich mich dann auch noch in eine Lidschattenfarbe verliebt: Rose Mist. Rosa ist eigentlich so gar nicht meins, aber der changierende goldene Rosé-Ton hat mich dann doch in seinen Bann gezogen. Je nach Lichteinfall überwiegen mal der Goldanteil, mal das eher kupferfarbene Rosé. Auf der Haut wirkt er nicht ganz so dunkel wie im Pfännchen. Angetan war ich ja bereits von der Pigmentierung meines PR-Duos in Bombshell, auch der Mono-Lidschatten ist da keine Ausnahme. Im Auftrag sehr samtig, kein Krümeln. 5,5g kosten normalerweise knapp 22€, im Natural Wellness Shop 19,95€ (ohne die 15%-Ermäßigung). Für die außergewöhnliche Farbe fand ich
das ok. Als Lidstrich stelle ich sie mir übrigens auch toll vor. Leider ließ sie sich auf den Fotos nicht so gut einfangen.
Sowohl Foundation als auch Lidschatten können Karmin enthalten. Beim Lidschatten bin ich mir leider sicher, dass dem so ist.

Wenn ich in der nächstgrößeren Stadt bin, schaue ich auch immer wieder gern bei TK Maxx vorbei. Mit etwas Glück findet man dort auch immer wieder Schnäppchen aus dem NK-Bereich, vor allem auch von Marken, die normalerweise nicht ganz so leicht erhältlich sind. Bereits im letzten Jahr bin ich dort auf den transparenten Puder von Physician's Formula aus der Organic Wear-Reihe gestoßen.  Um eventuellen Creme-Glanz zu nehmen sowie zum Setten, greife ich ganz gern auf farblosen Puder zurück. Gekauft hatte ich diesen vor allem auch deshalb, weil er kein Zinkoxid enthält, worauf ich gern mit Unreinheiten reagiere.
Witzigerweise hatte ich ihn noch gar nicht benutzt, aber mit zur Vivaness genommen.Dort schwärmte die liebe Mexi von ihm, die ihn bereits in Benutzung hatte. Gelandet ist er übrigens auch in ihren Jahresfavoriten. Zu Recht! Seitdem ich ihn selbst nun sehr schätze, war er natürlich nicht mehr vorrätig. Auch in Berlin konnte ich ihn nicht entdecken. Bei der letzten Bummelei fand ich dann zufällig doch noch einmal zwei Exemplare, die ich dann direkt gekauft habe. Die unverbindliche Preisempfehlung ist $14.99, bezahlt habe ich 4,95€. Spiegel und Pinsel sind für unterwegs praktisch, die Haare empfinde ich jedoch als etwas kratzig. Noch toller wären reine Nachfüllpacks gewesen...

Während meines kleinen Einkaufsbummels entdeckte ich dann auch, dass es einen Ausverkauf in der örtlichen Rossmann-Filiale gab und alles um 25% reduziert war. Nun ist es ja nicht so als dass ich nicht um die Psychologie der "Sale-Deklaration" wüsste, aber manchmal tappt man ja auch wissentlich in eine Falle ;) Vielleicht war ich aber auch einfach schon etwas, durch den Puderkauf, desensibiliert in Sachen Back Up-Kauf. Normalerweise versuche ich diese inzwischen zu meiden. Ja, normalerweise.
Lavera, Alterra, Jean & Len, Rival de Loop

Denn aktuell stehen eine halbvolle und eine fast volle Duschgelflasche in der selbigen, eine weitere hatte ich mir bereits gekauft. So langsam beschleicht mich allerdings das Gefühl, dass ich auch am Körper nicht mehr so gut auf Sodium Laureth Sulfate reagiere. An meine Kopfhaut lasse ich diese ja nun schon lange nicht mehr. Ich werde wohl eine Flasche verschenken. Jetzt habe ich quasi schon einmal nachgekauft. Die Lavera Creme-Öl-Dusche wollte ich schon länger mal ausprobieren, bin da bisher aber immer vernünftig geblieben. Das hat diesmal nicht funktioniert. Auch beim Duschgel von Jean&Len bin ich schwach geworden. Mit durften außerdem der Lidschatten-Stift von Rival de Loop in Nugat Brown, weil ich die Anwendung gern mag und der Cover & Correct Concealer Anti Red aus der aktuellen Alterra Profi Secrets-LE. Auch bei diesem siegte die Neugier: schon länger wollte ich mal ein grünes Produkt zum Neutralisieren ausprobieren. Ich hätte vorher allerdings mal daran schnüffeln sollen; der Concealer riecht schon stark parfümiert.


Wie so viele Andere bin auch ich nicht um die 20% durch die Glamour Shopping Week "drumherum gekommen" ;). Mein Sonnenschutz neigt sich dem Ende, da kam die Aktion bei Paula's Choice gerade recht. Bestellt habe ich also die Skin Recovery Daily Moisturizer Lotion mit LSF 30. Trotz der mineralischen Filter, Titan- und Zinkoxid, vertrage ich diese ausgezeichnet und reagiere nicht mit Unreinheiten. Zudem enthält sie keinerlei Duftstoffe. Kurz: wir mögen uns sehr ;). Im letzten Mit Proben toben-Post habe ich über den Earth Sourced Purely Natural  Refreshing Toner geschrieben. Dieser hat mich wirklich überzeugt. Entdeckt habe ich, dass das Pai Rosehip Öl in Verbindung mit dem Toner, nun auch bei mir funktioniert: keinerlei Spannungsgefühl. Mitbestellt habe ich Farbkarten/Proben der Foundations und Proben des Cleansers und Moisturizers aus der Earth SourcedReihe sowie des Barrier Repair Moisturizers aus der Resist-Reihe, weil ich mich an das Thema Retinol herantasten möchte.

Shopping-Week die 2te.^^ Schon seit Längerem schmachte ich den RMS Lip Shine in Sacred an, die 20% bei Niche Beauty haben mich nun überzeugt die limitierte Nuance zu bestellen. Ich mag die auf Kokosöl basierenden Produkte sehr und besitze bereits einen Concealer und einen Lidschatten. Meine Palette wird nun durch einen getönten  Lippenbalsam ergänzt. Der Normalpreis liegt bei 26€.

Außerdem bestellt habe ich die Ilia Mascara in Nightfall, die als "rich black" beschrieben wird. Leider war der aschige Braunton, den ich noch einen Tick lieber gehabt hätte, bereits ausverkauft. Normalerweise bin ich da "old school" und mag diese neumodischen Gummibürstchen nicht ganz so gern und meine Schmerzgrenze hinsichtlich von Mascara (insbesondere NK) erreicht ihren Höhepunkt bei 20€ für die von 100% Pure. Vorgestellt habe ich diese *hier* schon einmal. Die Wimpertusche von Ilia liegt preislich bei 28€, so dass ich sie sicher nicht 'einfach so' gekauft hätte. Während meines Berlin-Wochenendes im vergangenen Jahr, besuchte ich allerdings das Amazingy-Büro und bin dort ja in den Genuss einer Schmink-Session gekommen, u.a. eben mit dieser Wimperntusche und war vom Ergebnis und der Haltbarkeit sehr angetan. Zwei Proben durften auch noch mit: das hautglättende Serum von Susanne Kaufmann, welches allerdings Parfum und Alkohol enthält, sowie das Firming Serum von Tracie Martyn, das ich von den Inhaltsstoffen sehr überzeugend finde (die Originalgröße kostet dann allerdings schlappe 185€/30g^^).

Meine letzte Bestellung (für diesen Post und die erste in diesem Shop für mich überhaupt) habe ich bei Naturissimo getätigt, da es zu Ostern 15%-Rabatt gab. Da ich alle leichter erhältlichen NK-Zahncremes mit Flourid bereits getestet habe, stand die Jason Zahnpasta noch auf meiner Ausprobier-Wunschliste. Umgerechnet kostet sie, ohne Rabatt, etwas 8,20€, enthalten ist allerdings doppelt soviel wie in meiner aktuellen Sante B12-Zahncreme, die knapp 6€ kostet. Auch schon länger schmachte ich die Produkte von Figs and Rouge an und ja, ich gebe es zu: vor allem wegen des Designs. Ganz aktuell schwärme ich auch noch für Kirschdüfte, so dass der Tinted Lipbalm irgendwie mit ins Einkaufskörbchen gerutscht ist...

Mitbestellt habe ich außerdem Proben des John Masters Organic Honey & Hibiscus Shampoos und des Citrus & Neroli Detanglers, die jeweils 0,70€ gekostet haben. Das Rosmarin-Shampoo hatte ich bereits getestet und war recht angetan. Damals vermutete ich allerdings, dass ich das enthaltene Rosmarin nicht so gut vertragen habe. Mittlerweile habe ich allerdings eher die SLES meines Duschgels in Verdacht.
Vapour Organic Beauty gehört zu den Marken, die ich bisher noch nicht ausprobiert habe. Auch hier durften Proben mit: Aura Multi Use Blush in 202 Spark und Mesmerize Eye Color in 602 Flash. Die Proben kosten umgerechnet je knapp 1,40€. Eine Investition, die sich in zweierlei Hinsicht lohnt: zum einen erscheinen mir diese extrem ergiebig - viel ergiebiger als die angegebenen 1-3 Anwendungen, zum anderen unterscheiden sie sich in meine Augen doch stark von den Fotos auf der Naturissimo-Homepage. Der Blush, der als sheer pinky peach beschrieben wird, wirkt auf dem Bild doch etwas intensiver, so dass ich ihn mir gut für die Lippen hätte vorstellen können - so bleibt er wohl aber auf den Wangen. Der Lidschatten wirkte viel goldiger, sieht im Original doch eher braun aus:

So, die nächsten Monate ist dann wohl wieder Haul-Pause in Sachen Kosmetik ;)


Habt Ihr die Glamour Shopping Week ebenfalls genutzt? Welche Neukäufe gab es bei Euch in letzter Zeit? 
Interessiert Euch eines oder mehrere der Produkte besonders?

Kommentare:

  1. Huhu,
    ich habe dich für den Lovely Blogs Award nominiert und fände es toll wenn du mitmachts und 7 Fakten über dich preisgibst :-)
    Wie das geht erfährst du hier:
    http://nurmalkurzgucken.blogspot.de/2015/04/tag-one-lovely-blog-7-fakten-uber-mich.html
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Der Zuii Lidschatten sieht wirklich toll aus (: ! Ich möchte mir demnächst auch endlich mal ein Zuii Produkt zulegen.
    Um Jean&Len schleiche ich auch immer in der Drogerie herum...mal sehen, ob ich eines der Shampoos mal testen werde.
    Hach, RMS ist eine tolle Marke. Ich werde mir irgendwann mal einen Un-Cover Up zuelegen, nachdem ich ein Pröbchen hatte und für gut befand. Liebe Grüße (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zuii-Lidschatten kann ich nur empfehlen; die Pigmentierung und Deckkraft halten wirklich mit High-End-KK mit.
      Ich muss gestehen; Jean&Len ist so eine Marke, die mich nicht so richtig anspricht. Ich wollte erst ein Shampoo kaufen, aber ich glaube, da waren mir zu viele Tenside drin und auf die reagiere ich ja recht sensibel. Gekauft habe ich also nur aus Neugier und wegen des Rabatts.^^
      Der UncoverUp ist und bleibt mein Liebling. Obwohl Viele ja auch von Studio 78 schwärmen, aber den habe ich noch nicht ausprobiert.

      Löschen
  3. Oh, tolle Sachen!

    Wieso finde ich bei TK Maxx immer nur angegrabbelte und verdetschte Produkte? Grrr. Aber vielleicht habe ich da auch mal Glück. Eine Freundin hat mal Ecotools Pinsel da gefunden, waren aber schnell weg.

    "Sacred" sieht wunderbar aus. Kann ich mir auch sehr gut aufgetupft als Wangenröte vorstellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In den meisten Fällen ergeht es mir bei TK Maxx auch so. Der Puder und den Deep Steep Produkten (da habe ich einmal einen Condi und die Fußlotion ergattern können) waren eher Glücksgriffe. Shenja hat da ja mal eine tolle Glycol-Maske gefunden; die gab's hier leider auch nicht oder zumindest nicht, als ich da war. Eco Tools gibt's hier recht häufig. Falls Du da einen bestimmten suchst, kann ich gern die Augen offen halten und ihn Dir ggf. besorgen,

      Habe ich bei Sacred auch gedacht; durch die Kokosöl-Basis müsste das auch funktionieren. Es gibt ja auch eine Lips&Cheeks-Reihe, aber da kann ich mir die jeweiligen Farben immer nur für die Lippen oder die Wangen vorstellen.

      Löschen
  4. Mich interessieren am meisten die Vapourprodukte. Da müssten die Inhaltsstoffe gut sein, glaube ich mich zu erinnern, aber ich hab noch keine in der Hand gehabt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zumindest beim Blush und Eyeshadow fand ich die auch gut. Vapour ist wirklich eine Marke, die relativ wenig im deutschsprachigen Raum repräsentiert ist. Liegt vermutlich auch an der Erhältlichkeit; bisher habe ich die Produkte nur bei Naturissimo gesehen.

      Löschen
  5. Bei mir ist zuletzt die reichhaltige Variante der Sonnenschutzcreme von Kimberly Sayer eingezogen und der gefärbte Puder von rms beauty. Beide finde ich supi :-))
    Die Produkte von VO finde ich auch sehr spannend, ich hatte mir auch einmal eine Concealer-Probe bestellt und liebe ja den Lippenstift in Chere (toll Farbe, super cremig und nicht austrocknend). Die anderen Produkte kenne ich noch nicht, abgesehen von einer Foundation, die viiiel zu dunkel war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Kimberly Sayer hatte ich beide Varianten getestet, aber ich kann mich mit dem Duft nicht so recht anfreunden, den finde ich sehr stark. Gewöhnt man sich vermutlich dran, aber ich hatte da auch nur die Sachets.
      Die Konsistenz von VO erinnert mich etwas an RMS, aber ohne dabei so schwer zu sein. Da kann ich mir Fullsize - der Lippenstift klingt toll - vorstellen. Leider hat man wieder das Problem mit den Farben...

      Löschen
  6. das sind ja tolle produkte! ich habe mir nur ein serum als erweiterung zur hautpflege gekauft, ansonsten bin ich erst mal ausgestattet :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  7. Himmel, so viele geniale Produkte!
    Das Jean&Len Duschgel hab ich mir kürzlich gekauft und bin so angetan. Der ganz zarte Duft!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.