[Review] Ich bin ein Wiederholungstäter...oder: Lavera Reichhaltige Creme-Öl-Dusche

12.05.2015

Anders kann ich es mir nicht erklären, denn ich habe mal wieder ein Lavera Duschgel ausprobiert. Begonnen hat alles mal mit der Orange Feeling-Version, dann folgte das Atlantic Wonder und zuletzt das Pink Energy.  Erst beim Ausgraben der alten Reviews ist mir aufgefallen, dass ich wohl einmal im Jahr ein Lavera Duschgel teste.^^ Die Ergebnisse sind eigentlich immer ähnlich und ich komme zu dem Schluss, dass es sich dabei um ein solides Produkt handelt: es macht sauber, ich mag in den meisten Fällen den Duft, nur könnte es ein wenig mehr pflegen. Ob es diesmal anders ist?

Lavera Reichhaltige Creme-Öl Dusche


Aufgebraucht & Nachgekauft April 2015 - Let's Do the Time Warp

03.05.2015

igentlich wollte ich Euch an dieser Stelle bereits von der neuen URL begrüßen - wie Ihr seht, steht das neue Layout auch schon einigermaßen. Das Coding ist allerdings noch nicht ganz fertig; ein paar Dinge müssen noch verändert werden, damit es dann wirklich nach neuem und nicht mehr so stark nach altem Design aussieht. Dies sollte dann im Laufe des Monats klappen. Getreu des Mottos "alles neu macht der Mai" ;). 

Und da wir so quasi noch im alten Monat sind, präsentiere ich Euch an dieser Stelle einfach mal meinen Müll des Aprils ;)

Alterra, I+M, Ponyhütchen, Alverde, Kivvi, Paula's Choice

Aufgebraucht habe ich die I+M Freistil Reinigungsmilch. Sie kommt ohne Tenside und deklarationspflichtige Duftstoffe aus. Auch ihr Alkoholanteil ist vernachlässigbar, da er unterhalb von 0,1% liegt. Endlich ein Produkt, dass die Deklaration "sensitiv" zurecht trägt. Ich mag den leicht vanilligen Duft und den Pumpspender, der es einem ermöglicht, die Flasche restlos zu leeren. Eine ausführliche Review findet ihr *hier*
Nachkaufprodukt? Klares JA! Allerdings eher für den Sommer; im Winter dürfte es einen Tick rückfettender bei meiner trockenen Haut sein...

Die Feuchten Reinigungstücher von Alterra waren ein Spontankauf auf meinem Berlin-Trip im vergangenen Jahr. Kurz entschlossen habe ich zu diesen gegriffen, weil sie zumindest ohne Alkohol auskommen. Bei Amazingy wurde ich mit der HIRO Foundation geschminkt, die ich dann auch gekauft habe und im Verlauf des Wochenendes natürlich austesten wollte. Mein Problem: kein Reinigungsprodukt hat es bisher geschafft färbende Teint-Produkte vollständig abzunehmen. Ich muss immer mindestens zum Konjak-Sponge greifen. Und diesen hatte ich nicht dabei. Aufgrund des zusätzlichen Mülls nicht gerade meine ideale Vorgehensweise, aber zumindest effektiv. Die deklarationspflichtigen Duftstoffe stören mich natürlich. Allerdings nicht nur wegen der Irritation, sondern weil ich sie so gar nicht riechen mag. Auch wenn der Duft einigermaßen frisch ist, irgendwie hat er einen Unterton, den ich überhaupt nicht haben kann und der bei mir wirklich Übelkeit verursacht. Da hieß es dann "Nase zu und durch". Damit könnte ich bei einem Produkt leben, dass meinen strengen Kriterien entspricht, aber eben nicht bei diesem. Überrascht war ich allerdings, dass die Tücher doch relativ lange feucht geblieben sind. Nur die letzten 2 haben es dann nicht mehr geschafft und ich mit ihnen das Waschbecken gesäubert.^^
Nachkaufprodukt? Keinesfalls, auch wenn die Reinigungswirkung da war

Ich habe jetzt meine erste Tube der Skin Recovery Daily Moisturization von Paula's Choice mit LSF 30 geleert und bin immer noch wahnsinnig zufrieden. Endlich kann ich einen mineralischen Filter tragen ohne wie ein Clown auszusehen oder/und unter dem maskenhaften Gefühl zu schwitzen. Obwohl ich mich immer brav an die Vorgabe gehalten habe (eine Zeigefinger-Länge), bin ich länger ausgekommen als ich erwartet habe. Das liegt aber auch daran, dass ich sie am Ende aufgeschnitten habe. Die Tube ist zwar für die Dosierung praktisch, am Ende hatte ich dann aber noch eine ganze Menge Produkt, das ich durch pures Quetschen nicht herausbekommen hätte. Sie kommt ohne Duftstoffe aus, zudem ist sie tierversuchsfrei. Einziges Manko: das enthaltene Silikon, auf das ich der Umwelt wegen normalerweise verzichte. Hier zeigen sich allerdings wirklich die Vorteile des Stoffes. Jetzt benötige ich nur noch ein gutes Serum, um den okklusiven Effekt auch richtig ausnutzen zu können.
Nachkaufprodukt? Schon geschehen...

Über die Deocreme von Ponyhütchen habe ich bereits eine Lobeshymne geschrieben. Nie hätte ich erwartet, dass mich mal eine duftende Creme überzeugen könnte. Aufgebraucht habe ich die Version "Fresh & Fruity", den ich auf der OnBeauty geschenkt bekommen habe. Den leicht zitrischen Duft mochte ich und auch mit meinem Parfum hat er sich nicht gebissen. Das Wichtigste: sie hat mich gut vor unangenehmen Gerüchen geschützt - auch bei höheren Temperaturen. Einziges Manko: auf Reisen wird's ein wenig schwierig in Sachen Konsistenz, aufgrund des enthaltenen Kokosöls. Da werde ich dann wohl auf das Balea Antitranspirant mit Aluminiumchlorid zurückgreifen, welches nun im Sortiment erhältlich ist. Auf das Cremedeo bin ich ja vor allem umgestiegen, weil ich meine langjährige nicht-tierversuchsfreie Marke nicht mehr unterstützen wollte, auf Antitranspirants schwöre ich aber nach wie vor. Hier gefällt mir der Anteil der Inhaltsstoffe aus kbA natürlich mehr, auf Reisen habe ich es aber gern praktisch. 
Nachkaufprodukt? Definitiv!

Die Alverde Bodybutter "Fruchtiger Traum", entstammt der Winter LE der Minigrößen. Am Körper nehme ich das mit den Duftstoffen ja nicht ganz so genau. Ich finde die Pflegewirkung nicht überragend, erwarte ich bei den Inhaltsstoffen und dem Preis allerdings auch nicht. Für unterwegs finde ich die Tiegel aber umso praktischer. Zum Kauf einer Großgröße konnte sie mich nicht überzeugen, liegt aber auch daran, dass ich zum einen noch mit Bodylotions und Co, eingedeckt bin, zum anderen daran, dass ich bei Düften ja auch ziemlich pienzig bin.
Nachkaufprodukt? Da es sich hierbei um eine Limited Edition handelt, nicht möglich, aber grundsätzlich würde ich schon zu den 3er Sets greifen.

Ganz anders in Sachen Pflege sieht es bei der Body Marmelade in Sweet Orange von Kivvi aus. Die Wirkung ist einfach klasse - kein Wunder also, dass da jeder schwärmt. Außerdem mag ich das Design unheimlich, auch wenn der Glastiegel für unterwegs nicht ganz so praktisch ist. Trotzdem konnte sie mich auch im Sommer überzeugen und gehörte da zu meinen Favoriten. Und wie das so manchmal mit Produkten ist, die man so gern mag, dass man sie nicht aufbrauchen mag...man lässt sie stehen. Völlig kontraproduktiv also. Und da ich das nun ändern möchte, habe ich den letzten Rest des Tiegels nun endlich aufgebraucht. Gute Idee! Am Ende wurde sie schon ein wenig körnig.
Nachkaufprodukt? Auf jeden Fall! Beim nächsten Mal würde ich allerdings zu der Sorte "Mummy Tummy" greifen, weil diese eher nach Vanille duftet.

And last but not least habe ich den Augenbalsam aus der I+M Freistil-Reihe aufgebraucht. Grundsätzlich würde ich, weil meine sonstige Lotion/Creme ohnehin mild ist, nicht zu einem zusätzlichen Augenprodukt greifen. Gegen meine geschwollenen Lider am morgen, greife ich aber gern zu etwas, das einem einen Feuchtigkeitskick gibt. Dies gelingt dem Augenbalsam leider nicht. Schade! Weil die Inhaltsstoffe echt toll sind. Auch die Konsistenz, die zwischen Lotion und Creme liegt, mag ich durchaus gern. Meine ist auch noch im alten Design, gehalten hat sie wirklich ewig, obwohl ich dann dazu übergegangen bin sie immer brav abends zu verwenden. Ich habe zwischendurch sogar mein Gesicht mit ihr eingecremt, aber leer werden wollte sie einfach nicht ;). 
Nachkaufprodukt? Schwierig! Grundsätzlich nicht, weil eine Extra-Creme unnötig ist, aber irgendwie habe mich doch ein wenig an diesen Schritt gewöhnt. Kategorisch würde ich einen Nachkauf also nicht ausschließen ;).


Eingeschlichen hat sich bei mir ein weiteres konventionelles Produkt. Ich konnte mich nicht so recht entscheiden, welche Reinigungsmilch ich nun nachkaufen sollte, meine neigte sich allerdings dem Ende zu. Über das Reinigungs Öl-Fluid von Balea hatte ich aber viel Gutes gelesen und seitdem ich reizfrei pflege, funktionieren bei mir Öle inzwischen weitaus besser. Zudem wollte ich nicht nur ein einzelnes Produkt online bestellen. Das Fluid kommt ohne Duftstoffe und Alkohol aus und so habe ich es kurzentschlossen gekauft.

Der Kauf eines neuen Ponyhütchen Cremedeos wäre nicht unbedingt notwendig gewesen, da ich noch ein paar zu Hause habe. Da ich mir aber unbedingt noch einen Tiegel der Weihnachtszauber Sheamousse nachbestellen musste und mich Kirschblüten im Frühjahr einfach so angesprochen haben, durfte der Tiegel in der Travel Size dann mit.

Über den Skin Recovery Daily Moisturizer muss ich wohl nicht viele Worte verlieren. Ist inzwischen einfach mein liebster Sonnenschutz!



Was habt Ihr denn so aufgebraucht & nachgekauft?


© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.