Du bist der Baum! ;)

04.09.2015

Ich glaube, mir fällt gerade zum ersten Mal auf, dass ich in meinen Posts nie eine Anrede verwende (und das schon nach 130 ;)). Empfindet Ihr das eigentlich als unhöflich? 

Vielleicht liegt es daran, dass ich den Blog immer eher als nicht-endenden Dialog sehe... oder stammt noch aus der Anfangszeit als ich mich noch fragte, ob da draußen überhaupt (oder je) jemand ist, der mein Geschreibsel liest (lesen wird). Eine Anrede für den luftleeren Raum erschien mir irgendwie komisch...

Inzwischen weiß ich; so ganz "luftleer" ist er nicht und dafür möchte ich mich heute ganz herzlich bedanken und ein Versprechen einlösen, welches ich bereits vor längerer Zeit gegeben habe. 

Bei meiner 1. Amazingy-Bestellung hat mich der Teil mit der "ein Baum für jede Bestellung" sehr angesprochen: dabei geht ein Beitrag von 10 Cent ($) an die Organisation Trees for the Future, die davon eben einen Baum pflanzt. Ich komme originär aus der Non-Profit-Ecke und finde vielleicht auch deshalb Projekte spannend, die sich um Bereiche kümmern, die wichtig sind, aber nicht unbedingt ein hohes Aufmerksamkeitspotential inne haben. Damals "keimte" in mir die Idee, dass ich gern etwas Ähnliches für den Blog machen wollen würde; nämlich einen Baum für jeden Abonnenten pflanzen. Mein Fernziel waren damals 200 Abonnenten.

Das ist es knapp 2 Jahre her; damals waren es 37. Inzwischen ist die angestrebte Zahl geknackt (und sogar etwas höher), trotz einer Pause von gut einem halben Jahr. Ich hatte mir viel vorgenommen, setzte mich unter Druck und fiel so in das berühmte Tief. Dennoch kehrte ich zurück; irgendwie fehlte mir das Bloggen und heute macht es mir mehr Spaß denn je. Dank meines Hobbies durfte ich ganz wunderbare Menschen kennen lernen, habe viel gelernt und konnte tolle Erfahrungen sammeln. Heute weiß ich: es spielt keine Rolle, ob ich einen Beitrag oder zehn in einem Monat schreibe, wichtig ist nur, dass es mir Spaß macht. Genauso wenig spielt es eine Rolle wie viele Follower ich habe...ich habe lieber 5 Abonnenten als 50 oder gar 500, wenn diese tatsächlich lesen was ich schreibe und wir miteinander in Kontakt treten. Denn das ist die größte Freude am Schreiben. Auch wenn ich mich wie Bolle über jeden freue, der dazu kommt (und ein kleines Wäldchen toller ist als 5 Bäume ;)). Aber auch das ist ein Grund dafür, warum ich mich nicht an "Follow me, follow you"-Spielen beteilige und auch zukünftig auf die obligatorische "Seid Follower meines Blogs/Social Media-Kanals"-Regel bei Gewinnspielen verzichte.


Bäume sind wichtig: als Lebensraum für Tiere, als "Lunge des Planeten", die Sauerstoff produzieren, CO2 binden, aber auch als wichtiger Rohstoff und Schattenspender. Und sie sehen schön aus ;). Deshalb wollte ich diesen Zweck gern unterstützen. 

Der Baum hat natürlich auch einen symbolischen Charakter; vom Keimling zum Baum. In der Zeit in der ich blogge, habe ich viele Erkenntnisse gewonnen, hier und da meine Ansichten revidiert, mich hinterfragt und das Themenspektrum für mich erweitert - was letztlich auch zur Umbenennung des Blogs führte (und irgendwann schaffe ich es sicher noch, dass das auch mit der schönen URL klappt, Texte einheitlich formatiert und in entsprechende Kategorien eingeteilt sind ;)). Bäume können ja auch sehr alt werden und ich hoffe, dass ich auch noch eine ganze Weile meinem lieb gewonnenen Hobby nachgehen werde und weiterwachsen. Und deshalb ein ganz großes Dankeschön an jeden, der, auf welchen auch immer, Follow-Button geklickt hat, ganz still mit liest, vor allem aber auch an die, die kommentieren oder mir eMails senden, so dass ich weiß, dass der Raum wirklich nicht ganz luftleer ist ;). Ihr macht dieses Hobby erst zu einem wirklich schönen Hobby!

Bei Zeit online habe ich übrigens noch einen einen interessanten Artikel gefunden: Warum das Atmen der Bäume so wichtig ist.

In diesem Sinne; breathe in - Du bist der Baum ;)

Kommentare:

  1. Oh, wie toll! Das ist eine wirklich schöne Aktion. Besser als jedes Gewinnspiel :)
    Herzlichen Gruß, Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr! (Eigentlich hatte ich noch ein Gewinnspiel geplant, aber da kommt dann zu einem späteren Zeitpunkt...)

      Löschen
  2. Ich finde die Idee auch super und wirklich sinnvoll. Schön geschriebener Text, kann ich genau so auch unterschreiben.
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Das hast du echt schön geschrieben – und eine super Idee! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Idee (: ! 220 Bäume...wow!
    Und doch verschwindend gering, wenn man sich die Welt anschaut, oder (: ?
    Schön auch mal etwas mehr von dir zu lesen.
    Und ich kann das voll und ganz unterschreiben: das Schönste am Bloggen ist der Kontakt und Austausch mit den Lesern/Blogger-Kolleginnen (: . Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gemessen in Abonnenten finde ich das wahnsinnig...in Wald-Dimensionen der Welt natürlich verschwindend gering ;). Ich hoffe, da kommen noch ein paar Bäumchen dazu!
      Ich finde ja immer, dass ich ziemlich viel nebenbei quatsche ;)

      Löschen
  5. Hi,
    das ist wirklich eine super Sache! Find ich toll :) Ich lese deinen Blog schon eine Weile still mit und er gefällt mir sehr, wollte ich nur mal sagen :)
    Liebe Grüße Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Du Dich zu Wort meldest, dass freut mich sehr! Dankeschön!

      Löschen
  6. Tolle Idee und schön zu wissen, dass einer dieser Bäume für mich steht :-)
    Viele Grüße, die Alex

    AntwortenLöschen
  7. Ich nutze auch keine Anrede, habe ich eben bemerkt, als ich die ersten Wörter deines Post´s gelesen habe. Lg Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Komisch, dass einem das irgendwie nicht so richtig auffällt...ob ich bisher bei Anderen auch einfach drüber weggelassen habe? Ich glaube, ich habe in letzter Zeit zu viele Youtube-Videos gesehen.^^

      Löschen
  8. Liebe Sandra
    Ein sehr schön geschriebener Post:-) Ich mag deine Art zu schreiben ja gerne!
    Und die Idee, die du umgesetzt hast ist wirklich toll. Ich finde es immer so schön zu sehen, wie man die Welt auch mit nur kleinen Dingen ein bisschen besser machen kann.
    Eines der schönsten Dinge am Bloggen ist wirklich der Austausch. Da sprichst du mir auch aus dem Herzen. Und Blogpausen sind manchmal nötig;-)

    Alles Liebe und mach weiter so
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank auch an Dich!
      Ich denke auch, es müssen nicht immer die ganz großen Dinge sein; Hauptsache man tut überhaupt etwas.
      Ich freue mich schon jetzt auf die Vivaness und hoffe sehr, dass wir uns alle wiedersehen. Es ist einfach immer wieder schön, wenn man sich austauschen sind.
      Manchmal muss auch einfach mal etwas nicht tun/sehen/hören, um zu wissen, dass man es vermisst und liebt :3

      Löschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.