Meine Top 3: Herbstlippenstifte

25.10.2015


Schon ewig wollte ich mal bei der Blogparade "Meine Top 3" von Diana auf I Need Sunshine mitmachen, aber irgendwie habe ich es bisher immer verdaddelt. Wenn auch etwas spät dran, diesmal bin ich dabei! Dass es aber ausgerechnet das Thema Lippenstifte wird, daran hätte ich vor nicht allzu langer Zeit nicht mal im Traum dran gedacht.

Ich liebe Lippenstifte - nur eben nicht an mir^^. 

Während Victoria von Beautyjungle der Inbegriff einer "Lipsticklady" für mich ist (unfassbar wie gut ihr jede Farbe zu stehen scheint!) Jenni von Pretty Green Woman immer wenn wir unterwegs sind, erst mal sämtliche Lippenstifte durchswatched (während ich über Werbeversprechen und Inhaltsstoffe moppere :D) und Mia von den Alabastermädchen Frank Zappas Worte "Nobody looks good with brown lipstick" Lügen straft, gehöre ich zu der getönte Lippenpflege und Lipgloss-Fraktion ;).

Mit zuviel Farbe auf den Lippen fühle ich mich irgendwie angemalt. Zu tief in mir verankert ist das Credo: entweder Augen oder Lippen betonen. Meine Wahl fällt da eigentlich immer auf die Augen, auch, weil mein Kinnbereich bisher immer mein Sorgenkind war; dort neige ich nämlich am stärksten zu Unreinheiten. Da auch noch mit mit einem Lippenstift Aufmerksamkeit drauf lenken? Nein, danke...
Und ich muss immer am meine liebste Deutsch-Lehrerin in der Sekundarstufe denken, die auch stets Lippenstift trug. Nur befand sich dieser oftmals überall, nur eben nicht auf den Lippen...;)

Jenni war es dann auch, die mich unbewusst mit ihrer Lippenstiftliebe angesteckt hat und so durften während der Glamour Shopping Week tatsächlich gleich mehrere Lippenprodukte in mein Amazingy-Warenkörbchen hüpfen. 

Der Herbst weckt irgendwie meine Schminklust und das betrifft auch andere dekorative Produkte. Jetzt geht's aber um meine 3 Lieblingslippenstifte.


Den Anfang macht Ilias Arabian Knight, den ich mir bereits letztes Jahr während meines Berlin-Trips gekauft habe. Streng genommen kein Lippenstift, sondern ein Tinted Lip Conditioner, aber auch zu diesem hätte ich allein, wegen seiner dunklen und für mich auffälligen Farbe, nicht gegriffen. Was für ein Glück, dass ich damals damit geschminkt worden bin! Er hat sich direkt zu einem meiner Lieblinge gemausert. Das Tragegefühl ist super; sehr cremig und pflegend. Obwohl er sheer ist, lässt sich aber durchaus aufbauen. Im Sonnenlicht wirkt er nicht ganz so beerig und pink, wie er tatsächlich ist. Aber das ist das Besondere an den Ilia-Produkten: sie verbinden sich grandios mit der eigenen Lippenfarbe, so dass sie nicht nur bei unterschiedlichen Lichteinfall bei jedem etwas anders wirken. Ilia verarbeitet auch synthetische Farbstoffe, dennoch kommt der Tinted Lip Conditioner auf einen Anteil von 85% aus kbA. Aufgrund des enthaltenen Bienenwachses ist er leider nicht vegan. Er kostet 28€.
Die Marke beschreibt ihn übrigens so:
Arabian Knights offers a fantasy of mystery and seduction. The deep tones of violet, and burgundy melt together forming a beautiful berry stain. An ideal shade , easily carried from day to night.
Fräulein Immergrün hat ihn sich während der GSW zugelegt. Und Heli hat ihn ebenfalls bereits gezeigt.


Als ich die Previews zur Alverde LE Oriental Bazaar gesehen habe, vermutete ich bereits, dass mir Safran Rouge, der leider ebenfalls nicht vegan ist, zusagen würde. Obwohl ich auch hier meine Comfort-Zone verlasse, da er deutlich rötlicher ist die Töne, die ich ansonsten trage und zusätzlich noch einen Goldschimmer enthält. Trotz seines geringen Preises von 2,95€ ist er angenehm zu tragen und schön cremig. Im Alltag trage ich ihn mit einem Pinsel auf, so wirkt er nicht so farbintensiv und auffällig und ich fühle mich wohler.

Ida von Herbs and Flowers zeigt ihn auch in ihren LE-Favoriten.

Und last but not least: meine Lippenstift-Liebe, Strike It Up, ebenfalls von Ilia. Nicht nur das Design und die wertige Verpackung haben es mir angetan, aber dass ich mal so ein kräftiges Rot auf den Lippen tragen würde, damit hätte ich selbst am wenigsten gerechnet. 
Ilia beschreibt ihn so:
Saturated with blue undertones, Strike It Up is the brand's classic true red to date. This statement-making shade elevates , impacts, and instantly adds a serious shot of color to any look.

Auch Strike It Up ist cremig und angenehm zu tragen. Normalerweise mag ich Lippenstifte auch schon deshalb nicht gern, weil sie so schlecht bei mir halten. Strike It Up war da ein Novum für mich: die Haltbarkeit ist super und ich habe nicht das Gefühl, dass ich alle paar Minuten nachschminken muss. Er verblasst gleichmäßig und hinterlässt einen Stain. Zudem fühlen sich meine Lippen gut gepflegt an. Durch sein semi-mattes Finish ist er allerdings schon ein wenig tricky, da er trockene Stellen und Fältchen durchaus betont. Bei mir kommt hinzu, dass meine Lippen keinen sehr trennscharfen Rand haben, da kann es schon mal schnell "übermalt" wirken. Vermutlich fällt das aber nur denjenigen auf, die wirklich nah an einen herankommen - oder Beautybloggern, die Close Ups ihrer Lippen machen ;). Um das Problem zu mindern, nutze ich nun einen Lipliner. Und Dank reizfreier Pflege, hat sich mein Kinnbereich soweit gebessert, dass mich die Aufmerksamkeit gar nicht mehr stört.

Ich bin auf jeden Fall schwer verliebt und kann nun endlich nachvollziehen, warum eine Frau keine Accessoires benötigt - außer ihren Lippenstift!

Eine weitere Review findet Ihr bei Genuineglow.






Seid Ihr "Lipstickladies"? Bevorzugt Ihr im Herbst andere Farben als im Sommer?

Kommentare:

  1. Ich hätt' die Lippenstifte auch zu gern auf deinen Lippen gesehen! :) Muss ja nicht immer ein Close-Up sein. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab's versucht^^ - allerdings als Close Up, aber ich bin für solche Fotos immer zu doof. Obwohl es diesmal ging, aber das Licht war auch einfach nicht so toll. Ich brauche wirklich eine Tageslichtlampe - sonst gibt's die nächsten Monate gar keine Fotos mehr.^^

      Löschen
  2. Sehr schöne Farben hast du ausgewählt! Arabian Knights hats auch unter meine Lieblinge geschafft, obwohl ich sonst auch lieber "lips but better" Töne trage. Getönte Lippenpflege mag ich auch total gerne aber mit Lipgloss kann ich absolut nichts anfangen :D
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Arabian Knights ist aber auch einfach super! Aber ich schließe mich gern an; normalerweise bin ich auch ein "My lips but better"-Fan. Ich mag Lipgloss aus zweierlei Gründen: einerseits finde ich die Art des Auftrags toll, zum anderen benötige ich keinen Spiegel (das geht so eben nebenbei)^^.

      Löschen
  3. "Safran Rouge" ist soooo schön und der erste und einzige Rotton der mir steht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wirklich? Was ich so anhand der Bilder erkennen kann, habe ich Dich eigentlich immer als für rot prädestiniert gehalten!

      Löschen
  4. Oh no, da ging was schief!

    Vielen Dank für die Verlinkung. Deine Produkte sehen aber allesamt toll aus. Gleich zwei Ilia-Lieblinge ;) - ich kann es verstehen!
    Der Farbton von Alverde sieht auch toll aus, allerdings ist der ja leider nicht vegan.

    Bei der Blogparade muss ich auch unbedingt mitmachen! Das ist genau mein Thema :D

    Danke für die tolle Vorstellung!

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne! Tu' das! Deine Lieblinge würde ich zu gern sehen!
      In Ilia habe ich mich wirklich verliebt...leider sind ja auch nicht alle vegan. Aber in meinem Amazingy-Haul kommen noch zwei ;)

      Löschen
  5. Ach, da sind sie ja...sehr schön :)

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  6. Ich trage ganzjährig das, worauf ich bock habe und zu dunkel gibts bei mir nicht :-D Gerade die dunklen Töne haben es mir doch sehr angetan...

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin langweilig und trage das ganze Jahr über die gleichen Farben. Liegt daran, dass ich eher selten mit Farben zufrieden bin bzw. mich wirklich damit wohlfühle. Ich mag auch lieber die zarten Farben und getönte Lippenpflegestifte, ich fühle mich sonst auch angemalt. Mein Liebling, der immer geht, ist Chere von Vapour Organics Beauty.

    AntwortenLöschen
  8. Oh, genau mein Thema!
    Ich glaube, bei der Blogparade mache ich auch noch schnell mit! :-)
    Deine Auswahl finde ich durch die Bank sehr sehr schön, insbesondere der "Strike it up" gefällt mir sehr! Ich sollte auch mal mehr aus meiner Komfort-Zone ausbrechen (die aus pflaume und burgund besteht) und mich an blaustichigem Rot versuchen. Gelbstichtiges Rot sind nämlich fürchterlich an mir aus.
    Eigentlich trage ich ganzjährig alle Töne, die ich mag, vollkommen unabhängig von den Jahreszeiten.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde die Farbtöne sehr schön, generell mag ich rote oder beerige Töne, aber eben auch nicht allzu gerne an mir :-) In den Alltag passt es bei mir gar nicht rein und zum Weggehen betone ich dann viel lieber die Augen und dann noch ein Lippenstift sieht bei mir wirklich angemalt aus. Zarte rosa Töne sind nicht so mein Fall und dann bleiben die Lippen meistens natura :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Oh was für tolle Farben, so schön herbstlich. Gefällt mir sehr :) Liebste Grüße aus Hamburg - http://totallykaty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    ich finde die von dir gezeigten Lippenstifte wunderschön. Ich trage im Alltag auch eher entweder gar nichts oder nur was nude / rosa farbenes auf den Lippen. Aber zum Weggehen schminke ich meine Lippen gerne dunkelrot, knallpink und und und... Ich habe nur immer Angst, dass irgendwas verschmiert..
    Im Herbst / Winter trage ich aber lieber dunkle Töne und seltener zu Knalligen - dafür trage ich knallige Farben im Sommer. So kommt jeder mal zum Einsatz.
    Liebe Grüße, Nathalie
    http://nats-beauty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Der Strike it up sieht toll aus.
    Eine super Herbstfarbe, im Herbst mag ich sehr gern Rottöne.
    Liebste Grüße
    Jen - www.jenloves.de

    AntwortenLöschen
  13. Oh ja, Safran Rouge mag ich auch sehr, das war für mich das Überraschungsprodukt der LE [Nicht der braune, genau!].

    Ich versuche, im Alltag gedecktere Lippenstiftfarben zu tragen - manchmal klappt das im morgendlichen Tran aber nicht so gut, da kann es dann auch schon einmal knalliger werden ;)

    AntwortenLöschen
  14. Freut mich riesig, dass du diese Runde zum Anlass genommen hast zum ersten Mal bei der Top 3 mitzumachen :-) Und dann auch noch bei dem Thema Lippenstifte ;-) Es war bei mir auch eine Gewöhnungssache. Inzwischen mag ich ohne gar nicht mehr aus dem Haus, weil es bei meinen hellen, wenig pigmentierten Lippen einen so großen Unterschied macht und zudem total schnell und unkompliziert geht :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.