Aufgebraucht & Nachgekauft Oktober 2015

08.11.2015

Es ist an der Zeit Euch zu zeigen was ich im Monat Oktober so alles aufgebraucht habe - nicht nur, weil dieser nun vorbei ist, sondern auch, weil der Müll nun endlich raus muss ;). Muss er ja immer, aber diesmal aus einem wichtigen Grund: wir ziehen nämlich um...oder so ähnlich. 

In einem früheren Beitrag hatte ich ja mal erwähnt, dass wir den Umbau unseres Badezimmers planen und ja, wir konnten uns nun tatsächlich einigen.^^ Oder in anderen Worten: ein paar Kompromisse hier und da, meine gewünschte Raumaufteilung und eine freistehende Badewanne und dann durfte mein Freund sich austoben.^^ 

Nun geht's in die heiße Phase: nächste Woche kommen die Handwerker und wir sind gerade dabei all unser Hab und Gut auf den Keller und die obere Etage zu verteilen, in welcher wir dann wohl die nächsten 4 Wochen leben werden. Wäre ja auch zu einfach nur das Bad zu sanieren; wir lassen gleich noch eine Wand einreißen, der dahinterliegende Raum wird auf Bade- und Schlafzimmer aufgeteilt und das gesamte Erdgeschoss neu gefliest. 

Solltet Ihr also längere Zeit nichts von mir hören, dann liege ich irgendwo unter'm Bauschutt ;).

Jetzt aber zum eigentlichen Thema...

Jason, Burt's Bees, The Body Shop, Finigrana
Aufgebraucht habe ich die Almond & Milk Hand Cream von Burt's Bees, die Bestandteil meiner ersten Bioty Box war. Melanie von Nixenhaar war damals mein "Wichtel" und hat mit der Handcreme genau meinen Nerv getroffen. Ich wollte sie schon länger mal ausprobieren, habe sie aber, weil sie hier in der Umgebung nicht verkauft wird, nicht online bestellt. Auch wenn ich schon gelesen habe, dass einigen der der Mandelgeruch etwas zu aufdringlich ist; mir gefällt er. Auch weil er nicht zu 'marzipanig' ist. Allerdings ist sie mir solo zu reichhaltig und fettig (sie basiert u.a. auf Mandelöl und Bienenwachs, ist also nicht vegan). Melanie hatte mir ein Paar Handschuhe beigelegt, um sie als Packung über Nacht verwenden zu können, aber ich musste schnell feststellen, dass ich mit diesen nicht gut schlafen kann. Und das von mir, die am liebsten dick eingepackt in Jogginghose, Sweatshirt und Socken schläft ;). Verwendet habe ich sie dann als Zusatzhandcreme, wenn mir meine eigentliche wiederum nicht reichhaltig genug war. 55g kosten um die 11€.
Nachkaufprodukt? Jein. Die Handcreme fällt in die Kategorie "wenn ich sie geschenkt bekäme, würde ich mich sehr freuen, aber selbst nachkaufen würde ich sie mir nicht". Auch wenn ich den Duft toll finde, als alleinige Handcreme ist sie mir einfach zu fettig und nicht feuchtigkeitsspendend genug und deshalb zu teuer.

Die reine Sheabutter von Finigrana war Bestandteil des 4er Probier-Pflegesets, welches ich mir bereits vor einer ganzen Weile bei Violey gekauft hatte. Das Töpfchen mit 15ml Inhalt stand auf meinem Nachtschrank. Verwendet habe ich es vor allem zur Lippenpflege am Abend und für trockene Stellen (ich stütze mich immer gern auf den linken Ellenbogen auf^^).
Nachkaufprodukt? Grundsätzlich ja, allerdings würde ich beim nächsten Mal wohl zur unraffinierten Variante greifen. Aktuell habe ich aber noch 3 andere Sorten aus dem Set, die ich vorher noch testen möchte.

Nachdem ich froh war, dass ich das Bade- und Pflegeset von The Body Shop endlich aufgebraucht hatte, habe ich erneut eins geschenkt bekommen. Diesmal in der Variante Pink Grapefruit, die ich eindeutig lieber mag als Mango. Ich liebe Mangos, aber der Duft war mir einfach zuviel. Geleert habe ich nun den Body Scrub. Ich benutze generell keine Körperpeelings, deshalb musste auch dieser für die Füße herhalten. Scheinbar wurde etwas an der Formulierung geändert; die Mango-Version hinterließ einen leicht wachsigen Film, den ich sogar am Körper mochte (wäre da nicht der Duft gewesen^^), diesen bot die Grapefruit-Version leider nicht. Insgesamt war die Konsistenz auch bei weitem nicht so fest. Solo kostet die 200ml-Dose 14€.
Nachkaufprodukt? Nein.

So langsam tut sich was am deutschen NK-Zahnpasta mit Flourid-Markt! Zwischenzeitlich hatte ich allerdings bei Naturisimo ein Zahngel von Jason Naturals bestellt. Umgerechnet und bei einer Prozentaktion erstanden, habe ich so um die 7€ dafür bezahlt, dies wird durch den Inhalt von 170g nivelliert. Das Powersmile Anti-Cavity & Whitening Gel hat mir prinzipiell gut gefallen. Den deutschen Zahncremes hat es einen sehr kräftigen Minzgeschmack voraus; Powerful Peppermint ist in diesem Fall also nicht untertrieben. Anfangs fand selbst ich den Geschmack etwas scharf, das hat sich mit der Zeit aber gegeben. Gut gefallen hat mir, dass sie sowohl Flourid als auch Xylitol enthält und ohne Sodium Lauryl/Laureth Sulfate auskommt. Gereinigt hat sie ebenfalls gut und wäre daher prinzipiell ein Nachkaufprodukt. Einziges Manko: sie enthält neben Natron auch Bambus Puder für weißere Zähne (das konnte ich allerdings nicht feststellen). Als so richtig pudrig habe ich es allerdings nicht empfunden und hatte manchmal kleine Körnchen im Mund; das fand ich dann nicht ganz so angenehm. 
Nachkaufprodukt? Grundsätzlich ja, aber die Mini-Krümelchen und der Bestellaufwand hindern mich daran. Da es hier inzwischen mehr flouridhaltige NK-Zahncremes gibt, werde ich diese erst mal testen.

Khadi, Kivvi, CremeKampagne, Paula's Choice, Dresdner Essenz

In meinem Lieblingsbioladen werden seit einiger Zeit nun die Khadi Öle in Kleingrößen angeboten und ich habe mich durch's Sortiment geschnüffelt. Am besten hat mir die Hibiscus-Variante gefallen, die auf Reiskeim-, Sesam- und Sonnenblumenöl basiert und blumig, aber irgendwie auch schwer duftet. Mich erinnert sie so ein bisschen an Afghanenshops und Räucherkerzen ;). Vetiver und Neroli kann man auch wenig herausschnuppern. Ausgelobt ist das Gesichts- und Körperöl für sensible Haut, allerdings sind aufgrund der ätherischen Öle deklarationspflichte Duftstoffe enthalten, weshalb ich es lediglich für den Körper verwendet habe. Für 10ml habe ich etwas über 1€ bezahlt, gereicht hat es für 1,5 Anwendungen. Auf Dauer ist mir der Geruch jedoch zu intensiv.
Nachkaufprodukt? In der Vollgröße nicht. Ich könnte mir jedoch vorstellen noch mal eine Probiergröße zu kaufen und dann ein Basisöl mit ein paar Tropfen "zu pimpen". 

Über die Kivvi Body Marmelade muss ich wohl nicht viele Worte verlieren...ich liebe sie! Sweet Orange hatte ich bereits in der Vollgröße. Diesmal habe ich Orange & Vanilla getestet, die ich auch sehr gern mochte. Zum Ausprobieren (und für unterwegs, da die Vollgröße im Glastiegel abgefüllt ist) finde ich die Kleingrößen super. 15ml kosten um die 4-5€. 
Nachkaufprodukt? Definitiv. Zur Zeit liebäugele ich allerdings mit der Mummy Tummy-Variante, weil ich Vanille so mag. Vorher müssen allerdings meine derzeitigen Bestände abgebaut werden.

Und noch ein Produkt über das ich bereits geschwärmt habe: das Bodyfluid von der CremeKampagne. >>Hier<< geht's zur Review. Ich mag die leichte Konsistenz und das erfrischende Hautgefühl. Außerdem liebe ich wie gut sie - und absolut streifenfrei - einzieht. Jetzt wo's kälter wird, ist sie mir allerdings, wie vermutet, etwas zu leicht.
Nachkaufprodukt? Absolut! Im Sommer darf er gern wieder das Fluid sein; dann auch in der größeren Version. Bis dahin werde ich aber wohl die Körpermilch, die Körpercreme oder eine Körperbutter ausprobieren. Und vielleicht eine beduftete Version. 

Bei der lieben Sunnivah von The Life In Front Of My Eyes hatte ich vor einiger Zeit auf Instagram 2 Nagellacke von Trend it Up gewonnen. Miteingepackt hat sie mir zwei Paula's Choice Proben; eine davon war die passende Gesichtsmaske zu meiner Skin Recovery Gesichtscreme. Ich suche schon ewig nach einer reizfreien Gesichtspackung für bzw. gegen meine trockene Haut. Inzwischen wird man zwar im NK-Bereich fündig: beispielsweise Vestige Verdant, gemein ist den milden Produkten allerdings, dass sie auf Torf oder Tonerden basieren und damit vor allem für die Reinigung geeignet sind. Ich brauche allerdings in den kälteren Monaten vor allem Feuchtigkeit und Fett. Anfänglich hat die Maske bei mir auch erst mal "gekribbelt"; wenn's leicht brennt und spannt hat das bei mir zwei Ursachen: entweder ist das Produkt parfümiert (hier nicht der Fall) oder meine Haut ist trocken. Die Konsistenz selbst ist eher fest und damit nicht zu leicht.
Vielleicht hat ja bereits jemand eine Feuchtigkeitsmaske im NK-Bereich gefunden, die reizfrei ist? Ich hatte schon die Alva Sensitiv im Auge, aber da ich mit der Reinigungsmilch schon nicht so gut zurecht gekommen bin, weiß ich nicht, ob ich da wirklich experimentieren möchte.
Nachkaufprodukt? Schon geschehen. Ich hoffe allerdings noch darauf, dass der NK-Markt da noch nachzieht...

Noch ein alter Bekannter: Dresdner Essenz ist und bleibt meine Lieblings-Bademarke. Eine meiner liebsten Sorten "Sheabutter & Baumwolle" scheint ausgelistet worden zu sein. Deshalb habe ich in diesem Fall zu der Kornblume & Baumwolle-Variante gegriffen. Während mit Sheabutter vor allem an frisch gewaschene Wäsche erinnert, bringt Kornblume noch einen leicht blumigen Hauch mit. 

Dresdner Essenz

Neu ist die Limited Edition Winterbeerenbad mit Beerenduft und Mandelöl, die mich persönlich ein wenig an Gummibärchen erinnert und schön fruchtig duftet. Alverde hat ja kürzlich ein Cremebad gelauncht, welches ebenfalls nach Beeren duftet. Auch daran hatte ich geschnuppert; mir ist der Duft allerdings zu süß und intensiv. Das Winterbeerenbad gefällt mir deutlich besser und ist für mich eine schöne Winteralternative zu den typischen Weihnachtsdüften.
Beim Provence-Pflegebad war ich mir zuerst etwas unsicher: Lavendel und mich verbindet eine Hassliebe. Es gibt Produkte, da mag ich Lavendelduft sehr gern und bei anderen, mag ich ihn so gar nicht. Hier mochte ich ihn ;)
Auch das Sprudelbad Wärme und Geborgenheit hatte ich bereits; es riecht blumig-schwer.
Nachkaufprodukte? Ja, alle 4!


Aussortiert habe ich diesemal die Alterra Wimperntusche Smoky Eyes aus der Dark Nights-LE, die ich weit hinaus über die Benutzungs-Empfehlung von 3 Monaten verwendet habe. Zum einen mochte ich sie viel zu sehr, weil sie wirklich schön Volumen gezaubert hat (auch wenn der Halt NK-typisch nicht ganz so super war, aber immerhin doch besser als andere, die ich getestet habe), zum anderen verwendet ich Mascara nur sehr selten, so dass ich sie nie innerhalb von 3 Monaten leere. Ich wollte sie schon immer mal aussortieren, weil die LE, ich glaube, vorletztes Jahr (?) herausgebracht wurde, habe es aber nie über's Herz gebracht, weil keine NK-Mascara so schön Volumen gebracht hat (abgesehen von der Dr.Hauschka, aber da war die Haltbarkeit so schlecht). Jetzt ist sie endgültig eingetrocknet und wandert in die Tonne.
Nachkaufprodukt? Leider nicht möglich.

Alverde, Dresdner Essenz

Das Winterbeerenbad musste ich direkt nachkaufen, weil er mir so gut gefallen hat. Neugierig war ich auf die Schaumbäder von Alverde und habe beide Varianten mitgenommen, obwohl ich jetzt schon ahne, dass da nicht viel Schaum wird bei herumkommen ;). 

Meine aktuelle Zahnpasta ist die neue flouridhaltige von Urtekram, die ich bereits in meinen Ecco-Verde Haul gezeigt habe.

Paula's Choice Skin Recovery Hydrating Treatment Mask

Außerdem durfte die Skin Recovery Hydrating Treatment Mask von Paula's Choice einziehen.


MHD von Kosmetika - haltet Ihr Euch dran? Wie lange verwendet Ihr Mascara?^^

Kommentare:

  1. MHD?
    Naja, so lange der Lippenstift nicht ranzig ist und der Lidschatten keinen Flaum angesetzt hat - nein, wird absolut nicht beachtet ^^
    Bei Mascara und Augenprodukten im Allgemeinen habe ich jetzt so oft gelesen, dass man aufpassen soll, da mache ich mir inzwischen zumindest schon mal Gedanken ;)

    Du badest ja offensichtlich gern - hoffentlich geht der Umbau schnell und reibungslos über die Bühne =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Puderprodukten mache ich mir da auch gar keine Gedanken; sie enthalten ja kein Wasser. Bei Mascara mache ich mir aber immer wieder Gedanken...ich hatte allerdings auch noch nicht das Gefühl, dass mir da einer je gekippt wäre
      Ich weiß gar nicht wie Du darauf kommst...;) die nächsten Wochen ohne Badewanne werden fürchterlich... D:

      Löschen
  2. Das MHD ist mir bei "trockenen" Puderprodukten wie Lidschatten und Blush relativ egal - in den Kategorien habe ich auch einige Sachen, die über 10 Jahre alt und immer noch einwandfrei sind. Bei flüssigen Produkten wie Eyeliner und Mascara bin ich seit einer Augenentzündung sehr vorsichtig und tausche sie deshalb grundsätzlich nach 2 Monaten aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, wasserfreie Produkte bereiten mir auch keine Sorgen. Und ich habe hier auch noch einen Lippenstift, der sicher 15 Jahre alt ist - auch dieser riecht nicht ranzig.
      Stimmt, Eyeliner wäre auch noch so eine Kategorie. Da hatte ich den ein oder anderen aber sicher auch über Jahre. Bei Wimperntusche sollte ich das vielleicht auch mal überdenken. Andererseits tusche ich ja immer nur saubere Wimpern. Ich muss das noch mal genauer nachlesen.

      Löschen
  3. Ui, einige interessante Produkte sind dabei. Wobei die Handcreme von Burts Bees mein persönlicher Graus ist...eine Mogelpackung für mich. Sie riecht im Topf sooo gut und auf der Haut entwickelt sie bei mir für meine Nase einen wirklich abstoßenden Oma-Duft. Zum Glück habe ich nur die Kleingröße. Finde sie ebenfalls sehr schmierig und reichhaltig.
    Zum Thema MHD: Hm, weiß ich nicht. Also ich benutze Produkte meist so lange, bis sie alle sind oder wie sie auf mich einen noch "guten" Eindruck machen. Ich weiß, dass man dies selbst nicht immer mit dem bloßen Auge erkennen kann, aber die Produkte vorsorglich zu entsorgen, finde ich irgendwie nicht sonderlich nachhaltig. Bisher hatte ich mit Mascara noch keine Probleme.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatte ich bisher nur bei Parfums; bei jemand anderem riechen sie toll und bei mir so gar nicht. Als Handcreme für den Tag finde ich sie auch echt ungeeignet.
      Ich halte es genauso. Gerade bei Mascara; die benutze ich einfach nicht täglich und sie dann nach 2-3 Monaten zu entsorgen erscheint mir einfach nicht richtig. Mal ganz vom Preis abgesehen...

      Löschen
  4. Ohar, sind da tolle Produkte dabei.

    Die Sheabutter klingt toll. Ich habe auch ein Töpfchen hier stehen, aber habe es noch nicht angebrochen. Aber allein für meinen (seit Wochen eingerissenen) Mundwinkel und meinen Ellenbogen, sollte ich sie vl wirklich neben dem Wecker platzieren :) Allerdings ist die Packung recht groß - da reiche ich bestimmt bis für immer :D

    Die Body Marmalade von Kivvi mag ich auch sehr. Sie einfach super! Ich habe die kleinen Döschen auch schon verschenkt und der ein oder andere mochte sie auch.

    Ansonsten muss ich die Cremekampagne unbedingt irgendwann ma ausprobieren. Aber ich muss erstmal abbauen, eh ich wieder mir Sachen zulegen kann :)

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vermutlich.^^ Die 15ml haben schon ewig bei mir gehalten; man braucht ja auch nicht besonders viel. Wenn die anderen leer sind, werde ich wohl aber doch mal einen größeren Topf bestellen und mich damit mal selbst an Sheamousse wagen.

      Verbrauchen ist irgendwie immer so ein Thema...^^

      Löschen
  5. Oh nein, bitte nicht von Bauschutt begraben lassen ^^ :D Ich schlage dann aber Alarm, sollte es doch auffällig still um dich werden xD Viel Erfolg bei euren Projekten :)

    Du hast mich jetzt extrem neugierig auf die PC Maske gemacht! Irgendwie hatte ich sie gar nicht auf dem Schirm! Habe aktuell noch Feuchtigkeitsmasken, die langsam aufgebraucht werden müssen, aber danach werde ich mir dieses Schätzchen nochmal näher ansehen.

    Bezüglich MHD ist das bei mir unterschiedlich. Gerade Sachen für den Körper verwende ich manchmal deutlich länger, wenn es einfach von Geruch/Konsistenz ziemlich offensichtlich ist, dass sie noch gut sind. Bei allem fürs Gesicht bin ich aber generell vorsichtiger und gucke schon mich zumindest einigermaßen ans Haltbarkeitsdatum zu halten, um da nicht mal ein böses Erwachen zu haben.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank W-Lan bleibe ich auf den Social Media Kanälen erhalten...ob's mit dem Bloggen klappt, weiß ich noch nicht so. Der November ist erfahrungsgemäß auch immer ziemlich arbeitsintensiv...Danke für den "Rettungseinsatz" ;).

      Ich hatte sie auch erst nicht auf dem Schirm, aber dann fragte mich meine beste Freundin, ob ich schon eine PC-Maske ausprobiert hätte und dann kamen die Probe und die GSW. ^^
      Ich finde sie bringt etwas, aber dadurch, dass es aktuell ja nicht ganz so kalt ist, ist es schwierig da eine eindeutige Aussage zu treffen.

      Löschen
  6. P.s. Wobei mir gerade einfällt, dass ich das Pai Rosehip Oil jetzt sicher auch schon wieder deutlich länger offen habe. Bei guter Lagerung hält das auch einfach viel länger und weil man das da ja wirklich gleich riechen würde, habe ich kein schlechtes Gefühl bei :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öl ist da ja ziemlich problemlos; da sieht und riecht man ja, wenn's nicht mehr gut ist und hält ja auch recht lange. Wobei das bei Pai schon wieder schwierig wird, außer man stellt es immer dunkel (wg Wirkung). Allerdings habe ich meins auch schon ziemlich lange^^.

      Löschen
  7. Wieder mal tolle Produkte :-) Ich bin ja auch ein absoluter Badewannen Junkie und liebe Schaumbäder.
    MHD....nein das wird eigentlich nicht beachtet. Außer bei Produkten, die ich gerne aussortieren möchte...nach dem Motto "Ups abgelaufen, na dann kommt es doch mal zum Müll" :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yay! Noch einer! Schaumbäder vermisse ich echt seit der Umstellung auf NK...
      Interessante Strategie! :D

      Löschen
  8. Oh eine freistehende Badewanne -klingt traumhaft!!
    Ich finde auch, dass man sich statt dem MHD lieber auf Nase und Augen verlassen sollte. Seit ich einen Bericht zum Thema Ablaufdatum bei Lebensmitteln gesehen habe und da rausgekommen ist, dass man zB Joghurt noch einen Monat nachdem es abgelaufen ist problemlos essen kann, nehme ich das nicht mehr so ernst. Haha ok ein bisschen am Thema vorbei :D
    Ich teste mich auch grade durch sämtliche Kivvi Probiergrößen und bin begeistert :) Die Khadi Öle hatte ich auch schon, kann mich mit dem Duft aber auch nicht so anfreunden..
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch schon^^.
      Ja, zu eng sollte man das nicht sehen. Auch bei Lebensmitteln wird viel zu viel und zu früh weggeworfen. Bei Kosmetika fällt mir es auch nicht so schwer, da "drüber" zu sein...bei Lebensmitteln bin ich allerdings schon pingeliger; so ganz kann ich mir das nicht abgewöhnen.

      Ich bin generell nicht so ein NK-Duft-Fan, gerade wenn's so typisch duftet. Kivvi ist da fruchtiger und angenehmer.

      Löschen
  9. Ach, das ist doch ein "mindestens, aber normalerweise viel länger, haltbar bis:"-MHD. Ich interpretiere es großzügig, werfe aber auch weg, wenn ich Bedenken habe. Meistens werf ich Mascaras weg, wenn ich sie ewig lange nicht mehr benutzt habe. Oder nach nem Jahr oder so.

    Die Khadi Öle riechen wirklich stark, aber 1:1 oder 2:1 verdünnt ist der Duft wirklich gut. Ich mag sie auch pur, ich liebe die Düfte, hab' sie aber auch schon gestreckt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andere Produkte verwende ich auch lange; i.d.R riecht oder sieht man ja, wenn sie nicht mehr gut sind. Bislang habe ich es bei Mascara genauso gehalten. Würde mich mal interessieren woher das genau mit den 2-3 Monaten kommt...

      Löschen
  10. Mein Hauptproblem bei Mascara ist meine fettige Haut, ich muss zwangsläufig zu wasserfesten Produkten greifen, die ich bei Naturkosmetik noch nicht entdeckt habe. Sonst geht es kaum eine halbe Stunde und schon ist die Mascara überall verschmiert :( Tolle Produkte hast du getestet. :) Liebe Grüsse flowery

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww! Das ist ja ärgerlich!
      Ich überlege allerdings auch wieder konventionell zu kaufen. Die Haltbarkeit ist auch bei normaler Haut oft so schlecht...

      Löschen
  11. Die Baupläne klingen spannend, ich hoffe, dass alles glatt über die Bühne geht und du bald wieder mit deiner Badewanne vereint bist :)
    Bei den meisten Produkten ignoriere ich das MHD, bei Puderprodukten kann ja nicht so viel schlecht werden und ansonsten merkt man es bestimmt am Geruch oder der Konsistenz.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Das Winterbeerenbad von Dresdner Essenz habe ich auch neulich ausprobiert und mochte es sehr! Werde es mir bestimmt auch nachkaufen bei Gelegenheit....

    Khadi Öle und geruchsintensiv, da sagst Du was! ;-) Den Geruch meines Amla Haaröls mag ich mittlerweile echt gern, derzeit habe ich gerade an ein paar anderen Ölen geschnuppert und da gab es ein oder zwei Kandidaten dessen Geruch ich wirklich unangenehm fand. Na, mal sehen....

    Das mit dem MHD handhabe ich recht lax, denke ich. Solange ein Produkt noch gut riecht, nicht merkwürdig flockt und ich weiß, dass ich es nicht gerade in der Sonne aufbewahrt habe, verwende ich es.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An den Haarölen habe ich noch gar nicht geschnuppert. Die Gesichts- und Körperöle fand ich sehr intensiv, manche mochte ich auch gar nicht. Manchmal ist das Gewöhnungssache; mein Pai-Öl mochte ich anfangs auch gar nicht. Aber das Risiko will ich auch nicht unbedingt eingehen...

      Löschen
  13. Beschwere dich nicht, ich hab gar keine Wanne :-P Viel Erfolg euch beim Umbau!
    Ich beachte ein MHD eigentlich nur bei Mascara, alles andere wird geprüft und bei Veränderungen weggeworfen zB. Lippenstift.
    Zu den Masken: da gibt es derzeit eigentlich nur Alva, Sensisana, Vestige Verdant und Pai. Alles andere ist reizend oder konventionell. Mich ärgert es nur, dass Sensisana nicht vegan und Pai so teuer ist... Fand den Geruch der Alva Maske aber nicht so schlimm, wie den der Reinigungsmilch. Vielleicht hilft dir das?
    Absonsten habe ich schon MG angeschrieben, ob die nicht eine Maske zur Shea Reihe rausbringen wollen. Je mehr das machen, desto eher tut sich da was - also ruhig mal Marken anschreiben!
    Liebe Grüße
    Valandriel

    AntwortenLöschen
  14. Hihi, gerne würde ich Vorher-Nachher-Bilder sehen :-D Bäder und Küchen sehen ich mir im Baumarkt oder Möbelhaus total gerne an. Die Küche in unserer Ferienwohnung hätte ich am liebsten mitgenommen ;-) Schön zu hören, dass ihr euch einigen konntet. Schließlich kostet sowas viel Geld und man "muss" für eine ganze Weile damit leben.
    Nun bin ich neugierig auf die Maske von Paula ;-) Die Handcreme von Burt`s Sees riecht toll aber ich werde mit ihr nicht warm. Mir ist sie auch zu reichhaltig und sie macht Flutschfinger, Über Nacht mit Baumwollhandschuhen ist sie perfekt.
    Liebe Grüße und gute Nerven ;-)
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Interessanter Post, das ein oder andere werde ich auch mal probieren!

    Herzlichst,
    Melissa von http://roseoffashion.de/

    AntwortenLöschen
  16. Super cooler Post und sehr viele interessante Produkte :)
    Die Scrubs von The Body Shop haben je nach Duftrichtung eine verschiedene Formulierung (Ich glaube es gibt drei verschiedene Varianten), vielleicht liegt das mit dem wachsigen daran :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.