Aufgebraucht & Nachgekauft Januar 2016

14.04.2016

Wir haben es geschafft! Heute zeige ich Euch was ich im Januar geleert habe; somit sind wir dann zumindest schon mal im richtigen Jahr gelandet - wenn auch noch nicht im passenden Monat.

Ich hatte darüber nachgedacht, die aufgebrauchten Produkte der vergangenen Monate in einem Post zusammenzufassen, aber ich fürchte, dass dieser einfach zu lang wird. Deshalb wird es dann eben ein paar "Throw Backs" geben ;)


Die Terra Naturi Glücklich Macher Flüssigseife ist inzwischen fast schon ein Klassiker - trotz Limited Edition-Deklaration. Sie macht sauber, ist vegan und riecht zitrisch: also genau meine Duftrichtung. Leider gibt es immer noch viel zu wenig Nachfüllpacks im NK-Bereich und da die Alverde-Variante Minze enthält, bleibt diese erst mal mein Favorit.
Nachkauf? Natürlich schon geschehen ;) Ich hoffe, sie bleibt noch länger im Sortiment.
Seitdem ich mich intensiver mit dem Thema Skincare auseinandersetze, wollte ich gern ein Serum in meine Morgenroutine integrieren. Im vergangenen Jahr habe ich mit dem Aloe Vera Gel von der CremeKampagne zum ersten Mal eines eingebaut, das für mich auch sehr gut funktioniert hat. Allerdings bin ich neugierig auf mehr ;). Bei der Glamour Shopping Week im letzten Jahr habe ich deshalb Probiergrößen zweier Seren bei Paula's Choice bestellt. Das Resist Anti-Aging Ultra Light Serum habe ich zu erst ausprobiert. Die 5ml sollen für 2 Wochen reichen, hielten bei mir aber sicher doppelt so lange. Es enthält Niacinamid, Hyaluronsäure und eine ganze Reiher Antioxidantien und Reizhemmer. Wie die anderen PC-Produkte ist natürlich auch dieses reizarm. Einziger Wermutstropfen: es enthält eine Reihe an Silikonen, die für die Umwelt natürlich nicht so toll sind. Die Konsistenz ist klasse: es lässt sich dennoch gut verteilen, fühlt sich sehr angenehm und leicht auf der Haut an. 
Nachkauf? Prinzipiell schon. Das Hautgefühl ist toll und die Inhaltsstoffe ebenfalls, allerdings möchte ich eigentlich der Umwelt wegen auf Silikone verzichten. 

Das Jen & Len Duschgel sensitive ist, wie man es von Naturkosmetik kennt, leider nicht so sensitiv wie der Name verspricht: es enthält einige deklarationspflichtige Duftstoffe. Allerdings sind die enthaltenen Tenside recht mild. Ansonsten enthält es Glycerin und kein weiteres "Gedöns". Gekauft habe ich es bei einer Rabattaktion bei Rossmann; normalerweise kostet es knapp 4€. Es macht sauber und riecht leicht zitrisch; erinnert mich allerdings ein wenig an Spüli. Zum Normalpreis ist es mir zu teuer. Mit den günstigeren Drogerie-Eigenmarken erziele das gleiche Ergebnis...
Nachkauf? Nein. 

Geleert habe ich nun endlich das I+M Freistil Shampoo. Ich hätte es so gern gemocht, weil es so schön mild formuliert ist, vegan und damit ideal für meine empfindliche Kopfhaut. Leider mochten es meine Locken nicht besonders; nach längerer Anwendung und trotz Conditioniers wurde sie immer trockener. Eine ausführliche Review findet Ihr hier.
Nachkauf? Leider nein.


Die Lavera Sensitiv Handcreme gehört zu meinen Lieblingen. Im Winter habe ich dann die Variante mit Bio-Cranberry und Bio-Arganöl gekauft, weil ich mir von dieser ein wenig mehr Pflege erhofft hatte. Sie ist vegan und NATRUE-zertifiziert. Ausgelobt ist sie für trockene und anspruchsvolle Hände. Die enthaltenen Öle und Sheabutter hatten mich hoffen lassen, dass sie recht reichhaltig ist. Ist sie leider nicht. Die Pflege war angenehm, mir allerdings zu leicht, da ich am liebsten abends im Bett creme und dann gern eine Extra-Portion Pflege habe. Zudem war mir der Duft zu süßlich.
Nachkaufprodukt? Wohl eher nicht.

Ein weiterer Klassiker in Sachen Aufgebraucht-Posts und schon unzählige Male vertreten: die Paula's Choice Skin Recovery Tagescreme mit LSF 30. Mein liebster Sonnenschutz. Sie enthält mineralische Filter, die ich, zumindest im Gesicht, wesentlich besser vertrage. Sie weißelt nur kurz, ist, trotz ihrer reichhaltigen Textur, bei meiner eher trockenen Haut, nicht zu schwer und lässt sich gut verteilen. Leider ist auch hier Silikon enthalten. Solange ich allerdings keinen adäquaten NK-Sonnenschutz finde, bleibe ich dabei.
Nachkaufprodukt? Ja!

Die Mysalifree Nachtcreme hat sich binnen kürzester Zeit zu meinem absoluten Liebling entwickelt. Bisher habe ich immer die Martina Gebhardt Lotion und die Cream gemischt um eine angenehme Mischung aus Feuchtigkeit und Fett zu erhalten, hier habe ich beide Komponenten in einer Creme. Auch wenn sie etwas teuerer ist; ich spare einen Schritt und es handelt sich dabei um Biokosmetik. Eine ausführliche Review findet Ihr hier.
Nachkaufprodukt? Ja!

Ein weiteres Paula's Choice Produkt: die Skin Perfecting 2% BHA Lotion. Im Winter vorletzten Jahres habe ich damit begonnen ein chemisches Peeling zu benutzen, weil meine Haut ein absolutes Hoch (oder Tief - wie man es nimmt) an Unreinheiten hatte. Angefangen habe ich mit der Liquid-Version, habe mir dann aber die Vollgröße der Lotion gekauft, weil ich annahm, dass diese angenehmer für meine eher trockene Haut ist. Auch wenn es bei mir gut geklappt hat, kann ich meine Methode absolut nicht empfehlen: chemische Peelings sollte man langsam steigern. Dass 2% für mich zuviel sind, habe ich bei täglicher Benutzung auch gemerkt: das Ergebnis waren ein paar schuppige Stellen um die Nase herum. Ich bin dazu übergegangen nur alle 2-3 Tage zu peelen und die Häufigkeit ist für mich absolut ausreichend. Tatsächlich habe ich die letzten 4 Wochen kein BHA verwendet und meine Haut ist immer noch top. Einzig jetzt passend zu meiner Periode hatte ich zwei kleine Pickelchen und deshalb mal wieder dazu gegriffen. Die Umstellung auf reizfreie Pflege war wirklich die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Das Peeling hat in der Not aber wunderbar geholfen und den Prozess beschleunigt. Mit der Flasche bin ich fast ein Jahr ausgekommen.
Mehr zu meiner Hautgeschichte und der Umstellung findet Ihr hier.
Nachkaufprodukt? Ja! Allerdings habe ich dann doch die Flüssigversion gekauft, weil ich die Anwendung in Kombi mit einem Öl für angenehmer hielt. 

Last but not least habe ich eine neue milde Reinigungsmilch ausprobiert: Urtekram No Perfume. Sie ist reizfrei, enthält 245ml, ist Ecocert-zertifiziert und vegan. Sie ist sehr leicht; ich empfinde sie sogar noch einen Tick leichter als die I+M Freistil-Reinigungsmilch. Dass das aber subjektiv ist, zeigt Mari von Lovingfairs Post: sie empfindet sich als etwas rückfettender ;). Für die Augenpartie benutze ich einen zusätzlich AMU-Entferner, weil ich sehr empfindliche Augen habe und auch diese brennt. Eine ausführlichere Review folgt...
Nachkaufprodukt? Ja; allerdings eher für den Sommer. Im Winter darf es etwas reichhaltiger sein.

Nachgekauft habe ich tatsächlich nur das BHA-Peeling und die Flüssigseife, da ich noch Produkte zu Hause hatte, die ich gern aufbrauchen wollte oder PR-Samples testen.



Übrigens: mich bzw. den Blog gibt's jetzt auch in bewegten Bildern auf Snapchat. Ich wollte eigentlich keinen weiteren Zeit- und Akkufresser, aber jetzt bin ich süchtig :D. Dort wird es dann mehr zu meinen Routinen, Produkten und New Ins geben. Mein Benutzername: washing-green.

Verratet mir auch gern Euren in den Kommentaren! :)

Kommentare:

  1. Meh. Alles wandert zu Snapchat aus und das finde ich echt schade, denn an die Infos komme ich dann nicht dran.
    Ich bin übrigens deiner Meinung bzgl. der Urtekram RM: sie ist noch leichter als die von i+m. Bin allerdings nicht so mit ihr warm geworden.
    LG Valandriel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte ja gar nicht...aber der Gruppendruck ;)
      Schön, dann bin ich mit meiner Ansicht nicht allein.^^ Was mochtest Du denn an ihr nicht so?

      Löschen
    2. Sie ist mir einfach viel zu leicht! Da habe ich gar keine Pflege dabei und das ist schon das gewisse Extra bei meiner trockenen Haut. geruchstechnisch hat sie mich auch nicht überzeugt. Klar, unbeduftet und damit habe ich auch kein Problem, aber das geht "besser", siehe i+m oder MG usw. Green Beautyjungle konnte den Geruch zb. gar nicht ertragen!
      Ich bin da irgendwie fies: Gruppendruck enthalte ich mich aus Prinzip :-D

      Löschen
  2. Die Sonnencreme schaut gut aus. Ich suche da auch noch nach einer guten und ich bin die Auswahl im NK-Bereich mittlerweile echt Leid .... weißeln, kleben, schmieren ... bäh. Werde ich mal im Hinterkopf behalten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich absolut nachvollziehen. Inzwischen mag ich allerdings die Alba Maris mit LSF 30 sehr gern, wenn nur der Bezug einfacher wäre...

      Löschen
    2. Apropos Bezug: ich stehe derzeit mit Alga Maris in Kontakt und da wird sich in DE die nächste Zeit viel tun. Außerdem kommt ALga Maris in folgende Onlineshops: Najoba, Amazingy und Naturdrogerie =)

      Löschen
  3. Ach, die Glücklich Macher Seife, auch ein ewiger Nachkauf bei uns :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, sie bleibt uns noch lange erhalten! :D

      Löschen
  4. Die Urtekram Reinigungsmilch klingt spannend! Bisher benutze ich die i+m Reinigungsmilch morgens und bin sehr zufrieden, aber etwas leichteres wäre vielleicht für die wärmeren Monate gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Preislich ist sie definitiv günstiger als die I+M, auch wenn ich das bei Naturkosmetik immer gar nicht so in Relation setzen möchte ;)

      Löschen
  5. I also adore that 2% BHA lotion! Paula's Choice has great products.

    AntwortenLöschen
  6. Hey,
    ich glaube, ich muss die Urtekram Reinigungsmilch auch mal ausprobieren, lese so viel Gutes darüber.
    Liebe Grüße
    Leela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man eine leichte Konsistenz und reizfreie Reinigung bevorzugt, ist sie klasse. Und dann auch noch NK ;) Beim Abschminken habe ich mit Reinigungsmilchen immer so meine Probleme, weil sie Make Up bei mir so festkrallt; inzwischen benutze ich für abends aber das Balea Öl und in der Kombi klappt's super.

      Löschen
  7. Hach Snapchat. Ich bin hin- und hergerissen. Und mir geht es da ähnlich wie Valandriel. Kommt doch alle wieder zurück ;)
    Für den Sommer habe ich mir jetzt die Urtekram RM bestellt und will sie testen. Mal sehen, wie ich das so finde. Mit der von I+M bin ich gut klar gekommen, denke, dass ich mit mehr Leichtigkeit auch gut klarkommen könnte.

    Wo bestellst Du die Sonnencreme von Alga Maris? Ich habe jetzt nochmal meine Suche intensiviert und bin bei Valandriel auch drauf gestoßen. Ketzt würde ich es gern mal mit ihr versuchen ;)

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind ja nicht weg...nur noch woanders ;) Ich bin jetzt schon ein bisschen süchtig, muss ich zugeben; das Bewegtbild macht schon Spaß und man kann Produkte noch mal ganz anders zeigen.
      Ich hab' sie bisher noch nicht nachbestellt und hatte nur PR Samples. Aktuell kann man nur in Frankreich bestellen, aber Jenni schreibt, dass es sich hier auch bald gibt.

      Löschen
  8. Algamaris wird es demnächst bei Najoba,der Naturdrogerie und Amazingy geben. :)

    Sehr spannende Produkte hast du da aufgebraucht, liebe Strawberrymouse. Ich hatte ja letztes Jahr im April mit der 2% BHA Lotion angefangen und auch etwas radikal gleich jeden Abend gepeelt. Hatte in einer kurzen Übergangszeit deswegen auch ein paar trockene Stellen, die dann aber weggingen. Und was soll ich sagen, ich liebe BHA! Jetzt habe ich noch Retinol dazu genommen und bin mega gespannt, wie sich das bemerkbar machen wird. :)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ja toll! Ich hab' mir jetzt erst mal meinen Sonnenschutz bei PC nachbestellt, aber dann könnte ich wirklich wechseln.
      BHA ist auch die Säure meiner Wahl^^. Bin gespannt, was Du zum Retinol sagst!

      Löschen
  9. Ach alle gehen zu Snapchat. Ich hab dafür irgendwie keine Geduld :D
    Kennst du das sensitiv Duschgel/Shampoo von Alterra? Das ist sehr mild und ohne Alkohol, falls du sonst kein Duschgel daheim hast, kann ich dir das ans Herz legen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Sehr interessant =)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  11. So, Tragebilder des essence Lights of Orient Lippenstift sind in den Post editiert. Hoffe, sie sind hilfreich ;)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.