Aufgebraucht & Nachgekauft Februar 2016

11.05.2016

Und wieder mal ein Throwback ;) Ich hoffe, Ihr könnt noch...aber wir nähern uns ja so langsam dem Status Quo an.
Heute also meine aufgebrauchten Produkte aus dem Februar und ein bisschen aussortiert habe ich auch...


Beginnen wir gleich mit einem für mich absolut untypischen Produkt: Trockenshampoo. Und jeder, der schon mal einen Post zum Thema veröffentlicht hat, hat sicher von mir einen verständnislosen Kommentar geerntet. 3 Jahrzehnte hat es gedauert bis ich erkannt habe, dass Trockenshampoo gar nicht so unnütz und aufwändig ist, wie ich eben in all dieser Zeit angenommen hatte ;). Meine Meinung geändert hat die Marke Batiste in der Cherry Version, dass ich im Angebot bei Rossmann gekauft habe. Keine NK, aber tierversuchfrei und vegan. Und wie das genau passieren konnte, erfahrt Ihr demnächst in eine Review desselbigen.
Nachkaufprodukt? Kommt definitiv in Frage...
Nachdem ich von der flouridhaltigen Alverde-Zahnpasta bereits zwei Tuben geleert habe, habe ich nun das Rossmann-Pendant getestet. Die Alterra Zahncreme mit Bio-Minze hat mir recht gut gefallen. Generell freue ich mich darüber, dass es doch immer mehr und mehr flouridhaltige Zahncremes im NK-Bereich gibt. Als Minz-Fanatikerin könnte sie mir noch etwas minziger sein. Müsste ich mich zwischen den beiden Sorten entscheiden, würde ich dieser den Vorzug geben.
Nachkaufprodukt? Ja. Ich mochte das Putzgefühl, den Geschmack und finde es prima, dass ich sie einfach in der Drogerie kaufen kann.

Die Alva Sensitiv Bodylotion habe ich netterweise auf der letzten Bio-Nord bekommen, da sie aus dem Programm genommen wurde. Böse gesagt, verstehe ich auch warum ;). Den Glasspender fand ich extrem unpraktisch, da er recht schwer ist. Für Reisen also absolut ungeeignet. Dann kaum aus dem Spender eine so geringe Menge, dass ich die meiste Zeit mit Pumpen und nicht mit Cremen beschäftigt war. Für eine Gesichts- oder Augencreme ist diese Art der Dosierung praktisch, wenn es um den Körper geht, aber mehr als nervig. Eine komplette Entnahme war mir nicht möglich. Ärgert mich normalerweise, gerade, wenn das Produkt auch nicht so ganz günstig ist, aber die, wenn auch milde, Beduftung mochte ich so überhaupt nicht. Kennt Ihr das Luft anhalten, wenn Ihr etwas nicht riechen mögt? So ging's mir beim Eincremen...deshalb fand ich es dann doch nicht ganz so schade, dass ich die Flasche nicht komplett entleeren konnte ;).
Nachkaufprodukt? Nicht möglich...käme für mich auch überhaupt nicht in Frage.

Martina Gebhardt - meine Einstiegsdroge quasi ;). Gerade vorgestern war ich bei meiner MG-Kosmetikerin, die mal wieder bestätigt hat wie gut meine Haut inzwischen geworden ist (und das, trotz PMS). O-Ton "Da hatten wir ja auch schon ganz andere Zeiten". Recht hat sie! Dass ich nun Alkohol und Duftstoffe meide, weiß sie inzwischen. Und irgendwann sage ich ihr bestimmt auch noch mal, dass ich auf chemische Peelings & Co. setze ;). Obwohl ich diese in letzter Zeit kaum noch benutze. Die Sheabutter-Serie gehört noch immer zu meinen Lieblingen. Bevor ich meine Lieblingsnachtcreme gefunden habe (Mysalifree) habe ich die Shea Lotion und die Cream immer gemischt. Einen Rest hat ich dann noch im Tigel, weil sie so ergiebig ist. Da ich aber unbedingt meine Vorräte aufbrauchen möchte, habe ich diesen nun geleert.
Nachkaufprodukt? Generell ja. Im Sommer ist sie mir aber zu reichhaltig. Im Winter kaufe ich aber sicher mal wieder die kleiner Version.

Ich bin und bleibe einfach ein Sprayer ;). Im Aveo Deospray sensitiv habe ich nun auch endlich ein Antitranspirant gefunden, dass tierversuchsfrei ist, mild beduftet, Aluminiumchlorid enthält, aber kein Triclosan und keinen zusätzlichen Alkohol. Und funktionieren tut es auch. Vom Preis mal ganz abgesehen. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Leider ja; es enthält nämlich auch Silikon, auf das ich ja aus Umweltgründen gern verzichten würde...Solange ich aber kein anderes Spray finde, werde ich wohl bei diesem bleiben. Und zwischendurch zur Deocreme greifen.
Nachkaufprodukt? Ich bin schon jetzt ein Wiederholungstäter...


Um mich ein wenig mehr an das Thema Retinol heranzutasten, hatte ich mir die Paula's Choice PC4M Night Time Repair gekauft. Für die Männerversion hatte ich mich entschieden, weil ich beim Durchsehen der Inhaltsstoffe keine Silikone entdecken konnte. Außerdem wollte ich sie gern als Nachtcreme verwenden. Habe ich auch getan, allerdings ist sie sehr leicht. Am Abend bevorzuge ich dann doch etwas fettigere/schwerere Konsistenzen. Allerdings zieht sie super ein und spendet jede Menge Feuchtigkeit. Zudem enthält sie eine Reihe an Antioxidantien und kommt natürlich ohne Duftstoffe und Alkohol aus. Ob sie gegen Fältchen geholfen hat, kann ich nicht wirklich sagen: 1) ist die Konzentration nicht so hoch 2) der Zeitraum nicht so wahnsinnig lang und 3) habe ich jetzt auch nicht so viele Falten, die mich stören würden. Gereizt hat sich nicht und ich hatte den Eindruck, dass es gegen meine Pigmentflecken und Pickelmale hilft und diese schneller abgeheilt sind. Wenn ich sie anfangs zu leicht fand, konnte mich der Rest dann aber doch überzeugen, inbesondere im Routinen-Wechsel. Nur der Men-Aufdruck sorgte für Verwirrung: mein Freund meinte direkt, dass sei seine.^^
Nachkaufprodukt? Kommt tatsächlich in Frage.

Augen-Make Up-Entferner halten bei mir ja immer ewig. Was wohl vor allem daran liegt, dass Mascara nicht zu meinen täglich benutzten Produkten gehört. Nicht anders erging es mir mit dem Milden AMU Entferner von JOIK, den ich bei Hilla Naturkosmetik gekauft hatte. Entweder habe ich damals ein Angebot erwischt oder er ist inzwischen teurer geworden. Ich hatte so um die 8€ in Erinnerung. Auf der Homepage findet man nun 50ml für 12,99€. Hier verdient das Produkt aber auch wirklich das Label "mild": enthalten sind Oliven-, Neutral -, Johoba- und Kamillenblütenöl. Keine weiteren ätherischen Öle oder sonstige reizende Inhaltsstoffe. Dafür gibt's von mir erst mal ein Sternchen. Allerdings mag ich Öl um die Augen herum einfach nicht so gern und war am Ende dann doch ganz froh, dass das Fläschchen leer war. Durch den Kippmechanismus klappt die Entnahme übrigens gut und das Leeren war ebenfalls unproblematisch. Wenn Öl, würde ich zukünftig wohl aber eher selbst etwas zusammenmischen...
Nachkaufprodukt? Auch wenn mild hier wirklich mal stimmig ist und ich es deshalb empfehlen kann, für mich kommt ein Nachkauf eher nicht in Frage.

Das Leeren des Physicians Formula Transparenten Puders aus der Organic Wear Reihe war so gar nicht geplant. Er hält nämlich ewig, obwohl er bei mir inzwischen täglich im Einsatz ist. Zuhause benutze ich den integrierten Pinsel nämlich nicht, sondern schraube ihn ab. Darunter liegt ein Sieb und in Salzstreuermanier streue ich ihn dann auf meinen Pinsel. Tja, irgendwann hat sich das Plastiksieb irgendwie gelöst und der Puder landete auf dem Boden, auf mir und im Waschbecken. Dumm gelaufen! Leider scheint ausgerechnet der transparente Puder ausgelistet worden zu sein. Glücklicherweise hatte ich mich bei TKMaxx noch eingedeckt. Ich mag ihn nämlich sehr: er mattiert gut und fühlt sich angenehm auf der Haut an. Außerdem kommt er ohne Zinkoxid aus, das bei mir Unreinheiten gern mal begünstigt.
Nachkaufprodukt? Leider nicht möglich :(.

Die Probiergröße der Balea Dusch & Creme Grapefruit stand nun auch ewig hier herum. Allerhöchste Zeit sie nun endlich mal zu leeren: auf der Vivaness war es soweit. Sie roch angenehm nach Grapefruit und hat sauber gemacht. Und auch wenn es sich um meinen Lieblingsduft handelt, ziehe ich die milderen NK-Tenside einfach vor.
Nachkaufprodukt? Nein.

Da wir bereits bei seltenem Mascara-Einsatz waren: so passiert es auch, dass Wimperntusche eher eintrocknet als aufgebraucht wird. Deshalb habe ich nun endlich mal aussortiert. Die Benecos Natural Mascara Maximum Volume hatte ich gekauft, weil ich Volumen bevorzuge und mein Lieblingsbiomarkt die dekorativen Produkte aus dem Programm genommen hat. Beim verwirrenden Namen - was denn? Natural oder Maximum Volume? Hätte ich schon stutzig werden sollen. Meine Wimpern sahen damit sehr natural aus; von Volumen keine Spur. Nicht mal Länge. Die Essence Lash Princess hatte ich in der Rossmann-Blogger-Box, die es vor 2 Jahren zu Weihnachten gab. Erst wollte ich sie weitergeben, habe ich sie dann aber doch behalten. Hier sieht's mit dem Volumen schon etwas besser aus. Gleiches galt für die Haltbarkeit. Das geschwungene Bürstchen fand ich etwas gewöhnungsbedürftig. Bei der Lavera Volume Mascara ging's mir wie bei der Benecos-Version. Der Zusatz "natürlich schwungvolle Wimpern" verspricht schon was ich nicht suche. Ich mag einfach gern viel Volumen. Die Haltbarkeit war okay, das Tragegefühl angenehm leicht. Aber einfach nicht das, was ich suche und war nun eingetrocknet.
Nachkaufprodukt? Leider keines dabei

Kommentare:

  1. Mach dir keine Gedanken, Aufgebraucht-Posts gehen doch immer ;-)
    Ich freu mich auf eine Review zum Trockenshampoo, bin da nämlich auch sehr skeptisch! Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch ;)
      Kommt schon als nächster Beitrag :)

      Löschen
  2. Mach dir keine Gedanken, Aufgebraucht-Posts gehen doch immer ;-)
    Ich freu mich auf eine Review zum Trockenshampoo, bin da nämlich auch sehr skeptisch! Lg

    AntwortenLöschen
  3. Oh so viel zum Kommentieren, wo fange ich da nur an :-D
    Trockenshampoo habe ich als Teen exzessiv genutzt (Babypuder *hust*) und vor allem dann, als ich das LHN entdeckte und nicht mehr täglich waschen wollte. Seitdem ich aber locker alle 3-4 Tage waschen kann, benutze ich das nicht mehr. "Richtiges" Trockenshampoo hatte ich aber noch nie. Ich glaube, das gab es vor 10 Jahren in der Drogerie noch gar nicht?
    Die Alterra Zahncreme ist mir auch viel lieber als die von Alverde. Dass ich MG mag, muss ich nicht mehr erwähnen ;)
    Alva Sensitiv mag ich auch sehr, aber die BL riecht ähnlich der Reinigungsmilch und beides ist nicht so meins. Das Hydrogel war da angenehmer!
    Seit wann sind denn im Aveo Silikone drin? oO Die sind mir noch gar nicht aufgefallen... oder es wurde im Zuge der Designänderung eingefügt?
    Welche Retinol Dosierung ist denn in der PC drin? Ich würde liebend gerne mal Retinol testen, aber das ist so teuer :-/ Mascara benutze ich übrigens täglich, das geht bei mir weg wie nix.
    Sorry für die wall of text :-D

    LG Valandriel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich immer über lange Kommentare! :)
      Mein Waschrhythmus ist so 4-5 Tage, da ist Trockenshampoo normalerweise auch wirklich nicht nötig. Hm, ich habe eher angenommen, dass es richtiges Trockenshampoo schon ewig in der Drogerie gibt. Aber ich hab' da noch nie drauf geachtet.
      Bei der Reinigungsmilch fand ich es gar nicht so schlimm, wenn ich mich recht entsinne. Allerdings mochte meine Haut sie auch nicht so gern; vielleicht ist mir das deshalb nicht so in Erinnerung geblieben.

      Ist mir auch erst nicht aufgefallen: an 5. Stelle sind Cyclopentasiloxane aufgeführt :(
      0,01% - also tatsächlich für Einsteiger. Ich bin mir auch nicht so sicher, ob man das Geld wirklich ausgeben muss; bringt ja nur 'was, so lange man es benutzt. Allerdings habe ich wirklich den Eindruck, dass Unreinheiten und Pickelmale schneller verschwinden.

      Löschen
    2. Meeh, das war in meiner Variante noch nicht drin :-(
      Siehe hier: http://valandriel-vanyar.blogspot.de/2015/10/meine-top-5-konventionellen-podukten.html
      Da haben sie wohl nicht nur das Design geändert...

      Löschen
    3. Wie ärgerlich! Den Unterschied habe ich auch nicht gemerkt und mich auch erst bei der zweiten Dose gewundert.

      Löschen
  4. Ich liebe es, wie du über Produkte schreibst! Ich muss mir unbedingt mal die Alterra Zahnpasta angucken, ich habe keine Lust mehr bei den konventionellen immer stundenlang zu überprüfen, ob nicht doch irgendwelche Aufheller oder Mikroplastik enthalten ist. Bei meinen Zähnen bin ich immer ganz vorsichtig, da sie so gut sind und nur ein bisschen verfärbt und das noch lange so bleiben soll.
    Liebe Grüße, Leela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, das freut mich.
      Ich bin ja mehr als happy, dass es im NK-Bereich nun auch mehr Auswahl an flouridhaltigen Zahncremes gibt. Das ist mir schon wichtig und ich weiß, dass das Drumherum stimmt.

      Löschen
  5. Ich mag auch Aufgebraucht-Posts so gerne - egal ob einige Monate später oder top aktuell ;)
    Hast Du die ganzen Produkte einfach so lange aufbewahrt oder damals das Fotos gemacht und jetzt erst geschrieben?

    Ich persönlich kann mit dem Duft der Alva Sensitiv Serie. Zwar ziemlich süß, aber trotzdem. Ich nutze gerade den letzten Schluck der RM und dann wars das :( Schade eigentlich.

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Teil habe ich schon Fotos gemacht, wenn ich die Gelegenheit hatte. Einen Teil habe ich aber tatsächlich so lange aufgehoben...Ich hab' so ein bisschen de Spleen, dass ich, wenn ich die Posts schreibe, die Produkte gern noch mal in der Hand habe, weil ich mich dann besser erinnere und auch noch mal die Inhaltsstoffe nachprüfe.

      Löschen
  6. Das Batiste Trockenshampoo liebe ich schon seit letztem Jahr. Die Alterra Zahncreme benutze ich auch gerade. Nachtcreme verwende ich bei meiner fettigen Haut garnicht.
    Die essence und benecos Mascara habe ich auch, ich belebe meine Mascaras mit einem Tropfen Wasser wieder, wenn sie trocken werden (das Wasser kann mit einer Pipette dosiert werden). Schöne Pfingsten.
    Liebe Grüße
    Nancy :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Idee! Allerdings frage ich mich, ob sich das mit dem Wasser wirklich verbindet?
      In meinem Fall hatte ich die Mascaras allerdings schon ewig...und wir reden hier von 2 Jahren. Da fand ich das dann ok, sie zu entsorgen. Ansonsten bemühe ich mich aber, alles aufzubrauchen.

      Löschen
  7. So ein Deo kannst du dir in der Apotheke anmischen lassen. Mal schauen, ob ich noch ein Mischungsverhältnis hier habe.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.