[Review] Hab' Mut Bad von Dresdner Essenz

12.06.2016

Stressige Arbeitstage kennt jeder. Bei mir sind das manchmal stressige Arbeitswochen. Auch wenn ich ansonsten kein Freund von Selbsthilfe-Ratgebern a la "Sorge dich nicht, lebe!" bin, Zeit für Entschleunigung ist wichtig, auch wenn der Moment vielleicht nur kurz ist. Einfach mal durchatmen, entspannen und mit neuer Energie weitermachen. Viele Menschen schimpfen über die sozialen Medien, weil sie Zeit fressen. Und auch ich lege lieber das Smartphone beiseite und genieße den Moment mit Freunden statt der Welt zu zeigen, was ich gerade tue. Es funktioniert aber auch andersherum. Während ich mich auf vielen Kanälen rar mache, schaffe ich es dennoch Instagram "zu bedienen". Das liegt zum einen natürlich daran, dass es mein liebstes Medium ist: wenn es um Ästhetik geht, bin ich einfach der visuelle Typ. Und auch wenn der Account vornehmlich für den Blog gedacht ist, poste ich eher selten Fotos zum Thema. Viel häufiger sind es Natur-Bilder und hinter jedem von diesen steckt oft der Moment der Entschleudigung, weil ich mir z.B. ein paar Minuten "Me-Time" nehme und eine Tasse Kaffee im Garten genieße oder weil ich mir zum Abschalten meine "Arbeitshunde" geschnappt habe und 15 Minuten mit ihnen durch die Felder spaziere.

Ein anderer Weg der Entspannung ist Baden. Dank des Wetters und aufgrund des Wasserverbrauchs, bin ich aktuell mehr im Freien - ständige Badewannenbilder wären wohl auch etwas langweilig ;). Hin und wieder darf's dann aber doch mal eines sein. Dass diese nicht mehr viel mit den Schaumbergern aus Kindertagen zu tun haben - inzwischen "koche" ich auch nicht mehr in der Wanne, sondern lese ein Buch ;) - damit habe ich mich fast schon abgefunden. Und auch wenn ich weiß, dass viel Schaum häufig eben auch aggressive Tenside bedeuten und damit schlecht für die Haut sind, manchmal vermisse ich ihn doch. Nachdem ich nun einige NK-Schaumbäder ausprobiert habe, die, es liegt natürlich in der Natur der Sache, eher enttäuschend waren, waren meine Erwartungen an das Hab' Mut-Bad auch nicht sonderlich hoch. Am Ende war ich dann aber doch positiv überrascht.

Dresdner Essenz Hab Mut Schaumbad für Kinder


Es schäumt nämlich sehr wohl und das gar nicht mal schlecht und ganz ohne Hilfsmittel! Es scheint neu auf dem Markt zu sein; auf der Homepage von Dresdner Essenz konnte ich es nicht entdecken. Bisher gab' es das "Gut Mut"-Bad, welches allerdings ein Badesalz ist, und ein flüssiges Schaumbad mit Orangenduft (neben einigen anderen Sorten). Zudem ist dieses Natrue-zertifiziert; bisher war es BDIH. Zusätzlich ist es als vegan ausgelobt. Das Schaumbad enthält 40ml, bezahlt habe ich um die 1,30€. 


Für NK-Verhältnisse schäumt es tatsächlich sehr gut auf - ganz ohne Hilfsmittel. Die orange-gelbe Farbe sorgt für gute Laune und es duftet angenehm "zitrisch-mandarinisch", ganz frisch und nicht nach diesem typischen künstlichem "ätherischem Orangenöl". 

Bei mir bleibt es in der Regeln nicht bei 36-38°C und 10-20 Minuten, aber auch danach fühlt sich meine Haut nicht ausgetrocknet an. Im Anschluss creme ich mich dennoch immer ein.

Dresdner Essenz beweist mit diesem Zusatz einmal mehr, warum es meine Lieblingsbademarke ist. 



Wie entschleunigt Ihr am liebsten?

Kommentare:

  1. The packaging looks so cute with that drawing :-)

    AntwortenLöschen
  2. Baden, Buch lesen und Kaffeetrinken sind ebenfalls meine Entschläunigungsmomente. Spaziergänge mache ich nur noch selten, warum auch immer....Auch Yoga hilft mir super mal einfach an nichts zu denken. Aber auch das kommt viel zu selten. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yoga möchte ich auch unbedingt probieren. Früher habe ich meditiert, aber das klappt inzwischen nicht mehr so richtig.

      Löschen
  3. Was für eine süße Vorstellung :D
    Ich entspanne mich nicht gerne in der Banne - aber mit Buch und Kaffee in der Sonne ist der Tag fast perfekt ...

    Liebst
    Justine
    http://www.justinewynnegacy.de/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.