Quartalsfavoriten 2017 - die Erste

11.04.2017


Mein erster Jahresfavoriten-Post bestand noch aus zwei Teilen: Pflege und dekorative Kosmetik, im Jahr darauf gab es nur noch einen und für das Jahr 2016 dann schon keinen mehr. Nicht, weil ich diese Art Posts nicht mag; im Gegenteil! Ich finde sie sehr spannend. Und auch wenn das liebste Fräulein Immergrün fürchtet, dass man es so langsam satt hat ein Produkt zum 20. Trillionsten Mal zu sehen, geht es mir überhaupt nicht so! Zeigt es doch, dass man ein Produkt auch über die Review hinaus liebt. Gerade in der Blogger-Welt neigt man doch dazu immer wieder Neues ausprobieren zu wollen (und dies auch zu tun ;)). Wirklich nützlich sind aber gerade die Produkte, die sich immer wieder bewähren. Offenbar teile ich die Sorge jedoch; denn auf den Jahresfavoriten-Post habe ich verzichtet. So richtig viel geändert hat sich bei mir im Laufe der Jahre nämlich nicht. Ein paar Produkte habe ich zu Gunsten der reizfreien Pflege aufgegeben; in Sachen dekorativer Kosmetik wechseln meine Farbvorlieben manchmal. Im Großen und Ganzen verwende ich aber viele Produkte und Marken noch immer; die Frantsila Fußcreme z.B. das Aloe Vera Gel von der CremeKampagne oder der UncoverUp von RMS Beauty sind inzwischen echte Alltime-Favourites. Viele meiner Standard-Produkte zeige ich zudem immer in den Aufgebraucht & Nachgekauft-Posts

In den letzten Wochen haben sich jedoch ein paar Produkte herauskristallisiert, die ich zur Zeit richtig gern und häufig - wenn ich nicht sogar täglich - benutze. Oft zeige ich diese auf Instagram, aber dann dachte ich mir, dass vielleicht ganz schön wäre, diese mal gesammelt zu zeigen. Deshalb heißt es heute: Vorhang auf für meine Quartalsfavoriten:



Den unspektakulären Anfang macht das Logona Lidschatten-Trio in 02 Cashmere. Unspektakulär, denn seien wir mal ehrlich: die Farben sind Standard und hauen einen nicht unbedingt vom Hocker. Aber genau das ist gleichzeitig genau das, was ich gut finde. Alles was mehr als zwei Farben inne hat,  birgt bei mir immer die Gefahr, dass ich eine (oder mehr) davon so gar nicht verwende. Hier tritt der Couleur Caramel-Effekt ein: die Nuancen erst mal langweilig finden, weil man sie so oder ähnlich schon zu Hause hat, dann aber feststellen, dass genau das super-praktisch ist. Drauf gebracht hat mich übrigens Claudia vom Salon 2. Der hellste Ton funktioniert wunderbar als Lidschatten-Base, der braune Ton eignet sich hervorragend für meine Augenbrauen - passt zwar nicht perfekt, aber immer noch deutlich besser als das Alverde Duo und Nummer 3 ist mit feuchtem Pinsel aufgetragen perfekt als schwarzer Lidstrich. Zu Hause muss ich jetzt nicht mehr zu 3 Tiegeln greifen und auf Reisen habe ich auch nur noch eines dabei.

Bisher habe ich immer zu transparenten Puder gegriffen, um meinen Sonnenschutz zu mattieren. Kompaktpuder war das höchste der Gefühle. Seit ich auf der Vivaness bei Marie W. geschminkt wurde, weiß nun auch ich endlich um die Vorzüge von Mineral Foundation* - obwohl ich mit meiner eher trockenen Haut immer angenommen hatte, dass das weniger gut funktioniert. Prinzipiell mag ich auch Flüssigfoundations, finde es aber immer nervig, wenn sie sich in meinen großen Poren/kleinen Narben absetzt. Vom Runterwaschen ganz zu schweigen. Die MF gibt es nur in 3 Tönen; für so Anfänger wie mich nicht schlecht, weil ich von der Auswahl nicht erschlagen werde. Außerdem liebe ich ihren Weichzeichner-Effekt. [PR-Sample]

Seit einer Probe des L'Or Bio von Melvita bin ich ganz verliebt in Trockenöl. Ich liebe die Pflegewirkung, das Hautgefühl und den Duft. Vor allem aber den Anwendungskomfort. Ich verstehe noch heute nicht, warum sich die Spray-Bodylotions nie wirklich durchgesetzt haben. Liegt aber vielleicht auch einfach daran, dass ich so cremefaul bin. Deshalb finde ich das schnelle Aufsprühen einfach großartig. Auf der Vivaness habe ich entdeckt, dass auch so eines von Cattier* gibt und als wir uns ein Produkt aussuchen konnten: Bingo! ;) Im nächsten Beitrag geht es deshalb dann auch um, ja, Trockenöle ;). [PR-Sample].

Seit ewigen Zeiten greife ich in Sachen Hyaluron zur günstigen Variante von Balea. Mir kommt es vor allem auf den kühlenden und leicht straffenden Effekt (um die Augen) am morgen an. Auf dem Heldenmarkt in Berlin habe ich dann mal die Probiergröße des Hyaluronsäure-Serums der CremeKampagne gekauft, das zwar deutlich teurer ist, aber den gleichen, wenn nicht sogar besseren Effekt hat. Zudem ist es unparfümiert und enthält kein Phenoxyethanol. Ist also wirklich mild formuliert. Mein Credo ist eigentlich, dass ich zu konventionellen Produkten nur greife, wenn es nichts Besseres/Vergleichbares im NK-Bereich gibt. Da das hiermit nicht mehr der Fall ist, bleibe ich ich nun bei diesem.

Meine liebste Lippenpflege ist derzeitig ein Lippenstift! Und zwar der von Lakshmi in 607*: Altrosa. Wobei ich Rosenholz passender finde. Ein "My Lips but better"-Ton. Beeindruckt hat mich aber vor allem die Pflegewirkung. Gerade in den kühleren Monaten habe ich sehr mit trockenen und rissigen Lippen zu kämpfen. Ein paar Stunden nach Benutzung fühlen sich meine Lippen aber deutlich besser und gepflegter an. Leider ist er nicht vegan, aber demeterzertifiziert. Einen Swatch findet Ihr auf meinem neuen Instagram-Account[PR-Sample].

Gut, die Alverde Med Creme dürfte nach dem Post zur Serie keine Überraschung mehr sein. Ich verwende sie als Nachtcreme und mag die Pflegewirkung. Klar, sie kommt nicht an meine Mysalicreme heran, dafür ist sie günstig und gut erhältlich.

Und last but not least und eigentlich kein Quartalsfavorit, weil ich meine Liebe bereits im vergangenen Jahr entdeckt habe: Lime Crime Liquid Lipsticks. Ich bin eigentlich kein Fan von matten Farben, aber inzwischen hat sich diesbezüglich meine Meinung geändert. Ich habe sonst maximal Lipgloss auf den Lippen getragen. Zum einen, weil ich immer lieber meine Augen betone, zum anderen, weil jegliche Farbe bei mir ohnehin nicht lange auf den Lippen hält. Umso weniger Lust hatte ich dann auch noch zehn Mal nachziehen zu müssen. Das ist hier einfach nicht der Fall; einmal vernünftig aufgetragen, halten sie einfach stundenlang ohne dass ich mir um's Verschmieren oder Nachziehen Sorgen machen muss. Ich bin immer wieder auf's Neue begeistert! Und ausgetrocknet sind meine Lippen hinterher auch nicht. Einziges Manko: es ist keine NK und enthält Silikone.

Welche Favoriten haben sich bei Euch 2017 herauskristallisiert?

Kommentare:

  1. Toller Post! Ich freue mich auf die nächsten drei Quartalsfavoriten, liebe Strawberrymouse. :)

    Mmh. Lass mich mal kurz überlegen... Produkte, zu denen ich momentan sehr häufig und gerne greife: Das Balea Reinigungsöl. Das Hyaluron + Bloom Serum von Lovely Day. Der Master Mixer, sowie die Swift Shadows von RMS Beauty. Und, ganz wichtig, aber nicht unbedingt produktabhängig, ein geschwungener Lidstrich. Aktuell mit dem Liquid Eyeliner von Terra Naturi, der hat eine so schön dünne und präzise Spitze. :)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
  2. Hach Liquid Lipsticks sind toll! Hab mir vor paar Jahren meinen ersten gekauft und mittlerweile um die 10 hier.. normale Lippenstifte verwende ich nur noch selten (war vorher wegen dem Nachziehen auch kein großer Freund davon).
    Mineralfoundation mag ich ja auch schon lange und bei mir mit trockener Haut funktioniert es auch einwandfrei!
    Favoriten habe ich sicherlich... wollte da nach den Prüfungen auch mal was dazu bloggen.

    Liebe Grüße
    Valandriel

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Favoriten hast Du. Die Alverde med Serie gehört bei mir aus alle Fälle auch dazu. Die BB Creme von Melvita und die HIRO Mineralfoundation sind Allzeitlieblinge von mir.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Whoopie! Ich hab deinen Post jetzt erst entdeckt.
    Danke für die Verlinkung <3

    Da sind richtig tolle Lieblinge dabei: Das Hyaluronserum ist völlig an mir vorbei gegangen und ich bin gerade mächtig am überlegen, es mir nicht zeitnah zu bestellen. Ich bin da echt gespannt drauf.

    Mit der MF von Marie W hast du mich ja ein bisschen neugierig gemacht. Ich kenne die noch gar nicht, aber drei Töne sind schon echt wenig. Ich denke, ich schaue sie mir morgen mal in unserer NK-Drogerie an und erlaube mir dann mal ein Urteil :).

    Und ja - lass uns öfter unsere Favoriten auch zum 1000. Mal zeigen. Wenns überzeugt, überzeugts halt!

    Nach Hauteskalation habe ich mir eine Reinigungsmilch aus dem Reformhaus gekauft, die spontan ein echter Liebling geworden ist. Auch das Chiasamen-Gesichtswasser von Sante finde ich echt interessant. Zusammen mit der Creme der Cremekampagne habe ich so gerade eine echt solide Basispflege und ich kann nach und nach gucken, was nun möglich ist :)

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Super Favoriten hast du! Ich benutze auch immer eine Creme von Alverde allerdings meistens die mit Bachblüten oder die mit Rose.

    Liebe Grüße
    Bibi von www.throughtheseasons.net

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Kommentieren :)

© 2013 by strawberrymouse. Powered by Blogger.